Grundstück Keller Wanne Boden Bebauungsplan

"Baukosten / Förderungen" erstellt 1. 01. 2019.

  1. bombe87

    bombe87

    1. 01. 2019
    1
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Grundstück reserviert und werden jetzt noch ein geologisches Gutachten machen lassen.

    Vorab interessieren uns aber bereits eure Erfahrungen zum Thema Kosten der Erdarbeiten und wie ihr unsere Kosten mit eurer Erfahrung einschätzt.

    Unser Grundstück:
    - Hanglage mit ca. 4m Gefälle
    - Keller wird gebaut
    - tonnig schluffiger Boden lt. Bebauungsplan
    - weiße Wanne wird benötigt
    - Ausbau Keller als „steifer Kasten“ wird empfohlen lt. Bebauungsplan

    Viele Grüße
    Philipp
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. michert

    michert

    24. 06. 2018
    7
    7
    Hallo Bombe,

    Wir haben sogar 9m Höhenunterschied auf knapp 30m. Wir haben ca. 1450cbm abfahren und deponieren lassen müssen. Gekostet hat uns das abfahren und deponieren knapp 25000€. Das ausheben war im Preis enthalten. Gedauert hat das ausheben knapp 2 Tage (Für dich als Indikator, kannst vielleicht mit nem Maschinenstundsatz von 200€ multiplizieren).

    Lg michert
     
  4. dhd82

    dhd82

    30. 01. 2017
    60
    11
    @michert: Wie lange ist das bei Euch her ? 25.000 € für 1450 cbm ist extrem günstig, wir bauen auch gerade und mussten 300 cbm entsorgen, das hat uns der Rohbauer unseres GU's mit 36,80 pro cbm (LAGA Z0) netto angeboten.

    @TE: In dem Bodengutachten wird eine Gründungsempfehlung enthalten sein, die auch die Bodenbeschaffenheit berücksichtigt. Ton ist leider nicht unbedingt idealer Baugrund, ggf. wird ein Bodenaustausch notwendig sein.
    Danach kannst du dann grob die Erdmassen ermitteln, die ausgetauscht bzw. entsorgt werden müssen und Dir diese Leistung dann anbieten lassen.
    Ich würde dies tun bevor das Grundstück gekauft wird, damit Du hinterher keine bösen Überraschungen erlebst.
     
  5. michert

    michert

    24. 06. 2018
    7
    7
    Der Aushub war Herbst 2017. Boden war unbelastet und wurde zum verfüllen einer Kiesgrube verwendet (glaub ich). Wir haben knapp 17€ pro cbm bezahlt BKL5-6 (abfahren + deponieren). Wir hatten höchst unterschiedliche Angebote in der Region.
     
  6. tomtom79

    tomtom79

    2. 06. 2014
    1.769
    370
    @bombe87

    Eine weisse Wanne bei einem Hanggrundstück? Schaut der Keller nicht irgendwo raus oder wie habt ihr geplant?
    Normalerweise reicht da eine Drainage Außenraum und den Arbeitsraum mit Sitter verfüllt. Ist garantiert 20000 euro günstiger.

    @dhd82 habt ihr kein anderes Angebot? Das klingt viel zu teuer oder ist eure Erde belastet?
     
  7. haydee

    haydee

    3. 04. 2012
    2.628
    1.209
    Weiße Wanne bzw. WU Beton brauchst du normal nur für die in der Erde steckende Teile. Würde ich auch nicht ohne bauen.

    Für die Entsorgung hole dir unbedingt vor ab Angebote ein. Die Entsorgungskosten sind unterschiedlich.
    Um so weiter die Deponie weg ist umso mehr LKW‘s sind im Einsatz.

    Am Besten suchst du das Gespräch
    mit potenziellen Bauunternehmen.