Erfahrung mit Firma Mihm Thermobau GmbH

4,30 Stern(e) 4 Votes

Statistik des Forums

Themen
27.890
Beiträge
306.243
Mitglieder
44.025
Neuestes Mitglied
Martin92
Hallo,

Wir wollen in Hessen bauen und haben die Firma Mihm Thermobau GmbH aus Buttlar / Rhön in die engere Wahl genommen. Hat jemand bereits mit der Firma und / oder ihrem Baukonzept Erfahrung gemacht?
 
@AMARIE

Gebaut zwar noch nicht, aber wir haben uns für Mihm Thermobau entschieden und werden hoffentlich Anfang Mai mit dem Bau loslegen.

Danach werde ich auch einen ausführlichen Bericht über diese Firma hier ins Forum stellen, damit andere Bauherren nicht wie wir uns ins Ungewisse stürzen! :)

zumindest hatte es die Firma Thermobau gegenüber 10 Anbieter geschafft sich durchzusetzen und für uns unser Bauträger zu werden.

Habe auch zwei aktuelle Objekte mir angeschaut und mit den Bauherren gesprochen und beide waren sehr zufrieden mit der Firma.

Zum Baukonzept kann ich nur sagen das Sie im Standard mit 30er Ytongg Stein bauen und gegen Aufpreis auch mit 36,5er Stein.

Ansonsten hatten wir uns für Mihm Thermobau entschieden, weil es sich um einen Familienbetrieb handelt der über eigene Baumannschaften verfügt und über einen eigenen Fuhrpark. Des weiteren sind Mihm Senior und Junior Bauingenieure was ich auch besser fand als wie die anderen typischen Verkäufer. Auch ein Besuch im Hauptsitz in Buttlar war positiv, dort wurde unser Haus bei einer Tasse Tee(Winter) professionell im CAD Programm nach unserem Wunsch geplant und am Beamer präsentiert. Haben wir bei den anderen Bewerbern so auch nicht erlebt.

Aber ich will den Tag nicht vor dem Abend loben, und abwarten ob das Haus mängelfrei stehen wird und ob die Termine und Versprechungen eingehalten werden.

Denn erst dann kann ich einen 100% Erfahrungsbericht posten. Falls noch Fragen sind, beantworte ich Sie euch gerne.

 
Hallo,

wir bauen zur Zeit mit der Firma Mihm und sind bis dato sehr zufrieden.

Doch von Anfang an: Wir hatten Kontakt mit mehreren Firmen, nach unserem Besuch bei Mihm waren war uns aber einig: "Wenn diese Firma einen halbwegs vernünftigen Preis macht, sind sie unsere Nr. 1". Die Beratung war professionell und dennoch persönlich. Hochglanzprospekte, mit denen man bei anderen Anbietern zugeschmissen wird, suchte man vergeblich (wir haben sie auch nicht vermisst). Wie IGGY schon schrieb, wurde zusammen mit Mihm Senior & Junior das Haus direkt am PC live entworfen. Dabei musste man sich weder ein "Haus von der Stange" aussuchen, noch alles "vom Urschleim" an selber wissen, es wurde eine den groben Vorstellungen hinsichtlich Bauform, Größe und Preislage Vorlage genommen und dann konnte man lustig Wände rücken :)

Wir haben uns dann für ein Effizienzhaus E70 mit Keller entschieden. Aussenwände aus 36,5cm Porenbeton.

Baubeginn sollte Anfang des Jahres sein, leider gab es organisatorisch (Bauamt & Co) ein paar Verzögerungen, am 07.04.2010 war dann Spatenstich. Bereits am 17.05. feierten wir Richtfest, inzwischen ist der Rohbau fertig, Dach drauf, Fenster drin und der Innenausbau beginnt.

Mit der Qualität sind wir bisher sehr zufrieden. Die Baustelle war immer sauber und aufgeräumt (ja sowas gibt es wirklich!). Besonders wichtig ist aber die Tatsache, dass man immer kompetente Ansprechpartner hat, seien es die Handwerker direkt auf dem Bau, die für unsere Fragen immer ein offenes Ohr hatten, der Bauleiter oder "Chef" direkt. Man ist hier nicht nur Kunde, man ist Bauherr.
Was uns auch sehr wichtig erschien und was wir reichlich genutzt haben, ist die Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß bis zum Zeitpunkt der Ausführung alles mögliche "unbürokratisch" ändern zu können, etwas, was bei anderen Anbieter nicht oder nur gegen teilweise horrende Aufpreise geht.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall, zu einer Hausbesichtigung bei Mihms zu gehen, diese stehen i.d.R. auf deren Website oder lassen sich auch telefonisch erfragen oder vereinbaren. Interessant vor allem, da diese immer in der Bauphase stattfinden, nicht erst, wenn alles fertig ist.

Ich werde gerne weiter berichten, falls Interesse besteht, und, wenn die Zeit es erlaubt, ein paar Bilder zum Bauverlauf online stellen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo,
Obwohl wir anfangs, bis kurz vor Rohbaufertigstellung, noch begeistert und optimistisch waren, sind wir inzwischen sehr von der Firma Mihm enttäuscht. Es gibt momentan leider kaum positives zu berichten. Sie haben uns, wie uns ein Subunternehmer bestätigt hat, aus unbekanntem Grund aus der Planung geworfen, einfach die Baustelle brach liegen lassen und uns mit keinem Ton darüber informiert. So haben wir jetzt, obwohl wir mit unserer Zeitplanung großzügig waren, durch die Bauverzögerung nicht nur doppelte Belastung durch Zinsen und Miete, sondern auch Stress mir der schon gekündigten Wohnung und dem Vermieter etc.
Fehler werden einfach ignoriert und Anfragen nicht beantwortet oder man erhält Aussagen wie "oh natürlich, wir kümmern uns darum", aber dann geschieht wieder nichts. So wurde z.B. das komplette Kellergeschoss mit dem falschen Putz versehen und an manchen Stellen ist der Putz so krumm, dass man es ohne Wasserwaage sieht. Doch trotz mehrfacher Nachfragen unsererseits gibt es keine sinnvollen Lösungsvorschläge. Alles muss man mehrmals klären, wir wissen nicht, was als nächstes kommt. Die Firma hat offensichtlich eine Kommunikationsschwäche.
Eine Bescheinigung für Standsicherheit, dies ist hier Pflicht bei der Anmeldung der Rohbaufertigstellung beim Bauamt, wollte die Firma Mihm nicht aushändigen und hat uns damit unter Druck gesetzt, erst eine Rechnung zu zahlen, die wir für unberechtigt hielten, was sich inzwischen auch bestätigt hat. Wir standen zu dem Zeitpunkt kurz davor, einen Anwalt einzuschalten. Es ist sicher nicht alles schlecht, aber man könnte auch noch mehr Minuspunkte nennen.
Wir haben eigentlich für die Fa. Mihm entschieden, weil wir die übliche Probleme von Großanbietern, die schon reichlich in Foren diskutiert wurden, vermeiden wollten und geglaubt haben, dass eine kleine Firma aus der Region ihre Zusagen hält. Auch wenn es anfangs danach aussah, muss man jetzt leider sagen, dass dies nicht der Fall ist. Inzwischen müssen wir uns die Frage stellen, warum wir eigentlich mehr für das Haus zahlen (und sie können nun mal nicht mit den Preisen der "Großen" mithalten) wenn im Verlauf dieselben Probleme auftreten, und am Ende das Gleiche rausskommt wie beim günstigeren Anbietern.
Grüß
 
Hallo Liebe Hausbaugemeinde,

war jetzt erstmal längere Zeit offline, da Arbeit und Bau ect. genug Zeit verschlingt. Ich werde aber in Kürze auch einen ausführlichen Bericht über die Fa. Mihm,dem Bauablauf und deren Verkaufsstrategie veröffentlichen.

Am Dienstag ist Abnahme durch einen Sachverständigen und der Blow-Door-Test.

Von daher will ich erstmal abwarten was dabei rauskommt, um danach einen Gesamteindruck ans Forum wiederzugeben damit andere Bauherren davon profitieren können oder gewarnt sein können.
Gruss

IGGY
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben