Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
107
Gäste online
976
Besucher gesamt
1.083

Statistik des Forums

Themen
29.873
Beiträge
387.668
Mitglieder
47.415

Erdkollektoren für kleinere Flächen?

4,00 Stern(e) 4 Votes
Es gibt eine allgemeine Faustregel die besagt, dass die Fläche, auf der die Erdkollektoren verlegt werden, etwa 1,5 bis 2 Mal größer sein sollte als die zu erwärmende Wohnfläche.
Nun gibt es ein Anbieter (N ibe) der es auf ca. 1/3 dieser Fläche schafft.
Leider ist dieser Anbieter in unserer Region nicht vertreten.

Kennt jemand andere ähnliche Konzepte /Firmen?
 
Ich gehe davon aus, dass das Konzept Ringgrabenkollektor gemeint ist. Google mal danach.
Hast du schon bei Nibe Deutschland angerufen? Die können dir bestimmt auch entsprechende Partnerfirmen in deiner Nähe nennen.
Ansonsten eignet sich der Ringgrabenkollektor auch ganz gut als Eigenleistung.
 
Danke Denz!
Der Nibe Partner, der uns am Nähesten ist (100km ca) hat schon abgesagt.
Ich habe jetzt Dank deinem Tipp die Firma Idm gefunden, die Ringgrabenkollektoren anbietet.
Kennst du sie zufällig?

Ansonsten meinst du, dass wir die Ringgrabenkollektoren selber verlegen könnten, und nur die Baggerarbeiten + Anschluss vom Elektriker /Sani bräuchten?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Also ich habe mithilfe des htd-Forums (HS Dialog) meinen RGK (Ringgrabenkollektor) selbst geplant und verlegt.
Einen Elektriker brauchst du für den RGK an sich nicht. Den brauchst du für die Wärmepumpe.
Wenn du die Baggerarbeiten vergeben willst, macht es vermutlich mehr Sinn gleich alles zu vergeben. Weiß ich aber nicht genau wie in deiner Region die Preise sind.
Mein Vater kann gut mit denn Bagger umgehen. Von daher brauchte ich den Bagger nur mieten.

Die Firma kenne ich nicht. Habe aber auch nach keiner gesucht weil ich den von Anfang an selbst verlegen wollte.

Wenn du das selbst machst bedenke auch das Befüllen des Kollektors. Das steht bei mir noch an. Soll wohl nicht so schwer sein. Wenn du es aber nicht selbst machen willst, kläre am Besten vorher ob es dein Heizungsinstallateur mit macht.
 
Also die Preise sind bei uns eher auf der stolzen Seite ;)
Dennoch ist es vielleicht sicherer, auch im Sinne der Garantie-Haftung, alle Arbeiten zu vergeben..

Welche RGK-Marke hast du genommen, Denz? Und schon ausprobiert?
 

Ähnliche Themen
08.06.2020LLWP vs LWWP vs RGK - UnterschiedeBeiträge: 50
24.06.2020Erfahrungen mit dem Ringgrabenkollektor im bay. Raum ?Beiträge: 10
05.03.2020Viebrockhaus Preise, Erfahrungen, Feedback & TippsBeiträge: 21
01.09.2013Nibe F750 Wärmepumpe mit Kamin zur Entlastung?Beiträge: 17
15.01.2020Danwood Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter?Beiträge: 22

Oben