ENPAL Erfahrungen - Anschaffungskosten, Preise?

5,00 Stern(e) 11 Votes
Höhlenmensch

Höhlenmensch

Stehe gerade mit der Firma Enpal in Kontakt und lasse mir mal Unterlagen zusenden.
Hat schon jemand Erfahrung mit Enpal und deren System ohne Anschaffungskosten?
Hört sich ja toll an, aber da ja alle letztendlich mit Wasser kochen, wissen wir, es gibt ja nichts umsonst.

Bin nach präziser Kalkulation und Überlegung an sich schon von PV abgekommen, aber man sollte ja
nie NIE sagen. Darum gerne Enpal Erfahrungen und Preise.

Gruß


Edit:
Hier noch die Restinformation.
Enpal selber bietet an, eine komplette PV Anlage zu installieren, ohne diese zu kaufen, so dass keine Anschaffungskosten entstehen.
Man kann sein Geld also erst mal anders auf den Kopf hauen.
Das funktioniert scheinbar so wie Leasing. Man zahlt nur eine monatliche Rate und am Ende gehört einem der Kram.
Meine Anfrage wurde abgelehnt, da ich ein Dach mit Eternit-Schieferdeckung habe.
Das System von Empal setzt normale Pfannendeckung voraus, wo die sich mit Ihrem System einklinken können.
Bei mir wäre eine Sonderbefestigung der PV Elemente erforderlich, was die Angelegenheit wesentlich verteuern würde und nicht mehr in das Enpal-Leasingkonzept passt.
Ich werde dann also bei meinen Warmwasserprojekt bleiben und kann mich nicht in die Gruppe der Energieerzeuger mit PV einreihen.
Hätte sich gut angehört E.ON / RWE / Vattenfall / und ICH
 
L

Lumpi_LE

Ist ja nichts neues und logischerweise preislich weniger wirtschaftlich als sich einfach eine Anlage aufs Dach zu bauen. Gibt es mehrere Anbieter.
Würde ich nicht machen, aber würde auch kein Auto leasen. Muss ja jeder selbst entscheiden.
 
Z

Zoe-Stromer_21

Nach einigen durchaus netten Telefonaten mit Enpal haben wir die Anlage vorbestellt.
Ein Elektriker von Enpal beauftragt, den wir sehr gut kennen, war im Haus und hat die technische Realisierbarkeit geprüft und bestätigt.
Nach mehrmaligem hin und her bezüglich der Auftragsverifizierung wurde uns ein Liefer- und Montagetermin genannt.
Da wir in einer durchaus schneereichen Region wohnen, wollten wir den Montagetermin mit der Elektrofirma abstimmen, die haben aber von nichts gewusst.
Auf Rückfrage wer denn jetzt montiert, bekamen wir aus Gründen des Datenschutz keine Antwort.
Unser Hinweis, dass für den Montagetermin starke Schneefälle vorhergesagt wurden, die auch eingetroffen sind, wurde ignoriert. Die Paletten wurden angeliefert am, 25.01.2021, am selben Tag später ein Rückruf der Spedition, ob sie die Paletten wieder abholen können, noch seltsamer? Unserer Rückfrage bei Enpal ergab, die (Enpal) haben davon nix gewusst.
Seither stehen die Teile ungeschützt in Regen und Schnee vor dem Haus, blockieren die Garagenzufahrt und hindern uns daran unser E-Auto an der eigenen Wallbox zu laden.
Bei mehrmaligen Anrufen wurden wir vertröstet - Soweit meine Enpal Erfahrungen.
 
A

Alessandro

auf wieviel Jahre werden die Panele geleased, lohnt sich das preislich?
Der Vorteil daran ist ja ganz klar die jährliche Wartung und Reinigung der Panele bzw. des Wechselrichters.
Ob sich das lohnt weiß ich nicht.
Prinzipiell ist leasen ja eigentlich nur etwas für Leute, die das Geld nicht haben. Wie beim Auto...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tolentino

Tolentino

...und anders nicht günstiger finanzieren können oder besser anlegen wollen oder direkt absetzen können. Oder das Risiko scheuen. Gibt viele Gründe für Leasing.
Als ich mir Enpal letztes Jahr angeschaut hatte, hat es sich nach meiner Rechnung nicht gelohnt. Muss ich nochmal gucken...
 
4

4lpha0ne

Ich hatte vor dem Kauf meiner Anlage auch ein Angebot mit Enpal erarbeitet (im letzten Sommer). Da gab es noch keine Möglichkeit für Batterienutzung, noch für Einbindung der Wärmepumpe. Batterie soll jetzt wohl (bald) möglich sein. Allerdings wurde in einem "Vergleich" eine PV-Anlage gleicher Größe (6,5 kWp) durch Reparaturen und Wartung auf fast 17k€ (oder so) teuergerechnet, wogegen die 20k€ in 20 Jahren für die Enpal-Miete gar nicht so schlimm wären. Auch angesichts der Annahme des entgegen der Pläne der Grünen als auf das Doppelte ansteigenden Strompreises wäre die Anlage auf jeden Fall günstiger als keine PV-Anlage.

Von den Solarteuren, die hier waren, arbeitete auch einer mal für Enpal. War wohl nicht so dolle. Auf jeden Fall statt der versprochenen regionalen Aufträge wurde er D-weit eingesetzt.

Nochmal zur Ursprungsfrage: Ich habe mein altes Angebot (2020) herausgesucht:
  • 5,94 kWp (18 Q Cells Q.Peak Duo G5 330 Wp (BFR) oder gleichwertig)
  • Wechselrichter ABB TRIO 5.8 TL OUTD oder gleichwertig
  • Monitoringsystem Solar-Log 50
  • Installation etc.
Preis: 2 Jahre 68 €/Monat netto (80,92 € brutto), dann 83 €/Monat (98,77 € brutto), also 19560 € netto (23.276,4 € brutto) über 20 Jahre.

Wie bewertet ihr das und wie sind eure Erfahrungen mit Enpal?
 
F

Fluid

Nach einigen durchaus netten Telefonaten mit Enpal haben wir die Anlage vorbestellt.
Ein Elektriker von Enpal beauftragt, den wir sehr gut kennen, war im Haus und hat die technische Realisierbarkeit geprüft und bestätigt.
Nach mehrmaligem hin und her bezüglich der Auftragsverifizierung wurde uns ein Liefer- und Montagetermin genannt.
Da wir in einer durchaus schneereichen Region wohnen, wollten wir den Montagetermin mit der Elektrofirma abstimmen, die haben aber von nichts gewusst.
Auf Rückfrage wer denn jetzt montiert, bekamen wir aus Gründen des Datenschutz keine Antwort.
Unser Hinweis, dass für den Montagetermin starke Schneefälle vorhergesagt wurden, die auch eingetroffen sind, wurde ignoriert. Die Paletten wurden angeliefert am, 25.01.2021, am selben Tag später ein Rückruf der Spedition, ob sie die Paletten wieder abholen können, noch seltsamer? Unserer Rückfrage bei Enpal ergab, die (Enpal) haben davon nix gewusst.
Seither stehen die Teile ungeschützt in Regen und Schnee vor dem Haus, blockieren die Garagenzufahrt und hindern uns daran unser E-Auto an der eigenen Wallbox zu laden.
Bei mehrmaligen Anrufen wurden wir vertröstet - Soweit meine Enpal Erfahrungen.
Hallo zusammen,

@Zoe-Stromer_21: Wie ist die Angelegenheit mit Enpal bei euch weiter verlaufen?

Danke
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Enpal GmbH gibt es 4 Themen mit insgesamt 92 Beiträgen

Ähnliche Themen
13.08.2020Stromspeicher auch für E-Auto unrentabel? Kosten Wallbox + Speicher - Seite 6Beiträge: 79
27.10.2021PV Anlage 120qm Wohnfläche - Dach vollklatschen? Beiträge: 45
01.11.2021Mario Kohle, Geschäftsführer von Enpal GmbH Beiträge: 10
08.12.2020Kombination LLWP, LWWP, Solarthermie und PV-Anlage mit Speicher Beiträge: 20
22.01.2019PV-Anlage Euer Ertrag im Jahr 2018 Beiträge: 21
03.05.2019Begrüntes Flachdach und PV-Anlage Beiträge: 12
15.11.2019Einschätzung PV-Anlage, Dimensionierung Beiträge: 16
10.11.2021PV-Anlage: Kosten, Einsparpotenzial? - Erfahrungen? Beiträge: 241
20.06.2021KfW Programm 440 - Ladestationen für Elektroautos - Wallbox Beiträge: 26
18.03.2022Senec Speicher Erfahrungen und Preise Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben