Elektroleitung EFH, Elektriker aus Ausland , Abnahme usw.

Dieses Thema im Forum "Solar / Energie" wurde erstellt von Pio25, 11. 10. 2017.

Elektroleitung EFH, Elektriker aus Ausland , Abnahme usw. 4.8 5 5votes
4.8/5, 5 Bewertungen

  1. Pio25

    Pio25

    11. 10. 2017
    3
    0
    Guten Abend,

    Es ist mein erster Post hier, also noch mal : Hallo !
    Ich habe ein älteres renovierungsbedürfiges Haus gekauft.
    Die Elektroleitung ist schon alt und muss komplett neu gelegt werden.
    Ich kenne einen Elektriker, der aus Ausland kommt, er kennt sich gut aus, hat selbst dort eine Elektrofirma. Leider hat er keine Erfahrung, wenn es um den Papierkram hier in Deutschland geht. Deswegen möchte ich Ihnen fragen, wie sieht so ein Ablauf aus ?

    Ich dachte -es sind aber nur meine Vermutungen- dass der Elektriker mir eine Leitung machen kann, aber danach muss ein Meister kommen um die Instalation zu prüfen und die Abnahme unterschreiben. Ist es richtig oder scheint es schwierieger ? :)

    Könnten Sie mir mal bitte sagen, wie geht der Ablauf, auf was muss man beachten, was für Kosten muss man tragen ?

    Mfg Pio25
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Bau-Schmidt

    Bau-Schmidt

    16. 07. 2017
    312
    42
    Wenn du einen anderen Elektriker findest, der dafür gerade steht.

    Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV)
    § 13 Elektrische Anlage
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  4. Pio25

    Pio25

    11. 10. 2017
    3
    0
    Also der ausgebildete Elektriker kann eventuell eine Abnahme mit eigenem Namen unterschreiben. Wahrscheinlich will er des Ablauf der Arbeit sehen (oder mindst. die alle Kabeln sollen nicht unter Putz sein - während der Abnahme) ?
    Denn so wie ich verstanden habe, der Elektriker nimmt die ganze Verantwortung für die Leitung.

    Habt ihr als Elektriker oft solche Angeboten, wo jemand nur die Abnahme braucht ?
    Wie viel soll so eine Abnahme kosten?
     
  5. ONeill

    ONeill

    19. 01. 2014
    395
    54
    Ich kenne zwei Beispiele, wo der Elektriker jeweils 200 Euro dafür wollte.

    Der eine Elektriker wollte zwei Sichtungen und eine Messung machen. Einmal beim Verlegen der Kabel und einmal die fertige Verteilung. Die Messung wollte er dann mit der Verteilung machen.

    Der andere Elektriker wollte ein umfassendes Messprotokol aller Kabel haben. Er hat dies auch für 800-900 Euro angeboten, wenn man dazu nicht in der Lage gewesen wäre.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  6. Pio25

    Pio25

    11. 10. 2017
    3
    0
    Ok, danke für Ihre Anworten. Jetzt weiss ich schon etwas.

    Ich frage noch mal in diesem Topic.
    Wie sieht es mit Wasser/Kanal-leitung und ölheizungen ?
    Muss hier jemand auch die Arbeiten gesetzlich abnehmen oder hier gelten solche Regelungen nicht?
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  7. Joedreck

    Joedreck

    23. 12. 2016
    361
    67
    Wasser und Abwasser werden in der Regel nicht abgenommen. Bzw es besteht keine Pflicht dort einen Meister unterschreiben zu lassen.
    An Wasserleitungen darf aber nur ein Fachbetrieb arbeiten. Fragt idr aber keiner nach.
    Eine Ölheizung kannst du lustig selbst einbauen.
    Tank und Leitung aber eigentlich auch nicht.
    Und wenn da was nicht ganz hinhaut und Öl irgendwo austritt und versickert, bist du Ratz fatz arm

    Gesendet von meinem P8000 6.0 mit Tapatalk
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
Thema bewerten:
/5,