Elektro Rohinstallation DG Ausbau Dachschräge

4,50 Stern(e) 4 Votes
K

Kay Petri

Hallo zusammen,

bei uns wird im Oktober der Trockenbau fürs Dachgeschoss gemacht. Die Elektro Roh-Installation werden wir mit einem Elektromeister zusammen in Eigenregie machen. Uns stellt sich im Moment jedoch nur folgende Frage.
Wo sollen die Kabel vom Sicherungskasten denn in der Rohinstallation lang laufen. Da gibt es unterschiedliche Annahmen.
1. Am Rohfussboden (noch unter Estrich) entlang bis in jeden Raum
2. In der Deckenunterkonstruktion bis in jeden Raum
3. Hinter der Drempelwand bis in jeden Raum (hier wäre jedoch die deutlich größere Meterware das Ausschlusskriterium)

Richtigerweise würden wir im Moment den Weg entlang der Deckenunterkonstrution bevorzugen. Hier stellt sich mir jedoch die Fragen wie die Kabel denn dann eigentlich in die spätere Wand kommen. Ca. die Hälfte der entsprechenden Decke ist mit 35% Dachschräge ausgeführt. Das DG ist im Moment komplett offen und hat keinerlei bestehenden Wände. Im Anhang mal der Grundriss. An der Inneren gestrichelten Linie beginnt immer die Dachschräge.
 

Anhänge

Knöpfchen

Knöpfchen

Die Zuleitungen sollten nicht unbedingt länger sein wie nötig ist .
Vermutlich sollen Sicherungen 16A zum Einsatz kommen.
Um die vorgeschriebenen Abschaltzeiten der Sicherung einzuhalten (Brandgefahr)ist eine Länge von Max 18 m ein gutes Richtmaß
18m heißt ,ab Sicherung bis zur letzten Steckdose für diesen Stromkreis.
Da sind die Längen schnell erreicht.
 
K

Kay Petri

Ok. Das beantwortet aber nur nicht die Frage. Die Länge sollte einzuhalten sein, so oder so.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben