Einsatzbereich für einen Werkstoff gesucht!

4,60 Stern(e) 5 Votes
Tolentino

Tolentino

Viele Kunststoffe verändern sich auch unter dem Einfluss ihrer Umgebung, (werden spröde) chemisch gesehen kann man das als Korrosion bezeichnen, wenn auch unüblich im Gebrauch.
 
Schimi1791

Schimi1791

Zumindest lt. DIN (EN ISO 8044) ist die Korrosion auf metallische Werkstoffe begrenzt:
„Korrosion ist die Reaktion eines metallischen Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt (Korrosionserscheinung) und zur Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteiles oder eines ganzen Systems (Korrosionsschaden) führen kann. In den meisten Fällen ist diese Reaktion elektrochemischer Natur, in einigen Fällen kann sie jedoch auch chemischer oder metallphysikalischer Natur sein.“

Würde man nur den ersten Satz sehen und "metallischen" entfernen, wäre es allgemein.

Der größte Feind bestimmter Kunststoffe ist m. E. die UV-Strahlung.
 
Schimi1791

Schimi1791

Deswegen meinte ich ja "chemisch gesehen" nicht "Deutsch-Industriell-Normativ". :p
Neben DIN ist es aber noch EN und ISO (DIN EN ISO 8044), also nahezu weltweit und nicht nur Deutsch-Industriell ... :p

Deswegen:
...
Würde man nur den ersten Satz sehen und "metallischen" entfernen, wäre es allgemein.
...
Daher ist
Viele Kunststoffe verändern sich auch unter dem Einfluss ihrer Umgebung, (werden spröde) chemisch gesehen kann man das als Korrosion bezeichnen, wenn auch unüblich im Gebrauch.
durchaus anwendbar :)
 
Zuletzt aktualisiert 06.12.2021
Im Forum Baumaterialien / Werkzeuge / Produkte gibt es 102 Themen mit insgesamt 916 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben