Einrichtung Badezimmer

4,30 Stern(e) 3 Votes
P

Panama17

Hallo zusammen,

so langsam können wir uns Gedanken um die Einrichtung der Badezimmer machen. Bislang hat der Architekt was eingezeichnet, es kann aber noch alles verändert werden.

Wichtig - Familienbad mit Wanne (auf keinen Fall freistehend, ich möchte einiges an Ablagefläche drum rum), gerne so, dass man aus dem Fenster schauen kann). Große Dusche, WC, gerne zwei Waschtische.
Urinal/ Bidet haben wir überlegt, muss aber nicht sein.

Duschbad - WC, Dusche und großer Waschtisch, evtl. zwei Hähne/ Becken. Wäre das WC da nicht besser unterm Fenster aufgehoben?

Die Türen zu den Bädern und zum HWR sind schmaler als normale, das hätte ich noch gerne geändert, um da aufs Standardmaß zu kommen.

Die Maße stehen in den Plänen, sind aber schlecht zu lesen:

großes Bad: 5,01 x 4,21m
HWR: 3,51 x 1,70m
Duschbad: 3,51 x 2,01m

Ich würd mich über Ideen und Feedback freuen.
 

Anhänge

f-pNo

f-pNo

Hallo Panama,

ich finde die Aufteilung prinzipiell gut.

Folgendes könntest Du noch überlegen:
Kinderbad: Evtl. eine halbhohe Trennwand (Schamwand) zwischen Toilette und Waschbecken setzten
beide Bäder: die Fenster würde ich satiniert bestellen - Euch muss ja nicht jeder im Bad beobachten können.

Solltet Ihr finanziell rechnen müssen - Braucht Ihr die Türen bei den Duschen zwingend? Es kommt natürlich auch auf die Länge der Trennwand (Spritzschutz) an - wir haben darauf verzichtet und vermissen die Türe auch nicht.
Einziger Punkt der uns manchmal stört: Wir haben im Hauptbad ein Duschpaneel bei dem drei waagerechte Massagestrahlen zuschaltbar sind. Wenn diese laufen, kann es etwas weiter spritzen - allerdings würde dies bei Euch ja sowieso an die gegenüberliegende Wand gehen (egal mit oder ohne Türe).

Bezüglich der beiden Waschtische hier die Aussage einer Bekannten:
"Wir haben auch zwei Waschtische nebeneinander platziert. In der Regel wird immer nur einer genutzt. Auch die Kinder gehen prinzipiell immer nur an einen. Den anderen muss ich aber trotzdem putzen. Wenn ich nochmals entscheiden müsste, würde ich auf den zweiten Waschtisch verzichten."
Dem folgend haben wir nochmals die ganze Sache überdacht und kommen mit jeweils einen Waschtisch gut hin.
 
P

Panama17

Danke f-pNo,

wegen der Fenster - im großen Bad brauchen wir das nicht, das geht nach hinten zum Garten raus und da kann keiner von den Nachbarn reingucken .

Das mit den Türen ist ein super Hinweis. Bei den Kindern würd das vielleicht Sinn machen, könnte mir vorstellen, dass die vielleicht sonst doch das ganze Bad unter Wasser setzen. Ab welchem Alter gehen denn Kinder überhaupt ganz allein duschen? Ich hätte jetzt so mit sieben, acht Jahren gedacht oder doch schon eher?

Waschtische
Hm, ich hätte jetzt gedacht, dass jeder sein Zeug an "seinen" Waschtisch stellt und den dann auch benutzt? Oder nimmt man automatisch nur den, der näher am Fenster ist? Müssen wir mal drüber nachdenken. Momentan haben wir zwei getrennte Bäder, mein Mann nutzt das Duschbad und den Waschtisch da und ich den im Wannenbad. Deswegen wissen wir gar nicht, wie das ist, einen gemeinsam zu nutzen.

Schamwand
Guter Punkt, werden wir mal ansprechen. Wir haben einen Jungen und ein Mädchen, wie lange werden die denn wohl gemeinsam das Bad nutzen? Ich könnte mir vorstellen, dass die große Schwester mit 10, 11 den kleinen Bruder eh nicht mehr gleichzeitig im Bad haben will oder?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
S

Skaddler

Guest
Ein "normalgroßer" Waschtisch ist uns zu klein, da wir abends zu 95% gemeinsam ins Bett gehen und es schon eng ist. Daher haben wir uns für einen großen Waschtisch mit 2 Wasserhähnen entschieden - wir können dann bequemer nebeneinander hantieren. Zwei einzelne hätten wir aber auch nicht genommen. Beim Baden rausschauen finde ich persönlich auch schöner und nicht überflüssig.
 
f-pNo

f-pNo

Waschtische
Hm, ich hätte jetzt gedacht, dass jeder sein Zeug an "seinen" Waschtisch stellt und den dann auch benutzt? Oder nimmt man automatisch nur den, der näher am Fenster ist? Müssen wir mal drüber nachdenken. Momentan haben wir zwei getrennte Bäder, mein Mann nutzt das Duschbad und den Waschtisch da und ich den im Wannenbad. Deswegen wissen wir gar nicht, wie das ist, einen gemeinsam zu nutzen.
Wir handhaben es im neuen Haus meistens genauso, wie Ihr aktuell.
Damit die Kinder und ggf. Frau noch ungestört schlafen können, marschiere ich morgens ins Duschbad. Dort steht dann also Rasierzeug, Zahnputzzeug, Duschbad und der ganze andere Kram.
Meine Frau + Kleinkinder nutzen lieber das große Bad - sie sind aber auch diejenigen, welche lieber mal baden gehen.
Jetzt, wo ich gerade darüber nachdenke - warum habe ich eigentlich die "Hightech"-Dusche nicht ins Duschbad einbauen lassen. Ich bin doch derjenige, der primär duscht. Naja - die andere Dusche ist auch sehr schön.

Schamwand
Guter Punkt, werden wir mal ansprechen. Wir haben einen Jungen und ein Mädchen, wie lange werden die denn wohl gemeinsam das Bad nutzen? Ich könnte mir vorstellen, dass die große Schwester mit 10, 11 den kleinen Bruder eh nicht mehr gleichzeitig im Bad haben will oder?
Spätestens dann braucht ihr im Kinderbad keinen zweiten Waschtisch. Denn Euer Mädel wird ab einen gewissen Alter mit Sicherheit den Bruder verbannen . Naja - andererseits braucht Mädel in diesem Alter aber auch viel Lagerfläche für Schminkzeug und den ganzen Kram. Aber so wie ich Deinen Post deute, habt Ihr da ja noch etwas Zeit.

Apropos Lagerfläche - Ihr solltet zumindest versuchen, noch eine im Kinderbad schaffen - Stichwort Utensilien, Handtücher, etc. Wollte ich vorhin noch schreiben.
 
P

Panama17

Skaddler - das ist auch ne gute Idee, hab ich auch schon öfter in Prospekten/ Zeitschriften gesehen.

Ich hätte auch gerne noch ein kleines Schränkchen neben dem Waschtisch für Kosmetikzeugs & Co.

Ich hatte überlegt, im großen Bad Dusche und WC zu tauschen. Was meint ihr dazu? Und dann übers WC noch ein kleines Fenster?
Wie groß sollte denn der Durchgang zu WC und Dusche sein, damit der bequem und nicht beengt ist? Irgendwie sieht das Bad so voll aus, dabei sind das doch 20m2 . Ich kann mir das gar nicht vorstellen, mein Bad mit Wanne, WC und Waschtisch hat zur Zeit 3.20 x 1.85m, und das ist jetzt auch nicht gerade klein.
 

Ähnliche Themen
20.12.2020Kleinstmögliches Fenster für Lüftung HWRBeiträge: 22
08.03.2018Grundrissplanung: Elternbad und Kinderbad - ja oder nein?Beiträge: 52
02.04.2020Elternbad+Kinderbad AnordnungenBeiträge: 101
08.07.2019Bungalow 135qm: Grundriss + FensterBeiträge: 104
14.10.2016Umbau Kinderzimmer - Fenster in zwei Fenster aufteilen?Beiträge: 20
11.03.2020Fenster fürs Bad (rausschauen ja/ hereinschauen nein)Beiträge: 15
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster BodentiefBeiträge: 104
24.01.2021HWR vorstreichen - frischer EstrichBeiträge: 10
03.12.2020Badplanung in Neubau (Eltern+Kinderbad)Beiträge: 35

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben