Einfamilienhaus OWL ca. 150qm mit Ostgarten

4,70 Stern(e) 18 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Eine Standard-Variante mit m.E. optimaler Platzausnutzung, wenn man sich nicht daran stört, dass der Treppenantritt neben dem Eingang ist (Treppe keine Podest - wie immer).

einfamilienhaus-owl-ca-150qm-mit-ostgarten-368652-1.jpg
einfamilienhaus-owl-ca-150qm-mit-ostgarten-368652-2.jpg

Es gibt ähnliche Grundrisse sehr viele. Manchmal muss man nur einen Raum tauschen und hat das gewünschte Ergebnis. Bei diesen Standards gibt es oft auch noch den ein oder anderen Zentimeter, den man einsparen könnte, falls der Wunsche besteht, kleiner zu bauen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eine Standard-Variante mit m.E. optimaler Platzausnutzung, wenn man sich nicht daran stört, dass der Treppenantritt neben dem Eingang ist (Treppe keine Podest - wie immer)
Treppenaufgang in der Schmutzzone, das wird doch sonst immer verteufelt hier (zu Recht wenn ich mir den Dreck hinter der Haustür bei uns angucke, den möchte ich nicht auf die Treppe schleppen...)
 
Treppenaufgang in der Schmutzzone, das wird doch sonst immer verteufelt hier (zu Recht wenn ich mir den Dreck hinter der Haustür bei uns angucke, den möchte ich nicht auf die Treppe schleppen...)
Nicht von mir - aber ja, da gibt es manche, die das nicht verkraften. Deswegen hab ich extra dazu geschrieben. Ist bei Satteldach und Keller aber eben eine sehr platzsparende Variante und schafft ne Menge Zusatzraum im WZ, wie man hoffentlich sieht.

Wir haben den Antritt auch neben der Tür und gar keine Probleme damit. Haben aber draußen nen ordentlichen Abtreter.
 
Oben