Einfamilienhaus mit ebenerdiger ELW auf Hang

4,80 Stern(e) 6 Votes
Hi Leute,
wir haben die Möglichkeit ein Grundstück in Sindringen zu kaufen.

Die Eckdaten:
Südhang, talseits zur Straße im Süden
50m breit, 30m tief, anfangs Straßenseite eine Böschung v ca. 2m und dann nochmal 5m Unterschied auf 21m Breite bis zur nördlichen Baufenstergrenze. Also ca. 30%. Gefälle.

Geplant ist ein 2stöckiges EFH (140 - 160m2) mit angebautem Bungalow f die Eltern (80m2), also ingesamt ca. 220 - 240m2.

Wir sind noch am Überlegen, aber geplant ist folgendes:

An nördlicher Grenze ist die Stützmauer des Nachbarn, von dort wollen wir 2m Platz lassen u eine kleine Stützmauer von ca 1,50m errichten. Der Hang soll auf Höhe des OG u EG mit 2 Plateaus geebnet werden, das Gebäude wird auf Keller/Garage stehen. Es ist ein felsiger Hang, ob wir hier voll unterkellern müssen, weiß ich nicht, aber soweit ich das aus Euren Beiträgen verstanden habe, muss der Keller gemauert sein, um den Hang zu stützen, also wirds wohl vollunterkellert werden.

Wir hätten im EG gerne eine Südterrasse (quasi über der Auffahrt zur Garage), ob das nun das Dach der Garage ist oder eine Überdachung, lassen wir gern offen.

Im Südwesten zw dem Grundstück u der Straße gibts ein kleines Fleckchen Land, welches der Gemeinde gehört. Die klärt grad ab, ob wir das mitkaufen dürfen, um unsere Auffahrt dort zu beginnen. Mit 8 % Steigung bekäme ich die Garage in 30m auf 2,5m hin, ohne an Serpentinen denken zu müssen. Notfalls könnten wir uns auch vorstellen, die Garage nah an der Straße direkt in den Hang zu bauen und per Treppe die paar Meter zum Haus laufen - cooler wärs natürlich, wenn wir direkt zum Haus fahren könnten.

Wir haben noch keine Ahnung, mit wem wir bauen werden. Danwood gefällt uns nicht nur preislich sondern haben coole Grundrisse, aber auch Wolf Haus, Schwörer und Keitel sind gut dabei., genauso wie 2 regionale Massivbauer und KEGA Holzbau aus Ingelfingen . Sobald wir wissen, welches Haus wo stehen wird, kommt der Vermesser und der Bodengutachter.

Der Interessent für einen Teil des Grundstücks hat hier schon mal ein wenig Vorarbeit in Form von Planung geleistet, ist dann letztendlich aber abgesprungen. Ich weiß auch gar net, ob ich die Bilder verwenden darf, weshalb ich Anson Argyris Thread hier einfach mal verlinke


Wenn ihr einen hangerfahrenen Architekten habt, den ihr mir vermitteln könnt, wäre ich euch sehr dankbar.

Über Eure Meinungen würde ich mich sehr freuen, liebe Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Danke Dir ☺ ich werd mich da mal reinlesen, obwohl die Voraussetzungen u Vorlieben ja doch recht weit voneinander abweichen.

Ich trink übrigens überhaupt kein Bier (steinigt mich nicht). Ich halte mich lieber an Wasser und Wein.
 
Oben