Einfamilienhäuser bald verboten?

4,90 Stern(e) 27 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich glaube, wir könnten auch 50 % unseres BIP als Entwicklungshilfe nach Afrika und in den nahen Osten überweisen - der deutsche Michel würde immer noch einen Grund finden, sich für alle Probleme der Welt verantwortlich zu fühlen.

16 Jahre Merkel haben definitiv ihre Spuren in den Köpfen hinterlassen.
Mein Vorschlag:
Entwicklungshilfe komplett Streichen. Im Gegenzug kein Export subventionierter Agrarprodukte mehr. Und dann abwarten und Tee trinken.
(allen sollte klar sein, warum wir - total liberal natürlich - das nicht machen werden sondern lieber Entwicklungshilfe zahlen)
 
Das erste Mal, dass ich chand beipflichten kann. Aber chand, Du weißt hoffentlich, dass es mit den Agrarsubventionen nicht mehr so weit her ist und sehr viel schon ohne diese angebaut und verkauft wird.
 
Ich glaube, wir könnten auch 50 % unseres BIP als Entwicklungshilfe nach Afrika und in den nahen Osten überweisen - der deutsche Michel würde immer noch einen Grund finden, sich für alle Probleme der Welt verantwortlich zu fühlen.
16 Jahre Merkel haben definitiv ihre Spuren in den Köpfen hinterlassen.
Auweia, Junge, Junge.......Du argumentierst hier wie ein übriggebliebenr Landser und bedienst Dich einer Beschreibung, die Du höchstens aus Büchern kennst. Seinerzeit war dieser Michel gezwungenermaßen auch noch oftmals ein richtig geschundener Michel. Heute dagegen ist so mancher Jüngling eher schnell im Wimmermodus in seinem stets wohltemperierten Home-Office. Michel 1950 hat Nichts-Null zu tun mit Michel 2020. Nahe Null - ohne Wertung.
Ganz so viele BIPS wirst Du aber in deinem Leben noch nicht überwiesen haben oder warum fühlst Du ich als ein geschädigter Deutscher Michel?:D:D
Meine Elterngeneration stammte aus dieser Zeit aber die haben aber anders gedacht UND geredet, obwohl sie das Ganze ja live erlebt hatten.

Seinerzeit wohnten in unserer DHH auch ständig noch Jugoslawen, Italiener, Griechen als Untermieter (heute KFW-Zuschuss), die hier arbeiteten, übrigens im wunderbaren Miteinander, obwohl wir Deutsche doch wieder mal Alles ganz alleine aufgebaut haben wollen, ohne fremde Hilfe.
Dass Du als junger Mensch das vergisst ist verständlich, dennoch hat es stattgefunden, dass auch dem deutschen Michel geholfen wurde.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das wäre ja nur ein marginaler Höhengewinn. Nee, die Holländer ziehen in ihre Urlaubsgegend Vüürjebirrch - dan gibt es in Königswinter so viele Holländer wie jetzt Japaner in Düsseldorf ;-)
Ich ging dabei davon aus, dass man bis dahin um SH sowieso schon einen Deich gezogen hat. Früher aus BaWü kennt man sie schon, hier nach Saxen trauen sie sich wohl noch nicht. Dabei ist hierrr alles so prrrrächtig.
 
Mittlerweile zieht sich durch die ganze Debatte der alte urdeutsche Gegensatz Idealismus versus Realismus. Das ist nichts plattes. Bert Brecht. Was tut Herr K, wenn er einen Menschen liebt? Er macht einen Entwurf und schaut, dass er ihm ähnlich wird. Wer? Der Entwurf? Nein, der Mensch.
Das ist Idealismus. Realismus wäre. Wer? Der Entwurf? Ja, der Entwurf. Der Realismus ist vorherrschend im nordisch und angelsächsischen Bereich, der Idealismus ist dagegen sehr Deutsch.
 
Oben