Einfaches Smart Home System - HomeKit: Bosch, Opus o. andere?

4,80 Stern(e) 6 Votes

Welche Smart Home Lösung würdet Ihr mir (bzw. für einfache Automatisierungen) empfehlen?

  • KNX

    Stimmen: 13 50,0%
  • Loxone

    Stimmen: 2 7,7%
  • free@home

    Stimmen: 0 0,0%
  • Homeatic

    Stimmen: 2 7,7%
  • Bosch

    Stimmen: 1 3,8%
  • Opus

    Stimmen: 1 3,8%
  • Andere

    Stimmen: 7 26,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    26
Generell bin ich natürlich für KNX, aber das dürfte mit den Anforderung und dem Budget nicht klappen. Opus funktioniert einwandfrei. Multimedia geht dann aber nur mit HomeKit oder über die Einbindung von Control4. Die "Zentrale" ist keine, das ist "nur" ein HomeKit- bzw. LAN-Gateway. Das System an sich läuft auch ohne Zentrale. Die Automationen müsstest du dann in HomeKit oder Control4 basteln, wobei Control4 kein System zum Selbstmachen ist. Generell stellt sich die Frage, ob du alles (!) selbst machen willst bzw. kannst oder auf professionelle Hilfe zurückgreifen musst, die auch wieder Geld kostet.

/Edit: Ich sehe gerade, dass Opus mittlerweile auch eine Mediola-Anbindung hat. Damit könnte man auch einiges anstellen.
untergasse43 vielen lieben Dank für deinen Input! Control4 und Mediola hatte ich bislang nicht gekannt und musste mich erstmal zwei Stunden damit auseinandersetzen.
In jedem Fall werde ich mich hier noch tiefer einlesen müssen.
Wenn ich es jedoch richtig verstanden hab, dann handelt es sich bei beiden Optionen um eine extrem flexible Lösung.
So wie ich es aufgefasst habe bieten beide eine Software (Control4 OS3 und Mediola AIO Creator NEO) mit der ich ganz einfach individuelle Automationen und Schaltflächen erschaffen kann. Zusätzlich gäbe es noch die dazu zu erwerbenden Gateways die Schnittstellen zu den unterschiedlichen Herstellern haben.

Mediola gefiel mir hier ein wenig besser. Einzige Störpunkt wären hier die Plugins. Bspw. Opus mit 149€. Dies wäre als einmaliges Invest vertretbar, aber scheinbar erhält man lediglich 12 Monate Updates, sodass man dies vermutlich als jährliche Kosten ansehen kann. Was Ich noch nicht überblickt habe, ob das Mediola AIO Gateway alle anderen Gateways wie bspw. das von Opus greenNet ersetzt oder mit den Gateways kommuniziert.
 
Mal eine grundsätzliche Frage: Bist du in der Auswahl des Elis frei oder gebunden? Wenn du gebunden bist, mit was hat er Erfahrung?
Elis sind vermutlich ElektroInstallateure?
Wir werden sehr wahrscheinlich mit einem lokalen Bauunternehmer zusammenarbeiten und daher entsprechend etwas flexibler als mit einem Systemhausbauer sein. Dementsprechend würde ich dem Installateur das gewünschte System vorab auf die Nase binden. ;)Sollte sich hier jemand querstellen, dann muss halt ein anderer Dienstleister gefunden werden oder das Gewerk rausgenommen und in Eigenregie vergeben werden.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben