Statistik des Forums

Themen
29.061
Beiträge
327.418
Mitglieder
44.864
Neuestes Mitglied
UlKel1983

SweetHome3D Wand Kücheninsel Badewanne Grundriss Eingang

4,50 Stern(e) 4 Votes
Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks: 1100qm
Hang: Ja (West- Ost)
GRZ: nein
GFZ: nein
Baufenster, Baulinie und –grenze: nein
Randbebauung: Theoretisch möglich, da Nachbargrundstück Eltern gehört
Anzahl Stellplatz: 2 pro Wohneinheit (Was bei einer möglichen Aufsplittung in 2 Wohnungen relevant wird)
Geschossigkeit: nein
Dachform: nur Satteldach & Walmdach (auch für Garage!)
Stilrichtung: nein
Ausrichtung: nein
Maximale Höhen/Begrenzungen: nein
weitere Vorgaben: Dachüberstand von mindestens 50cm

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp: Walmdach Stadtvilla
Keller, Geschosse: Ja, 2 Vollgeschosse
Anzahl der Personen, Alter: 36,35,4,0
Raumbedarf im EG, OG:
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? Einmal die Woche Homeoffice
Schlafgäste pro Jahr: 1-2
offene oder geschlossene Architektur: Halboffen
konservativ oder moderne Bauweise: eher modern
offene Küche, Kochinsel: ja, ja
Anzahl Essplätze: 4-8
Kamin: muß nicht sein, finde auch keinen vernünftigen Platz
Musik/Stereowand: TV-Wand ja
Balkon, Dachterrasse: Balkon (aber nur wegen der möglicher Aufsplittung in zwei Wohnungen)
Garage, Carport: Doppelgarage
Nutzgarten, Treibhaus
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll: Erker mit Balkon, auch wenns teuer wird… :)

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung: Do-it-Yourself mit SweetHome3d
Was gefällt besonders? Warum? Alles :D Ich glaube ich tüftle schon zu lange an dem Grundriss und bin deswegen in ihn verliebt und wahrscheinlich schon total „betriebsblind“
Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer:
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 750000€
favorisierte Heiztechnik: Gas

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: irgendwie auf nichts
-könnt Ihr nicht verzichten: Großer Eingang/Garderobe; große Kinderzimmer, Elternschlafzimmer nach Osten (ich will die Sonne aufgehen sehen), großes Aquarium als Highlight im Wohnbereich, Podesttreppe, Kinderbad und meine Frau will unbedingt ein Galerie.

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist?

Habe mir gefühlt jeden Grundriss aller Fertighausbauer angesehen und genervt vom „Einheitsbrei“ (Stichwort Wohnzimmerküchenessensschlauch und Treppe-immer-direkt-beim-dreckigen-Eingang) habe ich angefangen meinen Grundriss auszuarbeiten. An dieser Stelle vielen vielen Dank an das Forum, weil ich hier sehr viel in den Grundrissdiskussionen gelernt habe! Ich habe mich für den Grundriss sogar mit Fengshui beschäftigt :D



Was macht ihn in Euren Augen besonders gut oder schlecht?

Die Zimmer sind ideal nach der Sonne ausgerichtet: Bewohnte Zimmer sind im Süden, unbewohnte im Norden. Zusätzlich sind durch die leichte Hanglage (im Osten) schöne Wohnkellerräume möglich. Der Grundriss lässt sich außerdem gut in zwei Wohnungen aufteilen und ist somit flexibel für die barrierefreie Zukunft nutzbar. Auch an die Technik/Rohre wurde gedacht: Technikraum ist auf der Straßenseite und Rohre/Wasserleitungen verlaufen nicht kreuz und quer, sondern sind räumlich nah zusammen.

An Nachteilen sehe ich nur, dass die Küche „weit weg“ vom Eingang liegt. Was ich aber nicht sehr schlimm finde und nur erwähne, weil es sonst bestimmt als Kritikpunkt gekommen wäre ;-)

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
Bin für Vorschläge/Optimierungen jeder Art sehr dankbar! Besonders für Tipps für das Elternbad.
Da bin ich noch nicht 100% zufrieden.

VG
Alro
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wo kommt ihr im EG auf die Terrasse?

Zur 2. Wohneinheiten
Wie wollt ihr die Treppe im EG von den Wohnräumen abtrennen?
Galerie über Eingang finde ich überflüssig und bei Trennung störend
Wo kommt im EG ein barrierefreies Bad hin?
Sind Anschlüsse für WA,Trockner und Küche im OG vorgesehen
Balkon empfinde ich als zu schmal. Ein Tisch mit 4 Stühlen sollte schon passen

EG

Großzügiger Eingang der in einem schmalen dunklen Flur übergeht. Da fehlt mir Offenheit und Licht

Warum diese Ausbuchtung beim Aquarium?

Für was dieser riesige HWR im EG? Der nimmt den Essbereich Platz weg. Die Abstände Tisch Wand bzw Kücheninsel sind ok jedoch nicht großzügig und zu schmal für ein Haus in der Größenordnung

Wo kommt der Fernseh hin?


OG
Der Elternbereich sieht nach Tetris aus. Würde ein paar Ecken rausnehmen
Plant ihr wirklich mit 80x80 cm Dusche? Badewanne im Kinderbad ist etwas klein oder?
Andere Anordnung der Räume würde verhindern das Eltern und Kind Wand an Wand sind
Türen in den Kinderzimmern etwas versetzen, so dass ein Schrank hinter die Tür paßt

Schon mal von Hand alle Möbel im Maßstab eingezeichnet?
 
Hallo Haydee

Wo kommt ihr im EG auf die Terrasse?


Die Terrasse soll über die ganze Südseite gehen. Also könnte man beim TV-Zimmer oder in der Mitte vom Wohnzimmer rausgehen. (die Flügelfenster sollen Terrassentüren sein)

Galerie über Eingang finde ich überflüssig und bei Trennung störend

Meine Frau besteht darauf und die mußte ich ihr einbauen. Finde sie inzwischen aber auch gut :) Bei einer Trennung soll sie abgeschlossen werden und dann hätte man noch einen kleinen Raum (zB Büro)

Wo kommt im EG ein barrierefreies Bad hin?

Das jetzige Bad und die Speisekammer sollen dann zusammengelegt werden. Das sollte reichen, oder? Dann hätte noch eine Bodentiefe Dusche platz. Einzig mit dem kleinem Fenstern wird es nicht sehr hell sein...

Sind Anschlüsse für WA,Trockner und Küche im OG vorgesehen
An Küchenanschlüsse habe ich (theoretisch) gedacht. Die Küche soll grob über die jetzige kommen. Vielleicht sollte ich mal die Grundrisse der 2 Wohnungen zeichnen ;-)

Balkon empfinde ich als zu schmal. Ein Tisch mit 4 Stühlen sollte schon passen
Ja das stimmt. Aber dann wird das EG und der Erker noch größer...

Großzügiger Eingang der in einem schmalen dunklen Flur übergeht. Da fehlt mir Offenheit und Licht
Ja, auch da muß ich dir recht geben! Ist auch ein Problem bei Trennung. Ürsprünglich wollte ich den Gang über die Treppe aufhellen, das Fenster musste dann der aber für die Garage weichen.

Warum diese Ausbuchtung beim Aquarium?
Du meinst auf der Flurseite? Ich wollte das Aquarium etwas in den Raum "ziehen". Im Gang kann man dann die Ausbuchtung für ein Sideboard oder so nutzen

Für was dieser riesige HWR im EG? Der nimmt den Essbereich Platz weg. Die Abstände Tisch Wand bzw Kücheninsel sind ok jedoch nicht großzügig und zu schmal für ein Haus in der Größenordnung

HWR war zuerst als Büro geplant. Dann haben wir aber zwecks kürzerer Laufwege die beiden Räume getauscht.

Wo kommt der Fernseh hin?
Gegenüber von dem Sofa also auf die rechte Wand vom TV-Zimmer.

Der Elternbereich sieht nach Tetris aus. Würde ein paar Ecken rausnehmen
Welche?

Plant ihr wirklich mit 80x80 cm Dusche? Badewanne im Kinderbad ist etwas klein oder?
Habe einfach die Standardgegenstände aus Sweethome3d genommen. Ja, da muß ich mir noch Gedanken zu machen.

Andere Anordnung der Räume würde verhindern das Eltern und Kind Wand an Wand sind
Türen in den Kinderzimmern etwas versetzen, so dass ein Schrank hinter die Tür paßt

Habe auch schon in betracht gezogen Elternbad mit Elternschlafzimmer zu tauschen. Aber dann sind beide neben den Bädern. Fand ich auch nicht so toll :D

Schon mal von Hand alle Möbel im Maßstab eingezeichnet?
Nein. Werde ich nachholen.

--

Vielen vielen Dank für die Tipps! Haben mir schon sehr geholfen!

VG
Alro
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
aber nur wegen der möglicher Aufsplittung in zwei Wohnungen)
Mit der Treppenlage sehe ich keine Wohnungstrennung.

Garage, Carport: Doppelgarage
Ist die nicht ein bissel schmal?

ich will die Sonne aufgehen sehen)
Wann und wo? Für wie lange? stellst Dir den Wecker? Auf wieviel Uhr? Gehst Du dann in das Bad?

meine Frau will unbedingt ein Galerie.
Ich sehe keine Galerie. Ihr habt da einen Luftraum, aber keine Galerie.

Der Grundriss lässt sich außerdem gut in zwei Wohnungen aufteilen und ist somit flexibel für die barrierefreie Zukunft nutzbar.
?? Seh ich nicht.

Aber dann wird das EG und der Erker noch größer...
Ja aber.... Dennoch ist der Balkon viel zu schmal und somit kaum für etwas nütze, außer man muss vorm Schlafengehen eine rauchen oder den anderen in seiner Privatsphäre stören.

@haydee hat den Rest erwähnt: Nadelöhr im Flur EG und OG Elterntrakt. Schön ist das nicht.

HWR ist zu groß. Vieles ist sehr groß gehalten. Dennoch nicht unbedingt effektiv oder besser einzurichten, zb Schlafzimmer, Ankleide...

Wie ist denn das Grundstück?
 
Wieso soll denn das Haus in 2 Wohnungen aufgeteilt werden können? Ich würde nicht danach bauen, dass vielleicht irgendwann mal irgendwas... (bezieht sich nicht auf barrierefrei)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Also liegt die Küche nicht an der Terrasse?
Habt ihr direkten Gartenzugang vom EG aus?

Was soll der Luftraum bringen. Mit einer offen Treppe, einen Flur und einer Leseecke vielleicht aber so?

Die Ankleide hat ein paar überflüssige Ecken.

Plane nicht mit Nachteilen jetzt, nur weil evtl mal geteilt wird.
Luftraum zu
2.Bad im OG muss entfernt werden
Bad ins EG
Abtrennung Treppenhaus
Das ist viel Geld + jetzt suboptimaler Grundriss

Du hast ein großes Budget, jedoch ging es kleiner ohne Nutzungsverlust
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben