Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
132
Gäste online
907
Besucher gesamt
1.039

Statistik des Forums

Themen
29.850
Beiträge
387.184
Mitglieder
47.402

Ein geplantes "HAUS FÜR ZWEI" auf etwa 150qm stellt sich vor

4,30 Stern(e) 3 Votes
Radius 1,5 m das Reicht für Hilfen aller Art.
Google Nullbarriere.
Ihr wollt doch so lange wie möglich den Seeblick genießen. Möglichkeiten gibt es viele.
 
Euer Grundriss und Haus gefallen mir im Großen und Ganzen gut. Noch ein paar kleine Anmerkungen:

Dass der Gast oder ihr im Alter durch das WZ kurven müsst, um ins Bad zu gelangen, ist nicht ganz optimal, aber es gibt wohl Schlimmeres. Könntest ja auch noch eine Geheimtür zwischen Gast und Bad einbauen und das Waschbecken schmäler machen.;)
Die rechte Küchenzeile und die Tür in den HWR kollidieren irgendwie bzw gibt das einen recht engen Durchgang. Ich würde den HWR wohl eher aus dem Flur erschließen und die ursprüngliche Türöffnung für weitere Hochschränke in der Küche nutzen. Falls du die Tür da lässt, wäre ein größerer Garderobenschrank schön.

Bist Du sicher, dass du aus dem Bett den See sehen kannst? Wenn der wirklich Richtung Ecke des Grundstücks liegt, könnte das schwierig werden, insbesondere für den, der nicht an der Badwand liegt. Evtl das Bett um 90 Grad drehen? Kopfteil Richtung Bad, dann ergäbe sich da gleich so eine Art Ankleide dahinter. Badtür würde ich evtl versuchen nach vorne zu bringen, damit man nicht immer erst am Bett vorbeikurven muss. Die Badeinteilung würde ich eh noch mal überdenken, die finde ich noch nicht so richtig gelungen. Ist euer Grundstück hintenraus nicht uneinsehbar, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Falls ja, mach das Badfenster größer und genieße den Ausblick beim Baden. Diese hochgelegenen Fenster vermitteln ein bissl Kellerfeeling statt Wellness.

Und eine letzte Frage: Warum nutzt du die Doppelgarage nicht als Dachterrasse statt dem kleinen Balkönchen? Die könnte man doch sicher irgendwie vom SZ aus begehbar machen. Die steht ja nicht an der Grenze, soweit ich das sehe, wäre also erlaubt. Bau die dann auf jeden Fall so hoch, dass Du von dort aus Seeblick hast.
 
Könntest ja auch noch eine Geheimtür zwischen Gast und Bad einbauen und das Waschbecken schmäler machen.
...bereits geschehen und eingezeichnet. Alter kann doch som aufregend sein.-...Geheimtürchen und so; wie romantiös.
Ich würde den HWR wohl eher aus dem Flur erschließen und die ursprüngliche Türöffnung für weitere Hochschränke in der Küche nutzen. Falls du die Tür da lässt, wäre ein größerer Garderobenschrank schön.
Wir bauen unsere aktuelle Küche dort ein und daher so geplant. Dennoch steht eine solche Idee noch zur Diskussion.
Bist Du sicher, dass du aus dem Bett den See sehen kannst? Wenn der wirklich Richtung Ecke des Grundstücks liegt, könnte das schwierig werden, insbesondere für den, der nicht an der Badwand liegt. Evtl das Bett um 90 Grad drehen? Kopfteil Richtung Bad, dann ergäbe sich da gleich so eine Art Ankleide dahinter. Badtür würde ich evtl versuchen nach vorne zu bringen, damit man nicht immer erst am Bett vorbeikurven muss. Die Badeinteilung würde ich eh noch mal überdenken, die finde ich noch nicht so richtig gelungen.
Stimmt.
Seeblick sollte möglich sein, notfalls entscheidet das Recht des Stärkeren, also ich schau mir dann wohl eben ein geknüpftes Wandbild an.
Ja, Bad ist noch nicht ganz durch, wir haben schon eine Trillion Versionen gezeichnet und werdenj uns auch Deien Idee anschauen.Wir haben etwas Ähnliches gerade hier live, wo wir Deteils weitgehend nachempfinden können. Ja, Badtür wäre weiter vorne besser....ist noch in Arbeit-:)
Ist euer Grundstück hintenraus nicht uneinsehbar, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Falls ja, mach das Badfenster größer und genieße den Ausblick beim Baden. Diese hochgelegenen Fenster vermitteln ein bissl Kellerfeeling statt Wellness.
Ja, das ist es, zumindest weitgehend. Das ganze Bad an sich ist noch nicht ganz rund, daher ist auch die Befensterung noch teilweise vakant.
Und eine letzte Frage: Warum nutzt du die Doppelgarage nicht als Dachterrasse statt dem kleinen Balkönchen? Die könnte man doch sicher irgendwie vom SZ aus begehbar machen. Die steht ja nicht an der Grenze, soweit ich das sehe, wäre also erlaubt. Bau die dann auf jeden Fall so hoch, dass Du von dort aus Seeblick hast.
Stimmt schon wieder-:)
Im Grunde werden wir den Balkon wohl eher weniger nutzen, dennoch wiurd er gebaut. Die Dachterrasse auf dem Carport hatten wir im Blick, jedoch ist das die direkte Front zum Nachbarhaus. Dennoch werden wir darauf achten, dass eine solche Nutzung möglich sein wird.
Das mit dem See haben wir uns zigfach überlegt, letztlich sollten wir uns ein Baumhaus passend bauenb, um das wirkliche Feeling dafür zu bekommen, wie es im Haus dann sein wird. Ich hatte etwas Ähnliches seinerzeit mit einem Fluss und bin mir daher der Situation bewusst. Der jetzige Balkon ist uneinsehbar, weil unser Haus ein Stück weiter nach vorne rutschen wird. Die Dachterrasse wäre direkt zum Nachbarn, es sei denn man begrünt es z.B. Wie gesagt....ist im Blick.

Ganz herzlichen Dank für Deine Mühe.....und immer her damit, denn mit Sicherheit wird JEDER Einwurf ergebnisoffen durchgedacht ! Ich will doch keinen Ärger mit Euch......
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
ich bin grade drauf gekommen,
bei uns ist es oben wärmer als unten, wegen offener Bauweise.
Deswegen geht für uns SZ oben gar nicht, im Winter nicht und im Sommer erst recht nicht,
aber manche mögen es ja warm ;)
 
ich bin grade drauf gekommen,
bei uns ist es oben wärmer als unten, wegen offener Bauweise.
Deswegen geht für uns SZ oben gar nicht, im Winter nicht und im Sommer erst recht nicht,
aber manche mögen es ja warm ;)
Nein, warm soll es weniger sein, daher die Himmelsrichtung. Wir haben aber worstcase an eine Klimaanlage gedacht, falls es zu warm wird aber wir werden durch Raffstore und angemessenes Beschattungsverhalten versuchen, die Hitze weitgehend drauen zu halten. Am Ende hat jede Festlegung seine Auswirkung aber wir denken, dass das für uns so klappt-:).
Notfalls eben Klimaaaa......
 
bei uns sind die Terrassentüren offen, leben im Garten und so,
im Sommer sind hier bei vielen Nachbarn die Rollladen/Raffstores, zu, Kellerwohnungs Gefühl eben.
Bei uns sind die Glasflächen beschattet mit Dachüberstand und Sonnensegel, aber in der Hitzewelle letzten Sommer ging das Haus tagsüber bis 28 Grad hoch, dann greifen halt die Mittelmeer Maßnahmen,
Klimaanlage ist noch nicht
 
Oben