Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Gäste online
359
Besucher gesamt
360

Statistik des Forums

Themen
31.123
Beiträge
378.408
Mitglieder
46.842

Eigentumswohnung - NRW BANK + Annuitätendarlehn

4,10 Stern(e) 7 Votes
Hallo Zusammen!

Ich plane den Kauf einer Eigentumswohnung Anfang nächsten Jahres. Diesbezüglich setze ich mich nun mit der Finanzierung auseinander und habe dazu ein paar Fragen an euch und hoffe ihr könnt mir vielleicht mit Antworten, Erfahrungen und Tipps weiterhelfen.

Kurz zur meiner Person: verheiratet, 2 Kinder
Ich bin vollzeit Beschäftigt im öffentlichen Dienst und meine Frau arbeitet Teilzeit (60%).

Die Eigentumswohnung kostet 130.00€ und soll zu 100% finanziert werden. Darüber hinaus möchte ich gerne Umbaumaßnahmen (Boden neu / Wände raus reißen / Bad neu, etc.) vornehmen und dafür weitere 20.000€ finanzieren.
Für die Kaufnebenkosten nutze ich mein überschaubares Eigenkapital, dass damit auch aufgebraucht wäre.

Bei meiner Suche nach Finanzierungmöglichkeiten bin ich jetzt über das Förderprogramm der NRW BANK (Wohneigentumsförderung) gestoßen und habe nun folgende Frage:

Ich würde gerne 100.000€ über die Wohneigentumsförderung der NRW Bank finanzieren und weitere 20.000€ ebenfalls über die NRW Bank zur Modernisierung (Separates Förderprogramm der NRW Bank) kombinieren. Die restlichen 30.000€ dann über eine Bank. So bisher mein vielleicht naiver Grundgedanke. Zur Info, der Chancenrechner der NRW Bank sagt mir, dass ich nach ersten Informationen anspruch hätte auf die Wohneigentumsförderung, aber ist wohl eng an der Einkommensgrenze.

Wie schätzt ihr dieses Vorhaben ein, bzw. könnt ihr mir sagen ob diese Umsetzung überhaupt realistisch ist?

Vielen Dank im Voraus!
 
was verdienst den du und deine frau ? sonst noch krediet am laufen ?

was ist mit den kaufnebenkosten ?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Frage erstmal deine Hausbank, ob die die NRW Bankdarlehen überhaupt mitmachen.
Ohne lokale Bank kannst du die Darlehen nicht in Anspruch nehmen! Wenn nur 30.000 bei der lokalen Bank bleiben, dann verdienen die womöglich zuwenig, als dass sie das machen wollen.
Ich selber wollte nur die Gebäudesanierung über die NRW.Bank machen, ging nur bei roten Bank.
 
Danke für die ersten Rückmeldungen.

Zur Frage von "HilfeHilfe": Mein Gehalt beträgt 1850€ und das meiner Frau 1150€. Beide LstK IV. (Netto)
Aktuell eine Autofinanzierung mit 220€ mtl.

Über weitere Erfahrungen und Antworten wäre ich sehr dankbar!
 

Ähnliche Themen
28.10.2019Verkauf Eigentumswohnung über WEG oder MaklerBeiträge: 55
21.05.2019Penthouses Eigentumswohnung so möglich?Beiträge: 22
26.02.2020Bewertung Eigentumswohnung PLZ 56170Beiträge: 12
15.08.2018Eigentumswohnung für 460000 Euro und 37 Jahren Kredit-Laufzeit?Beiträge: 29
23.01.2020Finanzierung einer Eigentumswohnung zur VermietungBeiträge: 17

Oben