Eigenkapital Verständnisproblem

4,50 Stern(e) 4 Votes
S

StefanW76

Und ist das so auch schon durchgeführt worden? Die Bank will doch wissen, wofür das Geld bezahlt wird. Hast Du dann auch da wo großzügiger kalkuliert wurde auch großzügigere Rechnungen eingereicht? Oder wie lief das?
 
D

daniels87

Ja, die Auszahlung ist unkompliziert. Belege waren keine notwendig, wir haben nur angerufen und gesagt wir brauchen Summe X für Y, das wurde dann auf unser Konto überwiesen.
 
S

StefanW76

Ok, darauf würde ich mich allerdings nicht einfach verlassen, denn da denke ich auch, dass die Banken das unterschiedlich sehen.
 
D

daniels87

Ich glaube das ist abhängig vom Banker. Das ist die Hausbank vor Ort, da läuft auch ein Firmenkonto.

Ich denke da hat man bessere Karten als bei einem gesichtslosen Direktfinanzierer.
 
T

toxicmolotof

Es macht ja auch einen Unterschied ob man 60% oder 110% des Beleihungswertes finanzieren möchte.

Während man bei 110% auf die Werthaltigkeit einer Auszahlung achtet, interessiert das bei einer 60% Finanzierung zumindest für einen Teil niemanden.
 
B

Bamue89

Such dir einfach nen gescheiten Finanzierer der nicht jeden Euro per Beleg will. Dann kalkulierst du und gut ist. Was sind schon 5k Euro bei nem Hausbau. Kann sich auch anstellen...
 
tomtom79

tomtom79

Such dir einfach nen gescheiten Finanzierer der nicht jeden Euro per Beleg will. Dann kalkulierst du und gut ist. Was sind schon 5k Euro bei nem Hausbau. Kann sich auch anstellen...
Wie findet man einem Berater der nicht auf jede Rechnung schaut? Ich würde als Berater dann stutzig werden wenn jemand kommt und explizit danach fragt.
 
Zuletzt aktualisiert 27.06.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3083 Themen mit insgesamt 64395 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben