Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
15
Gäste online
523
Besucher gesamt
538

Statistik des Forums

Themen
31.173
Beiträge
379.311
Mitglieder
46.882

EFH-Optimierung und -Planung (180qm + DG ohne Keller)

4,80 Stern(e) 4 Votes
Wer nicht mit der Bürde geschlagen ist, ein großes Erbe verprassen zu müssen, dem empfehle ich umgekehrt - d.h. wie bei Normalsterblichen üblich - vorzugehen, und den "designorientierten Blick" im Finish statt wie hier offenbar schon in einer Frühphase der Konzeption aufzusetzen. Die Autos sind hier noch das letzte von alledem, was da wo es hingezeichnet ist nicht wirklich Platz hat. Wenn das Budget jetzt schon nicht paßt, dann geht zum weißen Blatt für den Neustart unbedingt mit leeren Händen.
 
Die Autos sind hier noch das letzte von alledem, was da wo es hingezeichnet ist nicht wirklich Platz hat.
P.S.: Wenn ich mir den Platz rund um Möbel & Co. ansehe, zweifle ich zum einen stark daran, daß das ein Architekt verzapft haben soll; und zum zweiten befürchte ich eine ähnliche Unschärfe auch beim Kostenschätzen.
 
Habe alles hier. Von Architektenvertrag bis Din 276 Kostenschätzung von eben jenem. 100k über besprochenem Maximalbudget.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich meinte damit aber uns. Ohne Anmeldung und Posten in diesem Forum hätte ich vermutlich das Projekt sogar versucht zu realisieren - somit bin ich dem Feedback mehr als Dankbar.
 
Badewanne fehlt. Die muß mit rein. Ihr badet vielleicht jetzt nicht. In der Schwangerschaft bin ich dort eingezogen, jetzt nutzt sie das Kind und später Räumabäder?
Was ich sagen will die Bedürfnisse ändern sich.

Unbedingt vorher Gedanken machen über die Möblierung. Gerade wenn jemandem das Design wichtig ist, ist man mit einem Biertisch im Essbereich nicht zufrieden. Mehr geht von der Breite nicht rein.

Fangt von vorne an.
 
Oben