Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
22
Gäste online
701
Besucher gesamt
723

Statistik des Forums

Themen
29.973
Beiträge
390.354
Mitglieder
47.481

EFH–Neubauvorhaben von Tag 1 an - Und die Planung beginnt

4,40 Stern(e) 16 Votes
Ich habe den Grundriss jetzt nochmal nach Eurer Kritik angepasst.
Der Flur im EG hat jetzt eine Breite von 1,20m. Darüber hinaus habe ich die Treppe um 0,60m näher zur Haustür gerückt, sodass sich der Flur entsprechend früher in den Wohnbereich öffnet.

Im OG ist der Flur links 1,40m und ansonsten 1,20m breit.

Darüber hinaus habe ich die Galerie um 0,20m zu Lasten des Elternbadezimmers vergrößert, damit die beiden Wänden im EG und OG "auf Stoß" sind. So wird kein hässlicher Träger im EG sichtbar.

Grundriss neu.JPG
 
Der U-Flur hat zudem die Funktion dem OG die Enge zu nehmen. Wir planen hier mit Brüstungsgeländern an beiden Seiten der Treppe sowie zur Galerie (rot eingezeichnet).
Das macht die Sache schon mal deutlich besser :)

. um einen Panoramakamin, der von allen Ecken des Wohn-/Ess-/Kochbereich zu sehen ist.
Genau so einen haben wir auch. Er hat inkl. Kaminschacht die Maße von 80 cm x 120 cm. Du hast da bisher nur so ein Miniquadrat eingezeichnet. Deswegen meinte ich, dass es sehr eng wird! Nicht nur zwischen Wand planunten und Kamin, sondern auch zwischen Kamin und Treppe.

Darüber hinaus habe ich die Treppe um 0,60m näher zur Haustür gerückt
Gute Idee! Das entspannt die Situation etwas.

Der Freiraum in Verbindung mit der Glasabtrennung dürfte dem Flur die von Dir angesprochene Schlauchigkeit (hoffentlich) nehmen.
Hoffen wir es ;) Du läufst halt trotzdem an einer 6-7 Meter langen Wand entlang, die nur von 2 geschlossenen Türen unterbrochen wird
 
ich würde die SPK an der Stirnseite der Treppe, mit einer Tür die nach außen öffenbar ist, zugänglich machen. So gewinnst du mehr Raum und musst nicht unter der Treppe immer nach rechts abbiegen.

Wir haben eine lichte Höhe von 2,75m
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Genau so einen haben wir auch. Er hat inkl. Kaminschacht die Maße von 80 cm x 120 cm. Du hast da bisher nur so ein Miniquadrat eingezeichnet. Deswegen meinte ich, dass es sehr eng wird! Nicht nur zwischen Wand planunten und Kamin, sondern auch zwischen Kamin und Treppe.
Du bist schon der Zweite der auf den Kamin aufmerksam macht. Vielen Dank :)

Da haben wir tatsächlich noch gar nicht drüber nachgedacht. Wir waren jetzt eher von 40cm Breite und vielleicht maximal 60cm Tiefe ausgegangen. Wir wollen nämlich einen mit möglichst wenig kW-Heizleistung, also im Prinzip nur einen kleinen für die Optik...

Denke die Tiefe dürfte dennoch passen. Bei der Breite müsste man dann nochmal schauen. Denke wir müssen dann wohl wirklich demnächst mal zu einem Kaminbauer gehen und uns beraten lassen.

Hoffen wir es ;) Du läufst halt trotzdem an einer 6-7 Meter langen Wand entlang, die nur von 2 geschlossenen Türen unterbrochen wird
Das verstehe ich nicht ganz.
Also die Treppe ist max. 4,20 m lang... Min. die ersten ca. 1,60m durch das Glaselement aufgelockert. Dann verbleiben noch max. 2,60m mit einer Breite von 1,20m die sich aber am Ende in den Wohnbereich öffnen. Denke viel großzügiger wird man das in diesem Grundriss nicht hinbekommen ohne die Position der Treppe zu verändern, was für uns aktuell keine Option ist.

ich würde die SPK an der Stirnseite der Treppe, mit einer Tür die nach außen öffenbar ist, zugänglich machen. So gewinnst du mehr Raum und musst nicht unter der Treppe immer nach rechts abbiegen.
Sorry, das verstehe ich jetzt nicht. Wie meinst du das konkret? Aktuell ist die Tür zur SPK unter der Treppe ja direkt in der Küche.


Wir haben eine lichte Höhe von 2,75m
wir dürften am Ende bei 2,67m landen. Dann kommen wir ja wohl auch mit 14 Stufen aus...

Welche Maße (LängexBreite) hat Eure Treppe?:)
 
Genau so einen haben wir auch. Er hat inkl. Kaminschacht die Maße von 80 cm x 120 cm. Du hast da bisher nur so ein Miniquadrat eingezeichnet. Deswegen meinte ich, dass es sehr eng wird! Nicht nur zwischen Wand planunten und Kamin, sondern auch zwischen Kamin und Treppe.
Habe mal auf die schnelle gegoogelt. Wir dachten da an sowas:

75DFDA9B-399D-423D-9611-B3A01FABDB50.jpeg


Der hat jetzt die Maße 70cm (Breite) und 100cm (Tiefe). Ggf. könnten wir die Wand auch noch um ca. 20cm kürzen...

92F5B3AE-A35C-49F6-B690-1290B7A82E34.jpeg
AE81A4BA-EE2F-4F67-9540-001A6FC5EAF6.jpeg
 
wir haben exakt den gleichen Ofen ;-)
Du musst also mindesten 1/2 Meter noch Richtung WZ wegrechnen, wenn du eine bündige Wand haben willst.
Die Länge des Ofens beträgt zwar "nur 1m, aber du musst dahinter auch noch das Kaminrohr einplanen. Damit verlierst du auch nochmal ca. 30-50cm.
Plane das vorab schon so, dass du mit Ofen eine Durchgangsbreite zum WZ von mindestens 2m hast.
Falls du einen Holz-, Laminat-, Vinyl- oder Teppichboden hast, brauchst du auch noch einen Funkenschutz in Form von Fliesen oder einer Glasplatte.
je 30cm seitlich und 50cm(!) an der Stirnseite.

Auf diesem Foto kann man die Kante erkennen. Hier wurde der Ofen ca. 3cm Richtung WZ eingerückt damit kein Riss durch die Ausdehnung der zwei unterschiedlichen Materialen entsteht.
Wir wussten auch nicht, dass man das machen sollte, deswegen will ich dich vorwarnen ;-)


IMG_0607.jpg
 
Oben