EFH–Neubauvorhaben von Tag 1 an - Und die Planung beginnt

4,60 Stern(e) 17 Votes
11ant

11ant

Eure Hauskonzerte werden legendär werden - dank des Luftraumes, durch den man unten auch das obere der beiden Klaviere hören kann *ROTFL* *SCNR*
 
DaSch17

DaSch17

Eure Hauskonzerte werden legendär werden - dank des Luftraumes, durch den man unten auch das obere der beiden Klaviere hören kann *ROTFL* *SCNR*
Die Galerie war eine Idee des Anbieters, weil der Flur so groß ist. Wir werden wohl eher darauf verzichten oder sie auf die Nordseite verlegen. Aber es geht hier doch auch nicht um den Grundriss

Was meinst du zum Preis?
 
kaho674

kaho674

Der Preis ist schwer zu beurteilen, da er doch regional recht verschieden ist. Ich denke, er ist noch angemessen. Ihr habt einige Ansprüche an Ausführung und Qualität sowie Sonderwünsche. Der vielfach zietierten Durchschnitt von 2000 wird entsprechend überschritten. Letztendlich kann man nur zwischen mehreren regionalen Anbietern vergleichen. Dort sollten auch Einzelpositionen aufgeführt werden. Dann kann man sehen, was die Kostentreiber sind.
 
F

Foxilein

Jetzt musste ich mich extra anmelden um hier antworten zu können

Wir stehen grad in einer recht ähnlichen Situation, Grundriss(e) vorhanden, nun flattern die Angebote rein. Wir landen bei ca. 3k€/qm bei nicht so guter Ausstattung. So sind in den Angeboten z.B. nur die Raffstores elektrisch, wir haben keine Lüftungs- bzw. PV-Anlage. Bauaurt auch eine andere mit Bungalow am Hang, unterkellert.

Unsere Tendenz geht aktuell eher in Richtung GU, da wir hier deutlich mehr Transparenz in den Angeboten haben. Die Diskussionen mit den Vertrieblern über mangelnde Transparenz und unerklärliche Kostenexplosionen sind wir mittlerweile einfach leid.
 
N

nordbayer

Wir landen bei ca. 3k€/qm bei nicht so guter Ausstattung.
Wenn ihr nicht in München oder äquivalent seid, dann redet ihr offenbar mit den falschen Firmen. Massivbau mit GU und mittlerer Ausstattung geht deutlich günstiger. Oder habt ihr Besonderheiten wie Hang, riesige Fensterfronten, besonderen Ökofimmel, usw?

Architekt mit Einzelvergabe wäre auch noch ne Überlegung wert...
 
DaSch17

DaSch17

Ich würde unsere Ausstattung jetzt nicht als Luxus bezeichnen, sondern eher als gehoben. Meiner Meinung nach müssten wir nach allen Kosten für das Haus bei maximal 2.400 €/qm bzw. 442.800 EUR landen. Alles andere ist - nach meiner Meinung - überzogen und vielleicht der aktuellen Situation geschuldet (weiterhin sehr hohe Nachfrage gepaart mit der Angst kurz- bis mittelfristig einen heftigen Auftragseinbruch zu erleben).

Wenn sich der Preis nicht noch deutlich nach unten bewegt werden wir das Bauprojekt wohl für 2-3 Jahre ad acta legen und beschäftigen uns dann noch mal damit, wenn sich der Markt beruhigt hat.

Der Preis ist schwer zu beurteilen, da er doch regional recht verschieden ist. Ich denke, er ist noch angemessen. Ihr habt einige Ansprüche an Ausführung und Qualität sowie Sonderwünsche. Der vielfach zietierten Durchschnitt von 2000 wird entsprechend überschritten. Letztendlich kann man nur zwischen mehreren regionalen Anbietern vergleichen. Dort sollten auch Einzelpositionen aufgeführt werden. Dann kann man sehen, was die Kostentreiber sind.
Ich habe jetzt mal bewusst das Angebot von einem sehr großen deutschlandweit tätigen Fertighaushersteller genommen. Die bauen im Jahr rund 1.100 Häuser...

Unsere Tendenz geht aktuell eher in Richtung GU, da wir hier deutlich mehr Transparenz in den Angeboten haben. Die Diskussionen mit den Vertrieblern über mangelnde Transparenz und unerklärliche Kostenexplosionen sind wir mittlerweile einfach leid.
Eine Zimmerei als GU haben wir auch noch im Favoritenkreis. Die sind "gefühlt" die preiswertesten. Ist aber nicht vergleichbar, weil ein anderer Grundriss und ein anderer Baustil angeboten wurde. Ich bekomme hier die Tage ein aktualisiertes Angebot...
 

Ähnliche Themen
04.05.2019Grundriss für Haus am Hang (EG und Wohn-UG) mit Max. 150m²Beiträge: 58
21.07.2015Preis? Stadtvilla 158 m², KfW70, KS+WDVS, "gehobene" AusstattungBeiträge: 29
29.04.2020Feedback Grundriss - Grösse und Preis ok?Beiträge: 97
09.06.2019Grundriss mit Rücksprung - ja oder nein?!Beiträge: 77
30.11.2019alternativer Grundriss Bungalow 140m²Beiträge: 85
05.11.2017Grundriss eines barrierefreien BungalowBeiträge: 230
12.06.2019Raffstores - welcher Hersteller? Was für Unterschiede?Beiträge: 30
19.06.2019Küche & Preis - Schnelle Einschätzung erwünscht!!Beiträge: 168
17.12.2020Grundriss Stadtvilla 160 qm, ohne Keller - Eure Meinungen dazu?Beiträge: 167
26.03.2021Grundriss Bungalow auf schon genutztem GrundstückBeiträge: 109

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben