Statistik des Forums

Themen
30.069
Beiträge
347.241
Mitglieder
45.561
Neuestes Mitglied
Marie28

EFH in Südhanglage auf 900 m ü.NN

4,20 Stern(e) 6 Votes
Hallo Forum,
ich möchte euch gern das Ergebnis unserer Arbeit mit dem Architekten vorstellen und Feedback dazu einholen.
Wir werden zu fünft im Haus Leben. Da wir einen großen Freundeskreis haben und von der Stadt aufs Land ziehen und dabei hoffe, dass uns unsere Freunde regelmäßig besuchen kommen, haben wir ein Gästezimmer inkl. Bad (Dusche, WC) geplant. Das kann später als Pflegezimmer genutzt werden, falls ein Elternteil allein zurück bleibt und bei uns leben möchte.
Als Heizsystem ist eine Sole-Wärme-Pumpe geplant und ein wasserführender Kamin (EG). Da das Haus völlig unverschattet mit der einen Dachhälfte komplett nach Süden ausgerichtet steht, planen wir die Dachhälfte großflächig mit PV-Modulen zu belegen. Das Haus wird so hoch, dass man das Dach im Grunde kaum sehen wird.
Das KG soll zur Hälfte gewerblich genutzt werden mit:
  • kleines Büro
  • Naturheilpraxis inkl. Patienten-WC
Daher auch der separate Eingang. Alternativ könnte im KG eine Ferienwohnung platziert werden, falls es zu einer Umnutzung käme.
Außerdem haben wir die Waschmaschine + Trockner im KG geplant mit einem Wäscheschacht vom OG über EG bis in den Keller.
Nun bin ich gespannt auf eure Ideen zur Optimierung.
 

Anhänge

Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Reicht euch das bisschen Schrank im Elternschlafzimmer?

Warum hat Kind 3 einen Zugang zum DG der Rest nicht?

Gast und Bad währen breitere Türen gut
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Mmh, da ist einiges an Geschmackssache dabei, wofür ich mich persönlich leider gar nicht erwärmen kann. Zum Beispiel mag ich diese Schlafkojen der Kinder unter dem Dach ohne Stehhöhe überhaupt nicht. Betten machen wird da zur Qual. Wer sich das mal irgendwann ausgedacht hat, gehört m.E. ausgepeitscht. Auf den ersten Blick mag das ja "cool" sein und so "gemütlich". Im Alltag ist das Gekletter einfach nur nervig und wenn die Kinder älter werden, wird das ewige Kinderbett schon beinah peinlich.

Für fünfeinhalb Zimmer ist das OG auch einfach mal zu klein. Man sieht ja, dass das SZ ein Witz ist. Weder steht da ein Schrank, wo die Klamotten alle unter kommen (ganz zu schweigen von Bettwäsche & Co) noch kann man von 2 Seiten ans Bett treten. Der Wandschläfer muss von unten rein-jumpen. Und das im Neubau bei dem Preis? Das Minibad ist auch reichlich eng, da möchte ich mich nicht abtrocknen müssen.

Während im Keller der Platz m.E. großzügig verschwendet wird, ist es in den oberen Etagen überall zu eng. Wozu braucht es unten 2 große Eingangsflure? Streicht doch einen weg und nutzt den gewonnenen Platz für das Gästezimmer. Das jetzige Gästezimmer wird SZ und die Kinder bekommen oben alle ein ordentliches Zimmer. Möglich wäre auch, dass Gästezimmer dem Wohnraum zuzuschlagen (eine Befreiung) und im OG nur das Kiba zu streichen. Flur etwas schmaler und normale 4 Schlaf-Zimmer mit 1 Bad. Das man mal ne Treppe laufen muss zum Duschen sehe ich weniger problematisch, als ins Bett zu klettern oder keinen Kleiderschrank zu haben.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben