EFH im Großraum Stuttgart noch finanzierbar?

4,80 Stern(e) 4 Votes
Wieso uninteressant? Bezahlt werden muss erstmal 2100 an die Bank.
Verringern lässt sich die Tilgung auch nur, wenn der Vertrag das hergibt. Und obendrauf kommen noch die nicht umlegbaren Kosten.
 
Das ganze Projekt ist schon eine massive Nummer und mMn etwas zu groß für euch. Schmeißt die Einliegerwohnung raus und lasst euch nicht jedes Upgrade vom Fertighausanbieter aufschwatzen, dann kann es evtl. was werden. Auch mal mit den lokalen Bauunternehmen sprechen.
 
Hallo, die bisherige Wohnung würde sich somit alleine tragen, ihr würdet sogar nach Steuern Gewinn machen bzw Einkommen haben. Vermietung ist allerdings ein Risiko.

Ich würde daher zumindest bei dem Haus die ETW wegnehmen, tut keine not und ihr habt keinen fremden im Haus.

1 Mio bei 6k netto einkommen + 500 Mieteinnahmen (?) ist aber arg arg arg Risiko und würde ich mir überlegen. Zumal ihr jung seid und evtl Kinderwunsch besteht (?). Das Einkommen wäre mit Kind(ern) also noch angepsannter
Ja wie geschrieben. Das ist für mich ein reines Rechenspiel... Trägt sie sich selbst innerhalb von 30 Jahren ist sie drin ansonsten fliegt sie Ist eben aus meiner Sicht wegen der kfw Themen interessant da diese wie Eigenkapital betrachtet werden und mir einen guten Zinsatz bieten.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Dass ihr die Wohnung nicht nach nur 5 Jahren verkaufen wollt, verstehe ich. Aber der Preis der Immobilie ist schon enorm. Die ELW würde bei mir sofort rausfliegen. Und wie andere schreiben, würde ich nicht zum großen Fertigbauer gehen, der in Fellbach seine Kohle lässt, sondern schauen, ob es bei euch was regionales gibt. Die 650k waren mit ELW, also für 210qm, oder?
 
Oben