EFH-Grundriss - Euer Feedback ist mir wichtig

4,80 Stern(e) 8 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich habe heute noch eine weitere Frage zu diesem Thema, obwohl es nicht mehr um den Grundriss, sondern um die Finanzierung bzw. Bemessung der Baunebenkosten geht. Wie kann ich dieses Thema in das richtige Unterforum verschieben? Oder soll ich lieber einen neuen Post im richtigen Unterforum machen und auf diesen Beitrag verlinken? Letzteres versuche ich sonst nachher mal.
 
Neuer Post!

Wenn ihr die Vorschläge von Würfel umsetzt, sehr gut!

Ich würde oben aus dem Bad zwei machen: eines, das man durch die jetzige Badtüre betritt und das kleiner ist, eines als Bad en suite für euch als Eltern. Die Ankleide ist groß, durch die Verschiebung der Treppe wird sie noch größer - das braucht es aber gar nicht. Ich würde mir da eine Bad/Ankleide-Kombi gönnen (und nein, mit KWL wird das nicht zu freucht für die Kleidung). Muß ja kein großes Bad sein, aber ein Duschbad geht da.
 
Prima Haus, mit dem umgesetzten Input noch besser. Ich habe noch 3 Ideen dazu:

1.: Mehr Licht in die Küche und den Essbereiich bringt es, wenn zwischen dem Küchenfenster und dem Esszimmerfenster durchgehend feststehendes Glas ab etwa Arbeitsplattenhöhe eingesetzt wird.
2.: Baue eine Schiebetüre zur Ankleide ein und überlege die beiden in den Übergangsbereich hineinragenden Wände wegzulassen.
3.: Baue die Treppe als "begehbares Schrankmöbel" mit Schubladenstufen im unteren Bereich. Das schafft Dir eine Menge Stauraum, den Du mit 3 Kindern brauchen wirst.

Besonders gut gefällt mir der Windfang der Terrasse.
Weniger gefällt mir die Garderobenecke und das Gäste-WC - in der Praxis wird immer irgendwas im Weg stehen. Habe aber keine bessere Lösung in Petto
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oder soll ich lieber einen neuen Post im richtigen Unterforum machen und auf diesen Beitrag verlinken?
Nachdem Du Dich 7 Monate nicht gemeldet hast, kannst Du einen neuen Post aufmachen,
Nebenbei gemerkt: ist nicht so die feine Art von Dir hier. „Lieber spät als nie“ muss nicht unbedingt im weiten Internet gelten.
 
Oben