EFH-Grundriss - Euer Feedback ist mir wichtig

4,80 Stern(e) 8 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Zum Flur: deshalb haben wir links vom Eingang einen integrierten Schuhschrank gesetzt...
Mein Fehler, ich meinte die Ankleide neben dem Schlafzimmer: 10qm und nur Platz fuer 2m Schrank.
Deine Glasscheibe zur Treppe ist sicher nett, aber da koenntest du auch einen Schrank haben wenn du dir die Scheibe sparst und die Wand+ Tuer weglaesst.
Vielleicht findet ihr da eine gute Loesung vom Schreiner mit Schraenken unter der Dachschraege, aber dann koenntest du die Kleidung auch direkt im Schlafzimmer haben und baust anstelle der Garderobe ein kleines Duschbad? Dafuer dann unten die Dusche streichen - mehr Platz fuer Jacken und Schuhe.
 
Mein Fehler, ich meinte die Ankleide neben dem Schlafzimmer: 10qm und nur Platz fuer 2m Schrank.
Deine Glasscheibe zur Treppe ist sicher nett, aber da koenntest du auch einen Schrank haben wenn du dir die Scheibe sparst und die Wand+ Tuer weglaesst.
Vielleicht findet ihr da eine gute Loesung vom Schreiner mit Schraenken unter der Dachschraege, aber dann koenntest du die Kleidung auch direkt im Schlafzimmer haben und baust anstelle der Garderobe ein kleines Duschbad? Dafuer dann unten die Dusche streichen - mehr Platz fuer Jacken und Schuhe.
Gute Idee, jedoch würde ich im EG niemals Dusche streichen; dort sollte bei dem Platz Beides möglich sein. Dusche plus Garderobe.
 
Laut Mertha ist das unten ein Buero, kein Gaestezimmer. Wenn oben 2 Duschen realisiert werden wird niemand unten Duschen.
Und der eine Gast der sporadisch mal bleibt und im Buero auf der Ausziehcouch schlaeft kann ja wohl die Treppe hochgehen zum Duschen.
Klar, haben ist immer besser als brauchen, aber 3 Duschen braeuchte ich nicht.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Laut Mertha ist das unten ein Buero, kein Gaestezimmer. Wenn oben 2 Duschen realisiert werden wird niemand unten Duschen.
Und der eine Gast der sporadisch mal bleibt und im Buero auf der Ausziehcouch schlaeft kann ja wohl die Treppe hochgehen zum Duschen.
Klar, haben ist immer besser als brauchen, aber 3 Duschen braeuchte ich nicht.
klar, ich dachte im OG nur an ein extra WC und daher Dusche auf jeder Etage
 
Das Haus gefällt mir insgesamt sehr gut. Oben würde ich es so lassen, die Ankleide finde ich wichtig, weil du im SZ aufgrund der Schräge und der Türposition kaum einen Schrank stellen kannst. Zusätzlich hast Du da Abstellfläche für Koffer, Bettwäsche und Co. Kinder können ja auch runter zum Duschen gehen.

Im EG gefällt mir der Eingangsbereich auch nicht so recht. Etwas verschenkter Raum und trotzdem wenig Garderobe. Der Platz unter der Treppe bleibt ungenutzt. Abstell und SPK fehlen. Die Küche finde ich nicht sonderlich ergonomisch. Großer Abstand zwischen Insel und Schränken. Kühlschrankposition eher ein Nadelör.

Hier mal eine Idee, wie man das anders lösen könnte. Es gibt ein gefühlt quadratisches Entree und eine SPK unter der Treppe. Küche mit großer Insel. Ich würde auf die Zeile am Fenster verzichten und da evtl ein bodentiefes Fenster hinmachen, damit man rausgehen kann.

Gast muss nicht um die Treppe kurven, sondern kann direkt ins Duschbad.

Treppe ist eine Stufe Richtung Wohnzimmer geschoben. Im OG bringt Dir das mehr Platz in der Ankleide.

Anhang anzeigen 49363
Hallo Würfel, mir fällt erst jetzt auf, dass ich mich nie für diese Anregungen bedankt habe - SORRY! Wir haben tatsächlich vor, Teile des so umzusetzen. Daher nochmals herzlichen Dank für die Tipps!!!
 
Die Anpassung im Bereich Küche finde ich echt gut insbes. weil ich schon öfter diese 2-Tür-Lösung zu Allraum/Küche gesehen habe und nie den Sinn verstehe. Es kommt wohl von der Horrorvorstellung, dass man kantinenmäßig Pommes und Bratfisch kocht und dann im Treppenhaus/OG diese Gerüche nicht möchte. Deswegen aber ein offenes Wohnkonzept zu opfern wäre m.E. völlig daneben, weil dieser Umstand niemals eintritt. Die Küchentür steht garantiert immer auf und der Kochgeruch befindet sich in dem ohnehin offenen Bereich Wohnen/Essen, zudem hat mamn heututage riesige Fenster zum Öffnen und tolle Abzugshauben sowieso. Diese 2. Tür plus die Platzverschwendung wäre daher nicht sinnvoll. Die Lösung im Eingangsbereich ist so besser aber auch da gibt es wohl nich Spielmöglichkeiten, um das zu optimieren.
"Kaffeebar" ist wohl eher aus der Not geboren und würde im Alltag dort nicht so genutzt. Im geänderten Plan wäre die Kaffeemaschine und Sitzplatz super in der Ecke der Küche. Ob ich das von @Pinky0301 genannte Kinderbad oben bräuchte und anderen Platz opfern würde weiß ich nicht; ein reine Extra-WC könnte da m.E. absolut ausreichend sein im OG. "Kinderbad" wird heutzutage oft schon als Strandard gesehen, ob das dann auch so genutzt wird bzw. es den kostbaren Raumverlust tatsächlich rechtfertigt weiß ich nicht.
Im Hinblick auf älter werdende Kinder/Jugendliche wäre das für mich dann auch eher von Vorteil, dass DU/WC im EG sich beim Eingang befindet.
Warum Rolläden und keine komfortableren Raffstoes ?
Vielen Dank, pagonie2020! Auch hiervon haben wir Aspekte aufgenommen. Ich bin echt begeistert, welchen Input ich hier im Forum bekommen habe - wirklich super!
 
Oben