EFH, geschätzte Kosten und Anregungen Grundriss

4,30 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 28.11.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: EFH, geschätzte Kosten und Anregungen Grundriss
>> Zum 1. Beitrag <<

Jaydee

Jaydee

Ach, noch was vergessen: Wintergarten noch mal mindestens 15.000,- €.

Wofür Balkone? Wenn Ihr eine Terrasse habt, glaubt Ihr wirklich, Ihr geht auf den Balkon?

Wenn Ihr Millionäre seid und auf die Kosten nicht achten müsst, dann kann man das Geld besser verschwenden
 
Z

Zeiti

Erst mal danke für die für die vielen Anregungen.

- an die Abwasserleitungen vom Bad* hatte ich wirklich nicht gedacht --> hätte mir mein Bruder (Gas/Wasser/Schei...) wahrscheinlich bei Planeinsicht auch gleich an den Kopf geworfen
- Fenster im WC Erdgeschoss hatte ich ebenfalls vergessen
- Türen zu den Zimmern waren eigentlich überall drin, leider vermuckt mein Programm ab und an mal was (beim Aufbau war z.B. auf einmal die Decke vom Wintergarten weg u.ä.)
- Waschküche gefällt mir ehrlich gesagt auch nicht, aber es war einfach auf den ersten Blick zu wenig Platz da. Muss auf jeden Fall geändert werden!

Was das Licht in den ganzen Zimmern angeht:
Ich habe ehrlich gesagt lieber natürliches Sonnenlicht in den Zimmern als zu viel Kunstlicht. Beim Lichtverhältnis gehe ich eben aus der Erfahrung vom Haus meiner Eltern und meinen letzten beiden Wohnungen aus. Viel Licht ist einfach angenehmer.

Deswegen ja auch das Problem mit dem derzeitigen Kinderzimmer*. Es hat nun mal nur ein Fenster und das geht nach Osten. Somit hat meine Tochter nur am Vormittag natürliches Licht und ist den Rest auf künstliches Licht angewiesen.
Im Büro ist es z.Z. ähnlich. Nur ein Fenster nach Norden. Somit muss ich Tagsüber zu fast 80% das Licht einschalten. Für die Augen nicht gerade angenehm.
Wenn ich also ein Büro mit östlicher und südlicher Ausrichtung habe, warum sollte ich dies dann nicht mit genügend Fensterfläche ausnutzen?
Und was die Küche angeht: ich schrieb bereits, dass die Kücheneinrichtung von meiner Frau vorgenommen wird. Im Plan ist auch nichts endgültig, sondern nur zur Übersicht.

Rein theoretisch könnte ich das Bad wirklich nach Norden ausrichten. Direkt über der Küche. Da habt ihr definitiv recht.
Je nach Grundstück hätte ich dort morgens sogar ein bisschen Sonne. Außerdem würde die Resthelligkeit wohl ausreichen.

Werde mich hier mal ein bisschen schlau machen und dann weiter schauen. Architekt muss natürlich irgendwann auch ins Boot.

MfG

Zeiti
 
Der Da

Der Da

Ich würde dir raten nicht noch mehr Zeit zu verschwenden. Das Obergeschoss ist mal was für Labyrinthliebhaber
Schlechter kann man soviel Platz nicht ausnutzen. Das Büro neben dem Schlafzimmer? Waschküche an Kopfende des Bettes?
Was machst du wenn eines deiner Kinder als Jugendlicher mal ein Futon-Bett haben will? Das geht schlichtweg nicht. Naja aber wenn es dein Ziel ist, dass die Kinder schnellstmöglich ausziehen, dann ist der Entwurf gut.

ich kann nur von meiner Jugend berichten. Mein Kinderzimmer hatte 12 qm. Das meiner Freundin hatte 20 qm. Rate mal wo ich 90 % meiner Zeit verbracht habe....
 
Y

ypg

Was das Licht in den ganzen Zimmern angeht:
Ich habe ehrlich gesagt lieber natürliches Sonnenlicht in den Zimmern als zu viel Kunstlicht. Beim Lichtverhältnis gehe ich eben aus der Erfahrung vom Haus meiner Eltern und meinen letzten beiden Wohnungen aus. Viel Licht ist einfach angenehmer.

Deswegen ja auch das Problem mit dem derzeitigen Kinderzimmer. Es hat nun mal nur ein Fenster und das geht nach Osten. Somit hat meine Tochter nur am Vormittag natürliches Licht und ist den Rest auf künstliches Licht angewiesen.
Im Büro ist es z.Z. ähnlich. Nur ein Fenster nach Norden. Somit muss ich Tagsüber zu fast 80% das Licht einschalten. Für die Augen nicht gerade angenehm.
Wenn ich also ein Büro mit östlicher und südlicher Ausrichtung habe, warum sollte ich dies dann nicht mit genügend Fensterfläche ausnutzen?

Je nach Grundstück hätte ich dort morgens sogar ein bisschen Sonne. Außerdem würde die Resthelligkeit wohl ausreichen.

Werde mich hier mal ein bisschen schlau machen und dann weiter schauen. Architekt muss natürlich irgendwann auch ins Boot.

MfG

Zeiti
Zeiti, wenn keine Sonne scheint, kann auch keine Sonne ins Haus. Hell ist es dennoch!
Ich sitze hier in meinem Büro, Fenster geht zur West-Seite, und es ist trotzdem hell.
Man sollte ökonomisch bauen, willkürliche Fenstersetzung gehört nicht dazu und ist ein Kostenfresser sowie auch in der Heizeffezienz problematisch. Und Du siehst: Möbel kannst Du hier gar nicht stellen.
In 10 Jahren (nein, jetzt schon) arbeitet jedes Kind mit einem Computer. Den bitte nicht vor ein Fenster stellen wegen Gegenlicht.
... und oft ist ein kleineres, aber gut geschnittenes Zimmer besser als ein grosses verwinkeltes.

Gruss Yvonne
 
Jaydee

Jaydee

Ich habe mal skizziert, wie man das OG besser machen kann:
efh-geschaetzte-kosten-und-anregungen-grundriss-42618-1.jpg

Die Zimmer sind zwar kleiner, aber viel besser nutzbar. Die Treppe kommt ziemlich mittig hin. Elternschlafzimmer und Bad liegen im Norden, zwei Kinderzimmer haben Süd-Ausrichtung, eines West-Ausrichtung.

Das Büro solltet Ihr dann evtl. im EG einplanen (im Norden vor der Treppe) oder wirklich im Keller. Damit spart Ihr Euch den Anbau über der Garage.
 
Jaydee

Jaydee

Man könnte im EG vielleicht noch das Gäste-WC spiegeln, dann hätte man die Fallrohre wenigstens übereinander.

Falls Ihr das Büro im EG habt, wird evtl. Euer Wohn- Esszimmer kleiner, aber im Moment habt Ihr zuviel Platz, den man besser und somit kostengünstiger nutzen kann.
 
Zuletzt aktualisiert 28.11.2022
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2138 Themen mit insgesamt 73968 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.06.2015Grundrissfrage, Treppe, Fenster, Ausrichtung Beiträge: 12
05.11.2015Jalousien in Kinderzimmer und Bad auf der Südseite Beiträge: 12
08.05.2020OG Stadtville optimieren. Fenster Bodentief - Seite 13Beiträge: 104
12.07.2016Grundrissfrage, Garage, Treppe - Seite 5Beiträge: 33
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum) - Seite 33Beiträge: 304
31.10.2015Wanddicke Kinderzimmer / Bad Beiträge: 35
14.10.2016Umbau Kinderzimmer - Fenster in zwei Fenster aufteilen? Beiträge: 20
31.07.2016Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe Fenster Beiträge: 23
29.05.2018Bad sehr gross und unförmig. umplanen knifflig - Tipps - Seite 4Beiträge: 122
22.02.2016Größe vom Schlafzimmer und Kinderzimmer - Seite 3Beiträge: 38

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben