EFH 172qm, Fragen zum Schnitt, Dachstuhl und Klinker

4,20 Stern(e) 6 Votes

Statistik des Forums

Themen
27.889
Beiträge
306.233
Mitglieder
44.024
Neuestes Mitglied
Hanna LT
Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks: 636 qm
Anzahl Stellplatz:2
Geschossigkeit: 2
Dachform: Satteldach
Stilrichtung: Industriestil
Ausrichtung: Garten Südost
Maximale Höhen: 9.5m

Anforderungen der Bauherren
Industriestil, keinen Keller, gern teilweise offenen Dachstuhl über Kinderzimmern und Treppe (muss noch angepasst werden), Treppe soll nicht von der Haustür eingesehen werden, offene und hohe Räume, gute Raumnutzung, Kinderzimmer sollen nicht zu groß sein (Einstellungssache)

Anzahl der Personen: 4 - 5
Arbeitszimmer zwingend notwendig
offene Architektur
offene Küche, Kochinsel

Hausentwurf
-Architekt

Was gefällt besonders?
Die vorhandene Raumaufteilung, Stauraum unter der Treppe, 3 mögliche Kinderzimmer, Sitzfenstenster im Wohnzimmer, offene Stahlträger an der Küche und Wohnzimmer, Relief Klinker außen, Stil des Hauses

Was gefällt nicht?
Bisher das es noch kein Sonnenlicht im Treppenhaus gibt, daher auch den Wunsch nach offenem Dachstuhl

favorisierte Heiztechnik:
Erdwärme


Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist?
Der Architekt hat sich komplett an unsere Vorgaben und Wünsche gehalten

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss.

Wäre ein teilweise offener Dachstuhl möglich, habt ihr da Erfahrungen? Habt ihr Alternativen für Wittmunder torfbruch Klinker? Und wenn ja woher habt ihr euren?
 

Anhänge

Also die Außenansicht finde ich persönlich grandios. Gefällt mir sehr der Stil.

Was mir nicht gefällt: der Eingangsbereich schlängelt sich eine kleine Ewigkeit bis zur Küche und der Flur ist eher finster. Die Treppe ist so derart dominant im Entwurf und trotzdem kommt sie als Podest nicht zur Geltung.

Der Entwurf geht über die gesamte Flurstücksbreite? Links und rechts am Rand gebaut? Das wirkt so zugepflastert und vollgestellt.

Der Geräteschuppen versperrt die Option eines zusätzlichen Fensters von planlinks in der Küche - Himmelsrichtung steht ja wieder mal nicht dran. Also hast Du im Wohnbereich praktisch nur Licht von einer Seite - das wäre für mich ein KO-Kriterium für den Schuppen an dieser Stelle.

Der eine Kleiderschrank in der Ankleide würde uns nicht reichen, aber das muss jeder selbst wissen.

Zugang über HWR siehe hier:
https://www.hausbau-forum.de/threads/erklaerung-der-hypes.24943/page-54#post-252687

Zum Lichtproblem im OG-Treppenbereich: wäre lösbar mit Oberlichtern z.B. bei der Ankleide (ganze Breite) oder bei diversen Türen.
 
Lieben Dank,

DieHimmelsrichtungen stehen auf den Außenansichten.
Die Möglichkeiten der Oberlichter haben wir uns auch überlegt, in der Ankleide bräuchten wir die aber aufgrund des Fensters nicht.
Die Schiebetür zum Flur wird aus Glas, damit auch da Licht reinkommt.
Alles andere nehmen wir mal Kritik auf und überlegen weiter
 
Lieben Dank,

DieHimmelsrichtungen stehen auf den Außenansichten.
Ja, für die Diskussion wär es gut auf den Grundrissen. Du kannst vom geneigten Leser nicht erwarten, dass er sich das zusammenpuzzelt.
Die Möglichkeiten der Oberlichter haben wir uns auch überlegt, in der Ankleide bräuchten wir die aber aufgrund des Fensters nicht.
Ha, süß! Nein. Die Ankleide bekommt ein Oberlicht auf der Flurseite, damit das Licht dort in den Flur fällt. Die könnte über dem gesamten Schrank langlaufen. Eine Frage der Höhe des Schrankes.
 

wrobel

Moderator
Moin Moin

Ich finde den Entwurf sehr gelungen, nicht der Einheitsbrei der sonst so gebaut wird.
Zu bemängeln hätte ich auch nur zwei von kaho genannte Dinge die ich leicht zu ändern finde.
Den Flur, einfach Eingang und WC tauschen
Die dunkle Treppe, da ein Oberlicht/ Glasfirst Das ließe sich auch im geplanten Stiel gut einfügen.

Olli
 
Oben