Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
118
Gäste online
1.151
Besucher gesamt
1.269

Statistik des Forums

Themen
29.869
Beiträge
387.589
Mitglieder
47.415

Duschabdichtung von Wand & Boden in einem Arbeitsgang? DIN 18534

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hallo,
hier direkt die Frage:
Muss im Bad - speziell in der Dusche - die Abdichtung von Wand und Boden in einem Arbeitsgang abgedichtet werden?

Unsere Situation:
In 2 Wochen ist Hausübergabe und aktuell sind alle Fliesen an der Wand verlegt, nur der Boden noch gar nicht.
Unser Gutachter hat dies als Mangel aufgenommen und angewiesen, alle Fliesen runter zu machen die Abdichtung von Wand und Boden in einem Arbeitsgang herzustellen (+ Dokumentation) und dann die Fliesen wieder drauf.
Der Bauträger möchte nun nur die unterste Fliese wieder raus und ab dort abdichten.

Zusammenfassung:
Können wir die Übergabe verweigern, wenn es nicht nach Empfehlung des Gutachters gemacht wird?
Was besagt die Norm? Müssten wir die "Notlösung" des Bauträgers akzeptieren?

Vielen Dank für Euren Rat.
Gruß
simon

Screenshot_4.jpg
WhatsApp Image 2020-06-26 at 10.38.22.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kenn mich mit den DIN Normen nicht aus, aber aus rein logischen Gründen kriegt man da ja nicht mehr flüssigfolie ordentlich hin. Wie hat er sich das denn vorgestellt? Die unterste Fliese abkleben und dann mit nem dünnen Pinsel den Zwischenraum von Fliese und Boden ausreichend dick und dicht mit Flüssigfolie streichen?
 
Ich hänge mich hier mal mit an.
Hier geht es ja um einen Bauträger, aber zu welchem Gewerk gehört denn die Abdichtung des Duschbereichs? Zum Gewerk Sanitär oder zum Gewerk Fliesenleger?
Wäre ja interessant, zu wissen, insbesondere wenn es um Einzelvergabe und/oder Eigenleistung geht.

Also wer übernimmt die Abdichtung üblicherweise? Oder ist das alles Verhandlungssache?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich hänge mich hier mal mit an.
Hier geht es ja um einen Bauträger, aber zu welchem Gewerk gehört denn die Abdichtung des Duschbereichs? Zum Gewerk Sanitär oder zum Gewerk Fliesenleger?
Wäre ja interessant, zu wissen, insbesondere wenn es um Einzelvergabe und/oder Eigenleistung geht.

Also wer übernimmt die Abdichtung üblicherweise? Oder ist das alles Verhandlungssache?
Der Bauträger baut das Haus und vergibt den Ausbau an verschiedene Gewerke weiter. Wer da genau verantwortlich ist, weiß ich nicht - aber für uns ist ja nur der Bauträger wichtig, von dem übernehmen wir das Haus am Schluss. Deshalb ist für uns eben wichtig zu wissen, ob wir drauf beharren können, dass die Abdichtung komplett neu und anständig gemacht wird? (Wer dafür verantwortlich ist und die Kosten ggf übernimmt, damit muss sich ja dann der Bauträger beschäftigen)
 
Klar für euch ist das nicht wichtig. Ich habe diese thematisch zusammenhängende Frage auch nicht an dich gestellt, sondern hoffe darauf, dass jemand anderes, der dir kundig weiterhelfen kann, vielleicht auch meine Frage beantwortet...
 
Oben