DRINGEND: Plausi-Check BNK - 2 Tage vor Frist

4,70 Stern(e) 9 Votes
Naja kommt halt drauf an wo das jetzt drin steckt. Wenn die Wohnfläche um 10 m² gestiegen ist, ist das ja mehr Wert.
Das sollte eine Bank aber vorher erfahren - Änderung Baugenehmigung! Ist auch keine klassische Kostensteigerung.
Also praktisch ist es wohl egal, wenn es um so kleine Summen (im Verhältnis zur Gesamtsumme) geht.
In der Regel schon. Bis auf die Einzelfälle. Ich möchte ja nur aufzeigen, was passieren kann - nicht muss.
Ich denke auch heutzutage werden viele Häuser im Zeitraum von Finanzierungsantrag bis Baufertigmeldung schon einfach so im Wert gestiegen sein.
Nur im Marktwert. Der für Banken relevante Beleihungswert darf nach so kurzer Zeit nicht geändert werden. Ist verboten. Außer nach unten.
 
Das sollte eine Bank aber vorher erfahren - Änderung Baugenehmigung! Ist auch keine klassische Kostensteigerung.
Häh? Du kriegst doch ne Finanzierung nicht nur mit Baugenehmigung?
Also ich habe die Finanzierung für ein ca 150m² Haus beantragt und bekommen. In der Planung hat sich gezeigt, dass 162, besser sind. Da gab's die Baugenehmigung noch gar nicht. Und du meinst, ich hätte die Bank jetzt darüber informieren müssen?

In der Regel schon. Bis auf die Einzelfälle. Ich möchte ja nur aufzeigen, was passieren kann - nicht muss.
Ja, klar, das ist schon wichtig.

Nur im Marktwert. Der für Banken relevante Beleihungswert darf nach so kurzer Zeit nicht geändert werden. Ist verboten. Außer nach unten.
Stimmt. Aber was passiert denn praktisch (bei den Einzelfällen)? kommt dann wirklich eine Zinsanpassung? Also wg. 20 TEUR?
 
Häh? Du kriegst doch ne Finanzierung nicht nur mit Baugenehmigung?
Also ich habe die Finanzierung für ein ca 150m² Haus beantragt und bekommen. In der Planung hat sich gezeigt, dass 162, besser sind. Da gab's die Baugenehmigung noch gar nicht. Und du meinst, ich hätte die Bank jetzt darüber informieren müssen?
Natürlich wirst Du die Bank darüber informieren müssen, dass Du ein anderes Haus baust, als sie finanziert und bewertet hat. Du bist jetzt aber noch in der Anfangsphase. Valutierungen für den Bau bekommst Du eh erst nach Vorlage der Baugenehmigung. Dann erfährt die Bank es sowieso. Lässt sich bei Dir nicht verhindern.
Aber es ging ja darum, dass sich währende der Bauphase Dinge ändern.
Stimmt. Aber was passiert denn praktisch (bei den Einzelfällen)? kommt dann wirklich eine Zinsanpassung? Also wg. 20 TEUR?
Im Normalfall interessiert es niemanden. Die Begutachtungen nach Fertigstellung sind eh für den A... Nach 5 Minuten kann niemand eine echte Einschätzung vornehmen - da wird geschaut, ob das Haus steht und fertig ist.
Im gewerblichen Bereich, den ich i.W. betreue, sind wir da knallhart. Ändern sich z.B. die Kosten während der Bauphase, weil der Rohbau z.B. 20% teurer als kalkuliert wird, stellen wir erst einmal weitere Auszahlungen ein, bis das Thema geklärt ist (mehr EK, passt noch in Reserve, Finanzierung durch Bank usw.).
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hmm. Die haben meine Baugenehmigung nicht.
Die Abschlagszahlung für die Bodenplatte haben sie aber anstandslos gezahlt.
Jetzt muss ich den Vertrag nochmal rausholen und lesen. Ich habe den bestimmt shcon 5 Mal gelesen, kann mich aber nicht daran erinnern, gelesen zu haben, dass ich denen die Baugenehmigung schicken soll.
 
Oben