1. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.848
    1.333
    Was mich auch nervt: Ich hab vorm Haus nen Blumenkübel stehen. Da pflanz ich jedes Jahr irgendwas einfaches rein, was hübsch bunt blüht und einfach wächst. Normalerweise brauch ich das nicht gießen, weil ab und zu Regen reicht. Jetzt muss ich das Ding ständig gießen und es vertrocknet trotzdem. Ich überleg schon, ob ich nächstes Jahr nen Kaktus rein mache. :(
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Musketier

    Musketier

    22. 06. 2012
    3.168
    556
    Was sich bei uns dieses Jahr gut gemacht hat, ist unser neuer Pflanzkübel (Berberis Trio) für die Tomaten. Damit haben wir die Tomaten zwar erstmal vergoldet, aber wenn das Ding paar Jahre hält, ist es wirklich sein Geld wert.
     
  4. Wickie

    Wickie

    5. 05. 2015
    293
    132
    Hast Du es mal mit so Speichermatten versucht die es für Pflanzbehälter gibt? Ich finde die Teile mega, da kann man doch so manchen trockene Phase mit auffangen.
    Dieses Jahr gibt's wegen Baustress allerdings keine Blümchen bei uns auf dem Balkon :( Ich krieg schon keine Wäsche gewaschen, wie soll ich mich da um verdurstende Blümlein kümmern. Deshalb weiß ich nicht, wie diese Matten einem in der Trockenheit die letzten Wochen geholfen hätten. Aber einen Versuch wäre es wert.
     
  5. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.848
    1.333
    Nö, kannte ich bislang gar nicht. Die leg ich einfach unten rein und dann Erde drauf?
     
  6. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    14.645
    3.076
    Das ist natürlich ein mega Problem, dass man sich doch eher einen verregneten Sommer wünschen sollte ;)

    Neee, mal ehrlich: so ein oder zwei Blumenkübel, die lässt man dann eben mal eine Saison aus.
    Garten und Rasen müssen viel mehr bei der Hitze ertragen, aber das muss man doch als Gartenbesitzer nicht als Katastrophe einstufen.

    Es ist einfach nicht der Rede wert.
     
  7. Wickie

    Wickie

    5. 05. 2015
    293
    132
    Genau. Die saugen sich mit Wasser voll und geben das dann Stück für Stück wieder ab