Statistik des Forums

Themen
30.069
Beiträge
347.241
Mitglieder
45.561
Neuestes Mitglied
Marie28

dertill

4,20 Stern(e) 9 Votes
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Im Hausbilder-Thread fand ich es nicht ganz so passend, da dort hauptsächlich Bilder von Häusern im Bau gepostet werden. Hier gibt's ja im wesentlichen Innenausbau und Renovierung zu sehen und auch nicht chronologisch sondern nach Räumen - und danach noch Keller und Außenanlagen. Außerdem gibt's erzähl ich ja gern :) darum auch im Vorstellungs-Abteil mit Hintergrundinfos.

Nach ein paar Abenden mit Stift und Papier stand die Umbauplanung fest:metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-1.jpg

Diele und Wohnzimmer sollten mehr zusammen kommen, also sollte der Durchgang verbreitert und die Tür rausgenommen werden. So hat man Ess- und Wohnzimmer separat aber ohne Türen und offen. Die Küche wurde mit einem ebenso breiten Durchbruch ans Esszimmer angegliedert und die Tür zur Diele verschlossen. Diese hatte ohnehin zu viele davon. In der Diele war auch der Sicherungskasten hinter einer Tür. Diese sollte raus statt dessen, sollte ein kleines Bücherregal auf Rollen passend in die Öffnung (oder ähnliche Lösung - Projekt noch offen).
Die Öffnung vom Esszimmer zum Kellerabgang wird geschlossen, den Keller erreicht man über eine Tür in der Ecke der Küche. Grundriss stimmt nicht ganz, dort passt noch eine Arbeitsplatte an die Außenwand.

Im Wohnbereich sollten alle Fenster bodentief erweitert werden. die großen 5m Fronten erhielten in der Mitte eine Doppeltür, der Rest fest. Das 2m Fenster nach Nordwest erhielt in der mitte eine 1m Tür. Dort ist eine Holzterrasse ca. 1,2m über GOK geplant. die alte Kellertreppe ist ohnehin marode und die Abdichtung defekt. Wird beim Kellerabdichten umgelegt und anschließend der Abgang mit Lagerflächen passend zur neuen Terrasse eingehaust (Projekt in Arbeit - Fundament für die Neue Mauer für den Treppenaufgang habe ich Heute gegossen). Was man auf dem Original Grundriss nicht sieht sind diverse Einbauschränke, z.B: zwischen Diele und Schlafzimmer über die ganze Wand alternierend. Also hälftig im SZ und in der Diele.

Allgemein hat uns die "Diele" am meisten Kopfzerbrechen bereitet, steht halt im Zentrum des Hauses, dient als Verkehrsfläche und soll gleichzeitig gemütlich sein, bei vielen Türen und kleinen Ecken und Vorsprüngen. Also haben wir noch einen Kaminofen eingeplant, die Kaminzüge verlaufen ohnehin dort. Und den Rest macht meine Frau schon irgendwie. Im Zweifel legen sich einfach die zwei Kater aufs Sofa, dann ists automatisch gemütlich ;)

Das alte Esszimmer soll als Ausgleich zu den kleinen Kinderzimmern dem Nachwuchs als Spielzimmer vorbehalten sein. Zunächst werden hier Puppen, Bücher, Lesesessel, Spielzeug, etc. untergebracht und später das, was der Nachwuchs daraus macht. Insgesamt ist also gut Platz für 2 Kinder oder, wenn man das Spielzimmer abtrennt auch für 3 (wer weiß das schon).


Da die Küche schon Thema war - hier mal die weitere Geschichte.

Die Küche bekam eine Dünnschicht-FBH auf den Estrich. Der war noch super. Neuaufbau hätte nix gebracht, da die Höhe zu gering für mehr Dämmung wäre. Dafür wurde die Kellerdecke von unten gedämmt.

Hier die Küche ohne Alles, nur mit neuem Putz, wo die alten Fliesen waren, etwas weißer Farbe, neuem Fenster und neuem Estrich und vorbereiteten Anschlüssen.
metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-2.jpg

Das war übrigens der Status, als wir Ende März eingezogen sind. Aber da die Bäder auf den Tag pünktlich fertig waren, gings zwei Tage später mit der Küche weiter.

Erstmal ein paar neue Fliesen an der Wand, der Maestro *hust hust* legt selber Hand an
metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-3.jpg

Als die Wandfliesen fertig waren, kamen gleich die Bodenfliesen hinterher und dann konnte man auch gleich 3D Puzzle spielen, und die Küchenteile Ausrichten und sortieren.
metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-4.jpg

Passt alles, also erstmal alles an die frische Luft und ordentlich sauber machen:metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-5.jpg
(hier das Ende der versteckten Einfahrt zum Haus, mit schon neuen Fenstern)

Nochmal alles rein und Höhen messen, müssen alle höher gelegt werden.

metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-6.jpg


Also alles aufgebockt, einen METOD Schrank solange misshandelt, bis der Herd in die Küche passt, den Spülenschrank zersägt, bis der Spülstein passt und 7m Arbeitsplatte, geölt, geschliffen, geölt, geschliffen, geölt und verbaut und zack fertig ist die Laube … noch lange nicht :)

Es fehlen noch Blenden unten, ein Dunstabzug (inzwischen haben wir einen passenden gefunden) und die alten Glasschütten haben wir auch würdig untergebracht. Also final noch nicht fertig, aber nutzbar und dank der Unordnung auch wohnlich (Bild vom Mai):
metod-kueche-tueren-diele-keller-esszimmer-284981-7.jpg

Links and der Seite steht noch eine kleine Sofa-Bank und der Kühlschrank und, die dürfen natürlich nicht fehlen.

mal schauen wann es weiter geht, morgen muss ich erstmal den Keller fertig machen (und fleißig Fotos).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben