Dämmung / Trockenbau 2018 - bitte um kurzes Update

"Dämmung / Isolation" erstellt 14. 06. 2018.

Dämmung / Trockenbau 2018 - bitte um kurzes Update 4.6 5 5votes
4.6/5, 5 Bewertungen

  1. recycler

    recycler

    14. 06. 2018
    3
    0
    Frage / Anliegen:

    Dämmung / Trockenbau 2018 - bitte um kurzes Update

    Liebes Forum, 13 Jahre nach meiner letzten Dachsparrendämmung bzw. Trockenbau habe ich einige kurze Fragen, ob sich hier bei Vorgehensweise bzw. Material etwas getan hat.

    Es wird ein ca. 65 qm großer Raum überhalb einer Garage als Wohnraum hergerichtet. Unter der Garagendecke wurden 160 mm Vollwärmeschutz aufgebracht und es wird mit Fußbodenheizung und Wärmepumpe geheizt werden. Der Zimmerer hat den Dachstuhl um ca. 1 m gehoben und die Wände in Holzständerbauweise ausgeführt. Diese sind aussen schon verputzt.

    Holzständerwände und Dachsparren haben 190 mm Breite. Der Zimmerer hat mir geraten 200 mm Klemmfilz zu verwenden, d.h. dieser füllt den Dämmraum komplett aus und es gibt auch bei den Sparren keine 'Hinterlüftung' so wie ich es 'gelernt' habe. Aussen auf dem Dach unter den Ziegeln liegt eine entsprechende Feuchtigkeitsschutzbahn.

    1.) Soll ich mit oder ohne Hinterlüftung arbeiten (also dann bei den Sparren 180 mm statt 200er Dämmung, bei den Wänden voll ausgefüllt)?

    2.) Letztes Mal hatte ich obwohl etwa doppelt so teuer keine Dampfsperrfolie verwendet, sondern eine 'Klimamembran' die auch etwas diffusionsoffen ist (schaut wie Packpapier aus) und für ein besseres Raumklima sorgen soll. Ist das heute noch aktuell bzw. auch wegen der Wärmeschutzverordnung noch zulässig, oder arbeitet man nur noch mit Folie?

    3.) Trockenbau mit den Gipsplatten mache ich auch selber sowie Einfassung der Dachfenster. Ich hatte letztes Mal beim Spachteln der Platten keine Gazestreifen eingelegt und nirgendwo im Haus an den Gipsplatten Risse bekommen. Sind daher die Gazestreifen unbedingt nötig (und damit der 3. Spachtelgang)?

    4.) Zwischen die Dachbalken und den Gipsplatten hatte ich letztes Mal einen Schaumstoffstreifen geklebt (soll Spannungen bzw. Risse dadurch reduzieren). Leider läßt sich dieser Streifen sehr schlecht entfernen bzw. mit Acryl abspritzen. Macht das heute noch Sinn?

    Vielen Dank für die Hilfe, aber ich habe z.B. beim Bodenverlegen gesehen, dass sich hier einiges getan hat und möchte auch beim Trockenbau / Dämmen alles richtig machen.

    Viele Grüße aus Andechs

    Michael
     
    • Produkte-Shop von Hausbau-Forum

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen! Einfach alles was es zum Bauen und Wohnen braucht

  2. Die Seite wird geladen...


  3. recycler

    recycler

    14. 06. 2018
    3
    0
    Guten Morgen! Bisher ca. 100 Aufrufe und noch keine Antwort? Wenn es um die Vorstellung geht bin ich schon mehr als 10 Jahre hier aktiv, hatte mich aber wegen längerer Nichtnutzung mit einem neuen Account angemeldet, da ich die alten Daten nicht mehr hatte.

    Freue mich auf Infos.

    Ciao

    recycler (Michael)
     
  4. borderpuschl

    borderpuschl

    8. 10. 2014
    49
    8
    Ich kann dir nur sagen wie ich es bei uns gemacht habe.
    1.) Die Zwischensparrendämmung habe ich voll gefüllt, es kommt aber darauf an was du auf deinen Sparren hast (Holzfaserdämmplatten, Bretter, Unterspannbahn). Normalerweise nimmt man die genaue Größe zum Dämmen da man beim Komprimieren (bei dir 10mm) den Dämmwert (WLG) verringert. Ich denke aber bei 10mm nicht so schlimm.
    2.) Unten drunter Klimamembran (z.B siga Majpell).
    3.) Beim Spachteln würde ich bei Holzständer wie deine Aufstockung jetzt ist nicht auf die Fugendeckstreifen verzichten (hängt vom System undverwendeten Platten ab ob Glasfaser, Papier, ect.)
    4.) Verstehe nicht genau den Sinn dahinter. Schaumstoff wird meist nur als Schallentkopplung irgendwo dazwischen geklebt.
    Hoffe es hilft dir ein wenig, aber vielleicht meldet sich noch ein Fachmann.
     
    recycler gefällt das.
    • Produkte-Shop von Hausbau-Forum

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen! Einfach alles was es zum Bauen und Wohnen braucht

  5. recycler

    recycler

    14. 06. 2018
    3
    0