Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
29
Gäste online
550
Besucher gesamt
579

Statistik des Forums

Themen
31.080
Beiträge
377.683
Mitglieder
46.814

Dachsanierung brauch ich einen Bauantrag?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo Forum,
wir haben eine Doppelhaushälfte gekauft.
Wir müssen das Dach und die Verkleidung der Gaube erneuern.
Dach Dach wird mit 10cm Balken aufgedoppelt und es kommt eine Schwarze eindeckung drauf (Dachaufbau wird um etwa 20cm Erhöht) zudem wird der Dachüberstand auf 15-20cm verbreitert.
Die Gaube soll mit Schiefer verkleidet werden.
An der Statik wird nichts verändert.
Nun zu meiner Frage brauche ich dafür einen Baugenehmigung oder ist die massnahme verfahrensfrei?
In dem Gebiet gibt es keinen bebauungsplan.

Über Antworten von euch freue ich mich.

Mit Gruß aus Neumünster im hohen Norden.
 
Ohne die Rechtslage so genau zu kennen. Ich würde es machen und niemanden fragen, weil es eh keinen interessieren wird.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Kein Bauschild mit rotem Punkt bei einer Dachsanierung? Dann habe ich gerade etwas dazugelernt und nehme meinen Kommentar hiermit zurück. Also einfach beim Bauamt nachfragen.
 
Ok danke schonmal für die Antworten.
Hoffe auf ne Antwort auf kurzem Dienstweg :D
Keiner irgendwie schonmal Erfahrung diesbezüglich gemacht?
Meine bauaufsicht ist äußerst schlecht zu erreichen.
 

Ähnliche Themen
08.08.2018Nachbar geht in Widerspruch nach genehmigten BauantragBeiträge: 69
04.01.2019Geländemodellierung abweichend vom Bauantrag - erlaubt? (NRW)Beiträge: 36
24.12.2019Fenster sind kleiner als im Bauantrag/WerkplanBeiträge: 42
17.12.2018Was wird beim Bauantrag in Stein gemeißeltBeiträge: 10
01.02.2019Grundrissentwurf Satteldach - Einschätzung vor BauantragBeiträge: 19

Oben