Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
111
Gäste online
1.169
Besucher gesamt
1.280

Statistik des Forums

Themen
29.944
Beiträge
389.612
Mitglieder
47.462

Dachfenster Haltbarkeit Pflege Wartung

4,80 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Mich würde Interessieren was ihr über die Haltbarkeit, Pflege und Wartung von Dachgeschossfenster haltet? Speziell Velux.

Die Pflegehinweise bei Velux besagen unter anderem 1 mal jährlich Laub entfernen. Schnee regelmäßig entfernen.

Wie oft prüft ihr eure Dachgeschoss Fenster? Wie lange sollten die Fenster halten? Muss man Angst haben das die Fenster irgendwann undicht werden und die Dämmung des Dachgeschosses beschädigen?

Hintergrund meiner Frage ist das mir mein Bauträger mitgeteilt hat, dass die Stadtvilla mit 2 Vollgeschossen keine 5000€ mehr kostet als ein 1 1/2 geschossiges Haus mit Satteldach. Die Dachgeschossfenster kosten allein UVP ca 2500€ pro Stück. Oder hat jemand eine Idee wie man günstig an Velux Fenster kommt?
 
Hab für ein Velux GGU MK08 mit Dämm- u. Eindeckrahmen liefern und einbauen 1023€ brutto bezahlt.
 
Hintergrund meiner Frage ist das mir mein Bauträger mitgeteilt hat, dass die Stadtvilla mit 2 Vollgeschossen keine 5000€ mehr kostet als ein 1 1/2 geschossiges Haus mit Satteldach.
Ich hege ja schon beinahe Bewunderung für Dein Sträuben gegen die Bauform "Stadtvilla" und hatte Dir in Deinem Hauptthread bestimmt schon den Hinweis gegeben, daß das mit Wohnräumen ausgebaute Satteldach zum Sparrendach zwingt, während das Binderdach erheblich preisgünstiger draufzusetzen wäre. Die Dachflächenfenster machen da den Kohl nicht allein fett.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich hege ja schon beinahe Bewunderung für Dein Sträuben gegen die Bauform "Stadtvilla" und hatte Dir in Deinem Hauptthread bestimmt schon den Hinweis gegeben, daß das mit Wohnräumen ausgebaute Satteldach zum Sparrendach zwingt, während das Binderdach erheblich preisgünstiger draufzusetzen wäre. Die Dachflächenfenster machen da den Kohl nicht allein fett.
Das weiß ich doch. Es ist aus meiner Sicht aber so das der Grundriss den wir benutzen besser zum 1 1/2 geschossigen Haus passt. So eine Stadtvilla lebt ja auch von der Optik. Wir bekommen die Hausfront nicht so schön, da Fenster versetzt angeordnet werden.
 
Es ist aus meiner Sicht aber so das der Grundriss den wir benutzen besser zum 1 1/2 geschossigen Haus passt.
Für das EG ändert sich nichts. Im dank "raumhohem Kniestock" zum OG gewordenen DG kannst Du ein wenig mehr Fläche dem Abstellzweck zuschlagen - die Du etwa in gleichem Maße durch den flacheren Spitzboden verlierst. So gesehen ein Nullsummenspiel, no win but no loss. Da kann man nicht meckern.
So eine Stadtvilla lebt ja auch von der Optik. Wir bekommen die Hausfront nicht so schön, da Fenster versetzt angeordnet werden.
Ganz im Gegentum. Gerade dadurch bekommst Du eine Stadtvilla, wo Andere nur eine Anstattvilla haben. Wenn man eine Villa will, ist das ein Vorteil - wenn man eine Willah will, ist das Nullachtfuffzehn Pseudogucci besser :)
 
Für das EG ändert sich nichts. Im dank "raumhohem Kniestock" zum OG gewordenen DG kannst Du ein wenig mehr Fläche dem Abstellzweck zuschlagen - die Du etwa in gleichem Maße durch den flacheren Spitzboden verlierst. So gesehen ein Nullsummenspiel, no win but no loss. Da kann man nicht meckern.

Ganz im Gegentum. Gerade dadurch bekommst Du eine Stadtvilla, wo Andere nur eine Anstattvilla haben. Wenn man eine Villa will, ist das ein Vorteil - wenn man eine Willah will, ist das Nullachtfuffzehn Pseudogucci besser :)
Da es hier um Dachfenster geht sollten wir das besser in dem Hauptthread besprechen. Daher antworte ich mal in dem.
 

Ähnliche Themen
08.05.2020Baukosten Stadtvilla - SatteldachBeiträge: 17
14.10.2014Stadtvilla oder klassisches Satteldach-Haus? Vorteile? Kosten?Beiträge: 51
15.04.2019Eine weitere Walmdach Stadtvilla (240qm)Beiträge: 164
24.09.2018Stadtvilla mit gerader Treppe, offene moderne Bauweise, 140m²Beiträge: 18
14.04.2016Stattvilla mit "Satteldach" oder FlachdachBeiträge: 37

Oben