Dachboden Fußboden aufbauen

4,40 Stern(e) 5 Votes
Roady89

Roady89

Huhu,

wir haben 2015 Bauen lassen Natürlich sind wir damit gewaltig auf die Nase gefallen und haben dann die meisten Arbeiten alleine gemacht so das wir wenigstens 2017 dann einziehen konnten. Jetzt haben wir Ende 2019 zuwachs bekommen 2 Mädchen natürlich so nun geht das Thema los und zwar mein Arbeitszimmer muss demnächst weichen um ein Zweites Kinderzimmer zu haben damit dann eine der beiden Mädels künftig auch ihr eigenes Zimmer dann kriegt der Dachboden hat auf jedenfall Potenzial dort mein Arbeitsbereich zu schaffen Dämmung ist drinne die Schrägen sind verkleidet mit OSB Platten dort will ich dann Deckenpaneele drüber machen ich finde es sieht besser aus als die OSB Platten über zu Streichen damit hatten wir in den Unteren Räumen Schwierigkeiten mein Größtes Problem und da will ich euch um Rat fragen ist der Fußboden auf dem Dachboden er ist nur so aufgebaut das er Dämmung hat zwischen den Balken und dann Dicke Spanplatten den Fußboden bilden sollen auf dem Dachboden ich finde das ist zu wenig da der Boden wellen drinne hat bzw. Halt uneben ist meine Frage kann ich auf diese Spanplatten eine Ausgleichsschüttung machen und dann Trockenestrich Platten dort verlegen um dann Laminat drüber zu legen oder wäre das zu viel Gewicht ? ich habe leider nur Fotos wo man die Holzbalken sieht von unten wo dann oben die Spanplatten verbaut sind bevor der zwischenraum gedämmt wurde villeicht Hilft euch das ich kann aber auch bei bedarf die Balkenstärke ausmessen haben noch ein Schnittrest da mir ist es nur Wichtig das ich nicht dann eine Etage tiefer liege wenn es doch zu viel Belastung gewesen ist vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen.

LG und Danke schon mal

Euer Roady
dachboden-fussboden-aufbauen-433277-1.JPG

dachboden-fussboden-aufbauen-433277-2.JPG

dachboden-fussboden-aufbauen-433277-3.JPG
 
Roady89

Roady89

Mein Größtes Problem und da will ich euch um Rat fragen ist der Fußboden auf dem Dachboden. Er ist nur so aufgebaut das er Dämmung hat zwischen den Balken und dann Dicke Spanplatten den Fußboden bilden sollen. Auf dem Dachboden finde ich ist das ist zu wenig da der Boden wellen drinne hat bzw. Halt uneben ist.
Meine Frage kann ich auf diese Spanplatten eine Ausgleichsschüttung machen und dann Trockenestrich Platten dort verlegen um dann Laminat drüber zu legen ??

Oder wäre das zu viel Gewicht ? ich habe leider nur Fotos wo man die Holzbalken sieht von unten wo dann oben die Spanplatten verbaut sind bevor der zwischenraum gedämmt wurde villeicht Hilft euch das ich kann aber auch bei bedarf die Balkenstärke ausmessen haben noch ein Schnittrest da mir ist es nur Wichtig das ich nicht dann eine Etage tiefer liege wenn es doch zu viel Belastung gewesen ist vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen.


Ich habe den Text um den es Hauptsächlich geht jetzt mal rausgefiltert
 
D

danixf

Meine Frage kann ich auf diese Spanplatten eine Ausgleichsschüttung machen und dann Trockenestrich Platten dort verlegen um dann Laminat drüber zu legen ??
Ausgleichsmasse rauf und dann den Bodenbelag. Du nimmst da ja nicht die selbe dicke wie vom Estrich im EG. Die ist nur 4-5mm dick maximal. Trockenestrichplatten sind meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig
 
Roady89

Roady89

Ausgleichsmasse rauf und dann den Bodenbelag. Du nimmst da ja nicht die selbe dicke wie vom Estrich im EG. Die ist nur 4-5mm dick maximal. Trockenestrichplatten sind meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig

Ausgleichsmasse habe ich tatsächlich auch schon überlegt. Ich hatte mich nur nicht damit befasst weil ich nicht weiß ob ich dann ausreichend Trittschalldämmung dadurch habe und bei den Trockenestrichplatten hätte ich welche genommen die noch unten was drunter haben in der Hoffnung das man dann weniger oben die Schritte hört.
 
Zuletzt aktualisiert 02.03.2024
Im Forum Weitere Bodenbeläge gibt es 379 Themen mit insgesamt 3695 Beiträgen

Ähnliche Themen
14.09.2017OSB Platten im Spitzdach Beiträge: 17
20.05.2016OSB-Platten für den Dachboden "erforderlich", trotzdem Aufpreis? Beiträge: 33
16.12.2023Dachboden Problem. Hohe Luftfeuchtigkeit - Kontrollierte-Wohnraumlüftung? Beiträge: 38
14.12.2022Kaltdach-Dachboden für Büro dämmen Beiträge: 23
12.01.2016Spitzboden OSB platten Messgerät Beiträge: 15
18.10.2016Dicke der Verlegeplatten für Dachboden? Beiträge: 16
05.08.2017Estrich notwendig? nicht ausgebauter, aber gedämmter Dachboden Beiträge: 23
25.03.2020Dämmung des Dachbodens als Wohnraum Beiträge: 15
22.02.2021Dämmung des EG-Bodens / ggf. Fußbodenheizung Beiträge: 12
23.07.2015Dachboden in neuer Stadtvilla nutzen Beiträge: 21
08.08.2015Dämmung Holzbalkendecke Beiträge: 11
29.10.2021Sollte die Decke UNTER dem Dachboden gedämmt werden? Beiträge: 10
02.12.2017Dämmung der obersten Geschossdecke Beiträge: 17
14.01.2013Dämmung/Dampfbremse oberste Geschossdecke/Kehlbalken, Decke offen Beiträge: 14
06.02.2018Dampfbrremse hat bräunliche Stellung, Dämmung feucht Beiträge: 27
21.10.2015Welche Art der Dämmung des Dachbodens sinnvoll? Beiträge: 12
08.03.2021Dämmung Geschossdecke verstärken, Wärmeeintrag ins OG verringern Beiträge: 13
22.07.2022Dämmung oberste Geschossdecke - welches Material? Beiträge: 14
17.02.2022Ausendämmung mit Holzfaserplatten auf OSB Platten Beiträge: 14
01.10.2019OSB-Platte auf Pflastersteinen in Carport Beiträge: 11
30.11.2021Innenwände: Gipsplatte oder OSB-Platte? Beiträge: 17
13.01.2021Kann man OSB-Platten als Fußbodenbelag auf Teppichboden verlegen? Beiträge: 10
25.07.2017Bodenbelag. Laminat, Fertigparkett, Vinyl? Wo am besten kaufen? Beiträge: 60
09.10.2014Spitzboden dämmen / OSB Platten Beiträge: 11
21.08.2014Dämmung auf OG-Betondecke / Dach in Eigenleistung - Dampfbremse? Beiträge: 10
05.02.2021Feuchtigkeit im Dachboden. Wärme kommt von der Innenwand. Beiträge: 11
08.03.2020Dachboden bei Satteldach 22 Grad Dachneigung Beiträge: 31
05.03.2022Zusätzliche Dämmung Decke OG bei warmen Spitzboden sinnvoll/notwendig? Beiträge: 10
29.04.2018Sommerlicher Wärmeschutz und winterliche Dämmung - Erfahrungen? Beiträge: 14

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben