Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
79
Gäste online
689
Besucher gesamt
768

Statistik des Forums

Themen
31.213
Beiträge
374.097
Mitglieder
46.303

Busch- Jaeger; Neuheit Busch-free@home, Erfahrungen? BUS-light?

4,10 Stern(e) 11 Votes

Mycraft

Moderator
Du hast mit 5x1,5 drei Stromkreise welche dann in der Regel mit 13A-16A belastbar sind(abhängig von der Länge des Kabels)

Wie du die letztendlich später verkabelst ist dir überlassen.

Sprich du kannst L1 auf Dauerstrom legen und damit z.B. 9 deiner Steckdosen dauerhaft unter Strom lassen und jeweils die übrigen gruppen je 3 Dosen mit L2 und L3 versorgen, welche dann schaltbar sind.

Oder 1-13 = L1, 14 = L2, 15= L3

Oder eine beliebige andere Konstellation. Wenn du die Kabel von vornherein richtig gelegt hast und alle Steckdosen durchgeschliffen sind, dann kann man auch noch Jahre nach dem Bau die Stromkreise nur mit wenigen Handgriffen neubelegen.

Brauchst du mehr als 3 Stromkreise je Zimmer muss du 2x 5x1,5 legen usw.
7x1,5 würde auch gehen(= 5 Kreise), allerdings hat dann das Kabel schon eine beträchtliche Dicke und IMHO ist es unpraktisch.
 
Hallo Mycraft,
danke für die schnelle Antwort.

Kann ich dann nur Stromkreise komplett schalten oder jede Steckdose für sich? Denke nur Stromkreise und daher deine Aussage wenn ich mehr als 2 Stromkreise brauche.


Ach, macht es eigentlich Sinn eine Steckdose zu schalten an der ein TV angeschlossen ist?

Hinter einem TV wollte ich jeweils eine Streckdose, Antennendose und Datendose legen, reicht das?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!

Mycraft

Moderator
Ja du kannst natürlich nur Stromkreiseweise schalten.

Wenn du alle Steckdosen einzeln schalten willst brauchst du eben 15 Stromkreise sprich dann 5x5x1,5 in dem Zimmer.

Ach, macht es eigentlich Sinn eine Steckdose zu schalten an der ein TV angeschlossen ist?
Geschmacksache. Ich habe es gern dass wirklich alles aus ist, wenn ich das Haus verlasse, ausser Kühlschrank etc. Sprich ja auch der Fernseher wird abgeschaltet auch wenn der im Standby unter 1 Watt benötigt.

Hinter einem TV wollte ich jeweils eine Streckdose, Antennendose und Datendose legen, reicht das?
Auch das ist Geschmacksache.

Ich habe z.B. 4x LAN hinter dem Fernseher und es ist mir eigentlich mittlerweile zu wenig. Desweiteren habe ich insgesamt 10 schaltbare Steckdosen dort und fast alles besetzt. Aber manch einer kommt gut mit 1-2 Dosen klar.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Eine LAN Doppeldose sollte es auf jeden Fall sein. Ich finde 1x Antenne reicht, aber da gibt es auch andere Ansichten. Für einige Grundgeräte (DVD-Player, externe Festplatte, AVR, PS4,...) sollte es feste Steckdosen geben. Mehrfachstecker sind kein Weltuntergang aber ich finde in einem Neubau sollte es auch ohne gehen.
 
Eine LAN Doppeldose sollte es auf jeden Fall sein. Ich finde 1x Antenne reicht, aber da gibt es auch andere Ansichten. Für einige Grundgeräte (DVD-Player, externe Festplatte, AVR, PS4,...) sollte es feste Steckdosen geben. Mehrfachstecker sind kein Weltuntergang aber ich finde in einem Neubau sollte es auch ohne gehen.
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Wenn ich schreibe hinter dem TV dann will ich damit nur den TV betreiben damit die Kabel durch den TV verdeckt sind.

Weitere Steckdosen gibt es etwas tiefer, der TV soll einen Wandhalter bekommen.

Werde dann unten noch LAN legen, hätte ich sonst nicht gemacht..
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ok, verstanden. Dann brauchst du aber auch ein dickes Leerrohr um HDMI Kabel samt Stecker durch zu bekommen. Ansonsten sind diese Kabel sichtbar.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben