Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
85
Gäste online
1.200
Besucher gesamt
1.285

Statistik des Forums

Themen
29.972
Beiträge
390.338
Mitglieder
47.480

Bosch Farbsprühsysteme - Erfahrungen?

4,00 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Moin,
in der Frage ob wir Malerarbeiten mehr in Eigenleistung machen oder doch vergeben überlegen wir grade, ob wir uns von Bosch ein Farbsprüh-System zulegen.
Hat jemand Erfahrungen mit der Verwendung (bevorzugt das etwas teurere 5000er System) mit Dispersionsfarben?
In den Rezensionen liest man alles. Von "top Gerät" bis hin zu "der Farbnebel verteilt sich überall" und "der Luftstrom pustet dir sämtliche Folie / Vlies durch den ganzen Raum.
Das reicht also von "mega Arbeitserleichterung" zu "völliger Fehlkauf". Manche schreiben "für einen Raum okay, für ein ganzes Haus würde ich es nicht nehmen", andere schreiben "lohnt nicht für einen Raum, für ein ganzes Haus schon eher." ....
Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen?
 
Zu Bosch kann ich nix sagen. Aber: Wir (bzw. meine Frau) haben das ganze Haus mit einem Wagner Farbsprühsystem W890 und eingefärbtem Knauf Easyputz 0,50 mm auf Q2 Putz "verputzt".

Ja, man muss ordentlich abkleben, aber im Rohbau passiert ja nicht so viel. Wie es mit Dispersonsfarbe aussieht, weiß ich nicht. Normale Holzlasur geht auf jeden Fall.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Moin,
in der Frage ob wir Malerarbeiten mehr in Eigenleistung machen oder doch vergeben überlegen wir grade, ob wir uns von Bosch ein Farbsprüh-System zulegen.
Hat jemand Erfahrungen mit der Verwendung (bevorzugt das etwas teurere 5000er System) mit Dispersionsfarben?
In den Rezensionen liest man alles. Von "top Gerät" bis hin zu "der Farbnebel verteilt sich überall" und "der Luftstrom pustet dir sämtliche Folie / Vlies durch den ganzen Raum.
Das reicht also von "mega Arbeitserleichterung" zu "völliger Fehlkauf". Manche schreiben "für einen Raum okay, für ein ganzes Haus würde ich es nicht nehmen", andere schreiben "lohnt nicht für einen Raum, für ein ganzes Haus schon eher." ....
Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen?
Ich würde es definitiv mit der Hand streichen. Sicherlich bekommst Du unterschiedliche Meinungen dazu aber es sind halt auch immer andere Antwortgeber, die sich in ihren handwerklichen Fähigkeiten unterscheiden.
Mit Pinsel und Rolle kannst Du bedächtiger arbeiten, probieren und dabei lernen. In Nebenräumen beginnen......
 
Zu Bosch kann ich nix sagen. Aber: Wir (bzw. meine Frau) haben das ganze Haus mit einem Wagner Farbsprühsystem W890 und eingefärbtem Knauf Easyputz 0,50 mm auf Q2 Putz "verputzt".

Ja, man muss ordentlich abkleben, aber im Rohbau passiert ja nicht so viel. Wie es mit Dispersonsfarbe aussieht, weiß ich nicht. Normale Holzlasur geht auf jeden Fall.
moin, cool danke dir! also quasi den easyputz auf den Q2 putz?
 
Oben