Statistik des Forums

Themen
30.019
Beiträge
346.274
Mitglieder
45.533
Neuestes Mitglied
Low2105

Bodenbelag Ter Hürne Avatara Multisense

4,30 Stern(e) 3 Votes
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Boden?
Ich würde gerne mal was von nutzern hören, die diesen Boden bei sich verbaut haben.

Es geht im speziellen um Eiche Naturbeige 03 als 2100mm Diele.
 
Hallo roadrun87,

konnten Sie mittlerweile Erfahrungen mit dem Bodenbelag machen? Oder haben Sie sich dagegen entschieden?

Vielen Dank,
 
Ich hoffe, er hat sich dagegen entschieden.
Wir haben ein großes Haus damit ausgelegt und nur Ärger gehabt. Minderwertige Qualität, allmähliche Vergrauung des Bodens, Laufspuren, Ablösung der oberen Schicht, überhaupt nicht belastbar, Boden war nach dem Wischen nie zu 100 % sauber. Nach 6 Monaten sah er aus, wie 50 Jahre alt. Haben alles wieder rausgerissen. Der Hersteller ist bis heute der Meinung, der Boden entspricht der im Internet versprochenen Qualität. Finger weg! Baumarktboden ist allemal besser!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Hallo "Steinbock",
wir stehen aktuell vor der Entscheidung Laminat oder Multi-Sense Boden zu verlegen. Haben Sie den Boden über das Internet geordert oder direkt beim Fachhändler bezogen? Wir haben den Boden und das Material vor Ort gesichtet und hatten eigentlich einen sehr guten ersten Eindruck. Der Boden ist zwar weicher als Laminat, allerdings auch gefühlt wärmer und immer noch beständiger als Parkett. Deshalb hat uns das Material eigentlich zugesagt. Vielleicht können Sie Ihre Erfahrung ja noch etwas ausführlicher beschreiben und uns mitteilen welchen Multi-Sense Boden Sie genau verbaut haben. Würde uns in jedem Fall sehr helfen.
Vielen Dank und Beste Grüße
 
Hallo braintstorm,
ich helfe gern...Ja, wir haben den Boden natürlich beim Fachhändler gekauft und uns vorher ca. 4 Wochen beraten und informieren lassen. Wir hatten Probestücke mit zu Hause und haben eigentlich intensiv getestet. Wir brauchten einen extrem belastbaren Boden, da wir 2 große Hunde haben. Darauf habe ich auch beim Händler immer wieder hingewiesen. Ursprünglich wollten wir Vinyl nehmen, da wir damit beste Erfahrungen gemacht hatten. Da hat uns der Händler so ein bischen "rausgequatscht" - leider! Genommen haben wir dann Avatara Flor A01 in eiche cremeweiß - der Boden wurde mittlerweile aus dem Sortiment genommen. ;-) Wärmer als Laminat ist Avatara sicher, aber nicht so schön angenehm wie Vinyl. Ich würde natürlich nach unseren Erfahrungen grundsätzlich von Avatara abraten, wie gesagt, alles ist besser, als das. Mittlerweile haben wir kostenlos komplett neuen Boden erhalten (Vinyl), auf Kulanz, da der Hersteller bis heute der Meinung ist, der Avatara war in Ordnung. Wir hatten firmeneigene Gutachter da, die das immer bestätigt haben. Selber einen Gutachter zu beauftragen, wäre immens ins Geld gegangen und es musste eine schnelle Lösung her, da wir bereits 1/2 Jahr mit diesem Boden leben mussten und auch ernsthaft über gerichtliche Schritte nachgedacht haben. Schlußendlich, ohne Anerkennung einer Schuld,wie das immer so heißt, wurde uns dann angeboten, das wir uns einen neuen Boden aussuchen. Dann haben wir Vinyl genommen und sind seitdem absolut zufrieden. Jahrelang haben wir auch Wohnungen mit Laminat gehabt und auch das hat immer gut funktioniert, aber Avatara würde ich nie wieder nehmen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Hallo Steinbock,
vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Wir werden in jedem Fall noch einmal kritisch beim Händler nachfragen. Was mich unabhängig von Ihrem Kommentar etwas stutzig macht ist die Tatsache, dass man online bis auf Ihren Bericht kaum weitere Erfahrungsberichte zum Thema Multisense finden kann. In jedem Fall werden wir uns vom Händler noch ein paar weitere Kunden nennen lassen, die den Boden im Einsatz haben und diese eventuell einmal besuchen. In der Hoffnung, dass die bei ihnen verbaute und mittlerweile aus dem Sortiment genommene Variante die Ursache für die von Ihnen beschriebenen Probleme ist. Ich hoffe Sie haben nun keine Scherereien mehr.
In jedem Fall herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Beste Grüße
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben