Bitte Meinungen zum Altbau-Grundriss

5,00 Stern(e) 5 Votes
N

Niloa

Hallo,
in einem anderen Thread https://www.hausbau-forum.de/threads/kosten-komplettes-haus-sanieren.30258/ habe ich nach den Kosten der Sanierung gefragt. Jetzt würde mich auch interessieren, was ihr denn überhaupt von dem Grundriss haltet und was ihr machen würdet. Ich habe in blau eingetragen, wie der Ist-Zustand ist, Rot ist, was wir gerne hätten. Mit Maßen kann ich leider nur dienen, wie sie aus dem Grundriss zu entschlüsseln sind, ein paar sind leider ausradiert.
Uns fehlt trotz der Riesendiele Platz für Garderobe. Ich sehe Platz an der Wand zum geplanten Kinderzimmer, dann würde der schrank nur seitlich vorm Fenster, in dem Fall Schiebetür (Schiebeelement auf der Wohnzimmerseite) stehen. Da wir die eh austauschen wollen, kann man vielleicht auch ein Stück zumauern?
In der Küche wird es wegen der 3 Fenster schwer bis unmöglich mit Hängeschränken, ich habe aber schon einen ganz guten Entwurf hinbekommen. Zwar nicht so viel Stauraum, aber die Treppe in den Keller ist ja gleich da.
So, mehr fällt mir nicht ein... jetzt bitte eure Gedanken :)
Danke!
bitte-meinungen-zum-altbau-grundriss-310245-1.jpg

bitte-meinungen-zum-altbau-grundriss-310245-2.jpg

bitte-meinungen-zum-altbau-grundriss-310245-3.jpg
 
N

Niloa

Nicht so schlau von mir. Merke gerade, dass die Pläne unterschiedlich ausgerichtet sind :( also im EG- und KG-Plan ist oben Süden, im DG-Plan ist oben Westen.
 
Dr Hix

Dr Hix

Auf die Schnelle:

Ich würde mich gedanklich vom "Gäste-WC" (rechts vom Eingang trennen). Finde die überflüssig wie einen Kropf, wenn ein weiteres Bad quasi gegenüber liegt. Schon ist Platz für ne Garderobe.

Die riesen Diele finde ich ungünstig. Sieht sicher herrschaftlich aus, aber das ist so viel tote Fläche. Würde darüber nachdenken direkt hinter der Treppe eine Wand quer durchzuziehen und so ein neues Zimmer zwischen Wohnzimmer und dem mit "Elternschlafzimmer" bezeichneten Raum zu schaffen. Evtl. mit Lichtband oben in der neuen Mauer, um die Diele weiter mit Tageslicht von Süden zu versorgen.
Dort könnte man z.B. künftig das EG-Bad unterbringen (wäre günstig oberhalb der Pooltechnik (Versorgungsanschlüsse) und unterhalb des OG-Bades gelegen und hätte einen direkten Zugang zum Garten/Pool.
Damit wäre das "Kinderbad" obsolet und schon hätte man mit 2 Türen direkt von der Diele aus, zwei annähernd gleichgroße Kinderzimmer.

Küche würde ich vielleicht um den "Essplatz" erweitern und im Wohnzimmer einen Tisch stellen, die 30m² sollten das eigentlich locker hergeben. Bei der Größe sind dann fehlende Hängeschränke auch nicht mehr so tragisch.

Im OG würde ich darüber nachdenken den Balkon zu vereinnahmen, also das Dach runterzuziehen. Die machen bei Altbauten meist eh nur Probleme (Wärmebrücke, Abdichtung) und sind im Einfamilienhaus ohnehin überflüssig.


Paar Fotos wären cool.
 
kaho674

kaho674

In der Küche würde ich nicht die ganze Wand zum Wohnzimmer wegnehmen - nur einen großzügigen Durchbruch links schaffen. Das bietet Stellfläche für hohe Geräte.

Die große Diele ist super, ich würde sie nicht verbauen. Das kleine WC zur Garedrobe zu machen, finde ich auch gut. Aber ob das wirklich nötig ist? Ich sehe 3 Stellplätze für Schränke bzw. Garerobenpanele.

Ich würde eher die Kinder ins DG sperren, die 2 Zimmer im EG gleich groß zu bekommen, halte ich für fragwürdig. Da enstehen zwangsläufig häßliche Schläuche und Ecken.
 
N

Niloa

Ich würde mich gedanklich vom "Gäste-WC" (rechts vom Eingang trennen).
Das kann ich mir nicht vorstellen. Will nach dem Nach hausekommen schnell Hände waschen und nicht das Kind beim Duschen oder so stören. Finde es auch nicht schön, wenn sich Gäste mit den Kindern das Bad teilen sollen.
Würde darüber nachdenken direkt hinter der Treppe eine Wand quer durchzuziehen und so ein neues Zimmer zwischen Wohnzimmer und dem mit "Elternschlafzimmer" bezeichneten Raum zu schaffen.
Habe auch schon überlegt, ob man da noch ein Zimmer hinzufügen kann. Leider ist da aber in der Ecke die Tür zum Wohnzimmer und da würde man dann nur noch durch die Küche und Essbereich hinkommen. Die Diele geht auch nur bis quasi direkt hinter die Wohnzimmertür, dann kommt schon der Außenbereich bzw. im Moment Wintergarten.
Im OG würde ich darüber nachdenken den Balkon zu vereinnahmen, also das Dach runterzuziehen. Die machen bei Altbauten meist eh nur Probleme (Wärmebrücke, Abdichtung) und sind im Einfamilienhaus ohnehin überflüssig.
Da muss man natürlich nach Schäden schauen. Dach verlängern stelle ich mir aber teuer vor und dann hat man ja nicht mehr die schöne Fensterfront. Mein Mann möchte gerne einen Austritt und die Temperatur fühlen oder was auch immer :D
In der Küche würde ich nicht die ganze Wand zum Wohnzimmer wegnehmen - nur einen großzügigen Durchbruch links schaffen. Das bietet Stellfläche für hohe Geräte.
Ich hänge mal ein Bild meiner Küchenplanung an. Da funktioniert nur eine ganz entfernte Wand. Kurzer Hinweis: rechts ist kein Fenster, sondern eine Terrassentür, die mündet in eine Art Wintergarten/Abstellraum, von wo aus man auch in die Garage kommt.
Ich würde eher die Kinder ins DG sperren
Das war auch mein Gedanke. Mein Mann sträubt sich aber gegen ein Schlafzimmer im EG.
die 2 Zimmer im EG gleich groß zu bekommen, halte ich für fragwürdig.
Da müsste man mal schauen, ob das machbar ist. Sonst sind sie halt einfach unterschiedlich groß.
bitte-meinungen-zum-altbau-grundriss-310267-1.png
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2326 Themen mit insgesamt 81072 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Bitte Meinungen zum Altbau-Grundriss
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller, 3 Kinderzimmer und Büro 18
2Grundrissfrage, Treppe, Fenster, Ausrichtung 12
3Fenster / Türen / Garderobe 13
4Grundriss Satteldachhaus 172 qm - Bitte um eure Meinungen 23
5Grundriss-Planung und Platzierung - Einfamilienhaus ca. 200qm auf 900qm Grundstück 55
6alternativer Grundriss Bungalow 140m² 84
7Stadtvilla Grundriss - Änderungsvorschläge? 192
8Bitte um Meinung zum Grundriss 12
9Grundriss Einfamilienhaus - Beurteilung 27
10Grundriss 185qm Stadtvilla Tipps 22
11Grundriss: Ein Leben im Traum- oder Albtraumhaus? 20
12Grundriss Neubau Einfamilienhaus: Fenster/Türen/Innenwände Größe/Anordnung ok? 20
13Platzierung der Möbel im Wohnzimmer im Grundriss 10
14Treppe im Flur, Grundriss steht eigentlich schon :o( 20
15Plan, wie findet ihr den Grundriss??? 13
16Grundriss 142 m² Eure Meinung ist gefragt? :) 18
17Grundriss 9x11.30m, 4 Personen, 2 Büros 27
18Grundriss Einfamilienhaus, 200m2, 2 Vollgeschosse, Garage, ohne Keller 39
19Meinungen und Tipps zu unserem Grundriss 12

Oben