Billiges vs teures Laminat? Versiegelung bei .55 Vinyl?

4,80 Stern(e) 4 Votes
C

Changeling

Wir haben ein Angebot vorliegen über EG komplett Klebevinyl mit .55er Nutzschicht. Das erscheint erst einmal etwas viel, aber wir haben sehr viel Home Office (Bürostuhl) und werden auch im Eingangs- und Küchenbereich Vinyl haben (um nicht im recht offen gehaltenen EG ständig wechselnde und damit deplatziert wirkende Fußböden zu haben, und weil wir keine Fliesen-Fans sind).

1. Macht es bei dieser hohen Nutzschicht Sinn, zusätzlich zum Schutz des Vinyls den Boden noch versiegeln zu lassen?

Im OG werden wir aus Preisgründen ähnlich aussehendes Laminat selbst verlegen. Auch dazu liegt uns ein nicht sonderlich preiswertes Angebot für das Material vor.

2. Was ist der Unterschied zwischen billigem Baumarkt-Laminat und dem Fachhandel-Laminat? Wir könnten uns knapp 10€ pro m2 sparen, aber wer billig kauft, kauft zweimal... was ist aber wirklich der Unterschied? Ist es weicher?
Der Verkäufer meinte, dass "Nut und Feder" nicht so schön verarbeitet sind. Dafür aber diesen Aufpreis zu bezahlen wäre mir jetzt auch zu viel... ist immerhin eine einmalige Sache.
 
B

Baumfachmann

Je billiger das Laminat ist desto schlechter ist die Passgenauigkeit, es gibt aber auch Ausnahmen
Versiegelung bei stark beanspruchten Flächen ist empfehlenswert, wichtig der Boden muß wirklich sauber sein (Alkoholreiniger) und die Versiegelung sollte Raumtemperatur haben(20-25Grad) nicht kälter
3mal auftragen (je nach Fabrikat) darauf achten daß es im Haus nicht staubt und keine anderen Arbeiten durchführen und gut trocknen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Baumfachmann

Im Baumarkt gibt es aber auch sehr gute Qualität (nicht der billigste Boden) also die für 5€ kann man vergessen

Zweimal billig ist auch teuer
 
bluminger

bluminger

Mit Laminat habe ich gar keine Erfahrung. Interessehalber: Was bedeutet denn .55? Der Boden ist 0,55cm dick?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Gutes Laminat lässt sich einfach verlegen und die Verbindungen sind auch noch nach Jahren stabil. Bei günstigem kann es sein, dass die Nut und Federn schon beim verlegen wegbrechen. Dementsprechend ist nach 3,4,5 Jahren einmal neu angesagt. Gutes Laminat sieht auch nach Jahren eben gut aus.
 
Zuletzt aktualisiert 16.07.2024
Im Forum Laminat gibt es 56 Themen mit insgesamt 422 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Billiges vs teures Laminat? Versiegelung bei .55 Vinyl?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Parkett aus dem Baumarkt: Nutzschickt 2.5mm langfristig Sinnvoll? 11
2Bodenbelag. Laminat, Fertigparkett, Vinyl? Wo am besten kaufen? 60
3Vorteil Parkettdiele gegenüber Laminat 25
4Stäbchenparkett rausreißen - Laminat rein 10
5Laminat - Nutzungsklassen 12
6Fußbodenheizung - Besser Fliesen oder Laminat verlegen? 28
7Fliesen vs Laminat/Parkett 17
8Fliesen - Baumarkt/Fachmarkt Unterschiede? 11
9Carport aus dem Baumarkt? 36
10Unterschiede bei Fliesen aus dem Baumarkt oder Fliesenzentrum 44
11Laminat - warum bei Verkäufern so unbeliebt? 43
12Laminat selber verlegen? 10
13Laminat auf Teppich verlegen 14
14Parkett Nutzschicht 2.5mm ausreichend? 10
15Pandomo nach Versiegelung gelbstich und wellig 16

Oben