Beurteilung Leistungsumfang und Preise bei Weberhaus, Erfahrungen

4,40 Stern(e) 7 Votes
C

Curly

70 qmtr sperrmüllplatz. 50k mehr um alle 10 Jahre einen runden Geburtstag im Hobbyraum zu feiern . Keller ist im Hausbau lang überholt und Nostalgie . Ramsch wird bei eBay verhökert
Das kann man so pauschal nicht sagen, es kommt darauf an für was man den Keller braucht und wie viel Platz auf dem Grundstück zur Verfügung steht. Wenn man Kinder hat und die Kinder ein Trampolin, Rollschuhe, Kettcar, Roller, Tischtennisplatte, Tischfußball und andere Spielzeuge haben, dann ist ein Keller schon praktisch. Dann gibt es auch Bauherren mit dem Wunsch nach einem Fitnessraum, einer Sauna oder einem Hundefrisierzimmer. Für einige ist ein Keller also schon sinnvoll, andere brauchen einfach keinen.

LG
Sabine
 
H

HilfeHilfe

Wenn wir doch noch mal bauen sollten; Bzw. Ein anderes Haus kaufen dann nur mit Keller.

Bei allen Freunden welche ohne Keller gebaut haben, die Garage ein einziges Trümmerfeld; bzw der hwr vollgestopft.

Ich würde allerdings Waschmaschine und Trockner im OG bauen; dafür dann das Büro in Keller oder so.

Und bei den jetzigen Temperaturen ist auch ein Keller ein sehr angenehmer Platz
Sind wohl alles kellerkinder für 50k koof ich eine Dauerkarte im Freibad . Lebenslang
 
B

Bookstar

Oft ist der Keller allein schon durch die eingesparte Grundstücksfläche bezahlt. Geräusche die ich nicht haben will, sind dort auch sehr gut aufgehoben. Sonst gibt es noch viel mehr Vorzüge vom Keller. Der Keller ist tot, es lebe der Keller .

Aber hier würde er 70.000 mehr Kosten und da sollte man schon überlegen ob es einem das Wert ist...
 
H

HilfeHilfe

und was aus der Garage lagerst du dann im Freibad? Kommt da das Büro hin?

Immer diese Pauschalisierungen... Hatten wir doch erst hier das Thema
Ein Keller oder xxxxl Garage lädt ein zum bunkern . Sehe ich bei Freunden . Die wundern sich immer was wir alles an den Mann bringen . Haben ein 12 qmtr Gartenhaus , 10 qmtr Abstellraum extern , hwr über 6 qmtr und Speisekammer über 6 qmtr . Reicht vollkommen , immer schön leer und aufgeräumt . 2 Kinder, die Alten Sachen werden verkauft . Freunde von uns haben gefühlt 15 Räder stehen . Könnte man ja an Cousins vererben wie auch immer muss jeder selbst wissen
 
Y

ypg

Einmal ohne Keller: 309k€
Einmal mit Keller (70qm): 357k€

Außerdem folgende ca. Angaben:
Doppelgarage: 20k€
Küche: 25k€
BNK: 45k€ (ohne Keller) / 65k€ (mit Keller)
Das Grundstück ist bereits erschlossen und gehört uns.
Außenanlage: 20k€
Optional ein zusätzlicher Erker: 30k€
Ich finde die Preise realistisch.
Küche finde ich etwas überzogen, dafür empfinde ich die DG als sehr günstig. Das wird eine Fertiggarage sein, dann kommt es wohl hin.
BNK mag ein Mittel sein. Da weiß man spätestens beim Spatenstich, ob es weniger werden kann oder noch mehr wird.

Oft ist der Keller allein schon durch die eingesparte Grundstücksfläche bezahlt.
Wie das?
Das Haus mit TK-Raum von 8-10 qm vom GU baut man selten kleiner, wenn in top noch ein Keller gewollt wird.
Und ein Wunschkonzert, „ich hätte gern von diesem Land so 439qm, mehr brauch ich ja nicht wegen Keller/GRZ“ gibt es auch nicht - es werden Grundstücke gekauft wie sie angeboten und genutzt werden können. Man nimmt das, was auf dem Markt überhaupt angeboten wird.
Außerdem hat der TE schon ein Grundstück
 
Zuletzt bearbeitet:
ares83

ares83

Küche finde ich auch etwas hoch angesetzt. Wir hatten schon einige Meter, dazu die Berbel ein Dampfgarer und sind deutlich unter 20t€ gekommen. Schaden kann es aber nicht da ruhig höher zu budgetieren, man muss es dann ja nicht dafür raushauen. Trotz Bodengutachten können ja auch Erdarbeiten gerne mal Puffer fressen.
Bei den Außenanlagen kommt es ganz auf eure Ansprüche an. Ein teurer Pflasterstein, Holzterrasse (Robinie etc) oder mal etwas anderes nettes und man ist eher bei 30t€. Sonst könnten 20 reichen für bisschen Pflastern, Rasen ansäen und paar Büsche.
 
M

Mariachi1101

Ich danke euch allen für die Unterstützung!
Also dann kann ich davon ausgehen, dass da kein gravierender Kostenblock fehlt. Das ist schon mal positiv.

Keller oder nicht Keller, das ist tatsächlich eine Frage für sich. Mal sehen in welche Richtung wir uns final entscheiden.
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum WeberHaus GmbH & Co. KG gibt es 11 Themen mit insgesamt 267 Beiträgen

Ähnliche Themen
04.03.2022Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? Beiträge: 75
27.06.2020Keller oder Grundstück begradigen? - Seite 2Beiträge: 43
10.02.2020Haus/Garage auf dem Grundstück platzieren - Seite 4Beiträge: 103
23.07.2015Haus ohne Garage und Keller? Ausbau Dachboden? Fresswarze? - Seite 2Beiträge: 85
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und Garage Beiträge: 44
28.11.2020Teures Grundstück + EFH 155 qm + Keller KFW40+, finanzierbar? Beiträge: 60
18.05.2018EFH mit >180qm / Keller / Garage Beiträge: 68
19.10.2020Straße ca. 50cm über Grundstück - Auffüllen oder Keller Beiträge: 26
09.10.2020EFH 220qm mit Keller auf 700qm Grundstück Beiträge: 41
30.09.2019200m2 EFH für 4-5 Personen ohne Keller auf schmalem Grundstück Beiträge: 68

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben