Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 DHH m Keller auf fast 600.000€

4,70 Stern(e) 10 Votes
G

gustavmud

Ihr baut demnach auf einen Teil des Flurstückes 318, neben der Garage von Haus Nr. 7, müßt von dieser einen Abstand halten und die Nachbarin besitzt 317, welches sie lieber als Garten behalten möchte ?
Fast. Von der Garage müssen wir keinen Abstand halten, sondern vom Anbau, den man auf dieser Ansicht nicht sieht. Liegt auf "halber Höhe" der Garage.

Das Flurstück wird geteilt, ruft eigentlich jeweils 3m Abstand von der Grundstücksgrenze hervor aber das Bauaufsichtsamt würde sich mit 5m Abstand zum besagten Anbau zufrieden geben, sagen sie, wenn die Nachbarn auf dem Flurstück (meine Eltern) zustimmen.
Dann wollt Ihr wirklich eine auf unbestimmte Zeit bzw. eventuell sogar dauerhaft "freistehende Doppelhaushälfte" bauen? Ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass man das irgendwie optisch ansprechend hinbekommt. Das sieht doch so aus, als wäre das Haus nebenan nach Brandschaden gerade abgerissen worden, oder? Da müsste das Grundstück schon der sprichwörtliche Sechser im Lotto sein, damit ich mich auf so ein Provisorium einließe.
:D Ja, sieht schon lustig aus. Gerade, wenn das Haus 10m Firsthöhe hat und alle umliegenden max. 7m. Aber das ist nun mal der neue B-Plan für die Straße. Ein Nachbar hat bereits ähnlich gebaut. Vor der Brandschutzwand steht ein großer Bambus-Strauch und es fällt kaum auf.

Also, das Grundstück gibt's von den Eltern geschenkt und kann in der Tat als 6er im Lotto gesehen werden. Boden-Richtwert liegt bei 820€. Aus dem Freundeskreis sind wir die Einzigen, die es sich leisten können, hier zu bauen.

Ich danke übrigens allen für die zahlreichen Antworten! Wir haben heute ein weiteres Angebot von einem Anbieter der oberen Mittelklasse bekommen, der für 160m² Wohnfläche (210m² Grundfläche) inkl. Keller, schlüsselfertig, KfW55 immerhin "nur" 385.000€ veranschlagt. Das ist zwar kostspielig aber damit lässt sich arbeiten.

Beste Grüße
 
P

Pinkiponk

Ein Nachbar hat bereits ähnlich gebaut. Vor der Brandschutzwand steht ein großer Bambus-Strauch und es fällt kaum auf.
Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Einfach etwas Schönes davor pflanzen, was auch Eurer anscheinend sehr netten Nachbarin gefallen könnte. Mir wäre eine DHH ohne DHH-Nachbar erheblich lieber als eine DHH mit DHH-Nachbar.

Also, das Grundstück gibt's von den Eltern geschenkt und kann in der Tat als 6er im Lotto gesehen werden. Boden-Richtwert liegt bei 820€.
Toll, das freut mich für Euch. Möchtest Du kurz beschreiben, weshalb der Boden-Richtwert so hoch ist? Rein interessehalber.

... der für 160m² Wohnfläche (210m² Grundfläche) inkl. Keller, schlüsselfertig, KfW55 immerhin "nur" 385.000€ veranschlagt.
Prima, auch da schließe ich mich Eurer netten Nachbarin an und freue mich für Euch. :) Bitte halte uns weiter auf dem Laufenden, wenn Du Zeit und Lust hast.
 
H

Hausbautraum20

Möchtest Du kurz beschreiben, weshalb der Boden-Richtwert so hoch ist? Rein interessehalber.
Teure Lage halt vemutlich. Wir haben auch 800 bezahlt und waren sogar megahappy überhaupt ein Grundstück zum Bodenrichtwert zu bekommen. Für 800€ musst du von München schon ein ganzes Stück weg, wenn du in einer Stadt mit mindestens 10k Einwohnern leben willst.
2018 hatte z.B Erding einen Bodenrichtwert von 1500-1800€ und das sind immerhin 42km nach München.

Ich hätte kein Problem mit der halben Doppelhaushälfte. Das Haus hat halt in eine Richtung keine Fenster. Natürlich ist das kein Traumhaus schlechthin, aber wer kann sich schon sein Traumhaus leisten. Wir sind einfach nur froh, es überhaupt irgendwie zu was eigenem zu schaffen, das ist schon schwierig genug.
 
H

Hausbautraum20

Ach und was uns mittlerweile aufgefallen ist: Freunde von uns, die mittlerweile in Hof wohnen, haben sich spaßeshalber unser Haus auch vom gleichen Fertighausanbieter wie wir anbieten lassen. Das gleiche Fertighaus war in Hof deutlich günstiger zu bekommen als im Großraum München. Es gibt sogar Fertighausanbieter, da kann man auf der Seite seine Plz eingeben und bekommt dann je nachdem einen Preis für ihr Standardtypenhaus genannt.
Nachdem ihr auch in einer teuren Gegend zu wohnen scheint, wird das bei euch auch mit reinspielen.
 
hausnrplus25

hausnrplus25

Naja die Hausherstellung an sich ist für eine Fertighausfirma vielleicht gleich, aber die weiteren Gewerke kaufen die ja auch nur regional ein und wenn es eine teure Region ist, sind idR auch die Handwerker teurer (plus pot. Lieferkosten je nach Entfernung).
 
O

Olli-Ka

Dann wollt Ihr wirklich eine auf unbestimmte Zeit bzw. eventuell sogar dauerhaft "freistehende Doppelhaushälfte" bauen? Ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass man das irgendwie optisch ansprechend hinbekommt. Das sieht doch so aus, als wäre das Haus nebenan nach Brandschaden gerade abgerissen worden, oder? Da müsste das Grundstück schon der sprichwörtliche Sechser im Lotto sein, damit ich mich auf so ein Provisorium einließe.
Moin,
mein Bruder hat ´ne Doppelhaushälfte die ist im First geteilt.
Stell mir grade vor wie das aussehen würde wenn die eine Hälfte (noch) nicht da ist...
Olli
 

Ähnliche Themen
05.05.2011Abstand DHH ZwerggiebelBeiträge: 11
09.11.2010Angebot für eine Doppelhaushälfte mit Grundstück ok?Beiträge: 15
07.09.2020Platz zwischen Garage und NachbarBeiträge: 26
13.05.2020Garage des Nachbarn ragt 12 cm auf unser GrundstückBeiträge: 22
12.08.2020realistische Baukosten bei DHH (unterschiedlicher Baubeginn)Beiträge: 21
24.12.2020Ausrichtung auf dem Grundstück und GrundrissBeiträge: 10
23.06.2020Grundrissoptimierung | DHH am Hang mit 192m² WohnflächeBeiträge: 54
10.09.2020Bauvorhaben auf Grundstück mit leichter HanglageBeiträge: 24
13.02.2018Haus und Garage - Wie am besten auf den Grundstücken platzieren?Beiträge: 67
16.04.2020Nachbar baut Stützmauer auf meinem Grundstück. Was tun?Beiträge: 81

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben