Bayrisches Wohnungsbauprogramm - Ermittlung der Gesamtkosten

4,30 Stern(e) 3 Votes
Hallo Zusammen,

die ist mein erster Betrag. Ich hoffe ich mach alles richtig.

Hier zu meinem Anliegen. Ich möchte nächstes Jahr ein Einfamilienhaus bauen und würde es gerne vom bayrischen Wohnungsbauprogramm fördern lassen. Das ist für uns insofern interessant, dass auf dem alten Grundstück noch ein Haus steht das abgerissen werden muss. Hier würden weitere 30k Euro Förderung rum kommen.

Ich hab mich auch schon beraten lassen, wir wären förderfähig. Das Problem ist jetzt die Gesamtkosten Ermittlungen. Dem Berater wäre am liebste ein Angebot von einem GU, wo alle Kosten schon aufgelistet sind.

Sollten wir alle Gewerke selbst vergeben brauchen wir im Vorhinein Angebot von allen Gewerken bis runter zum Fliesenkleber.

Ich lass mir ja die großen Hauptgewerke eingehen. Aber Fliesen und Böden stehen ja noch nicht ganz fest vorm Baubeginn.

Gibt es jemand, der hier Erfahrung hat. Wie ist das mit der Gesamrkostenermittlung bei euch gelaufen? Oder kennt sich hier jemand aus?



Vielen Dank
 
Oben