Bauvorhaben finanzierbar? 570 k€ Kredit bei 5300 € Gehalt

4,90 Stern(e) 19 Votes
E

exto1791

Ordentlich EK gespart, gutes Haushaltsnettoeinkommen, Finanzierungssume zum Einkommen in Ordnung, noch keine Kinder --> definitiv machbar :)

In so einem Fall ist halt die Kostentransparenz extrem wichtig - sollten natürlich nicht nochmal 100k dazu kommen - also unbedingt nochmal alles genau prüfen und eventuell versteckte zusätzliche Kosten prüfen - Sanierungsbedarf oder Sonstiges...
 
Schimi1791

Schimi1791

...
Bekommt man da eine EFH drauf? Oder sind die 150m2 inkl. den 50m2 Keller?
Antwort:
...
Es handelt sich um ein Neubau Einfamilienhaus nach KfW 55 Standard mit 150 qm Wohnfläche + Keller mit LWWP und Photovoltaik mit Speicher in Bayern.
...
---

Warum fragt keiner, warum der TE glaubt, einen Keller zu benötigen? :)
Ist das nun eine Bestandsimmobilie? Dann erübrigt sich obige Frage. Habt ihr dann schon den Zuschlag?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

halmi

Ist das EK gespart oder geschenkt/geerbt?

Aktuell ist das so darstellbar, mit 1-2 Kindern ist die Party aber vorerst vorbei.

Antwort:

---

Warum fragt keiner, warum der TE glaubt, einen Keller zu benötigen? :)
Ist das nun eine Bestandsimmobilie? Dann erübrigt sich obige Frage. Habt ihr dann schon den Zuschlag?
Auf dem Mini-Grundstück würde ich auch mit Keller bauen.
 
Schimi1791

Schimi1791

...
Auf dem Mini-Grundstück würde ich auch mit Keller bauen.
Treibt aber auch die Kosten in die Höhe. Und soooo üppig finde ich das Haushaltseinkommen nicht - auch wenn die Finanzierung darstellbar ist.

...
Damit bliebe ein monatlicher Überschuss von 730 €.
...
Wenn dann ein Gehalt durch Elternzeit tlw. wegfällt ... ?

...
Wie schaut das Ganze mit Nachwuchs aus? Welche monatlichen Mehrausgaben sollte man für ein Kind einplanen?
Na, da kann schon was zusammen kommen ... :D
(auch wenn diese Antwort nun nicht in Gänze hilfreich erscheinen mag)
Wie war das? Ein Kind kostet bis zum 18. Lebensjahr ca. 150.000 Euro - oder so ähnlich?
Bekannte von uns (zwei erwachsene, studierte Kinder) sagen: Ein Ferrari "fährt" in Süddeutschland, der andere in Norddeutschland ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Altai

Nach der Haushaltsrechnung sind dann mit Rate im Haus ca. 700€ im Monat übrig. Ich habe keinen Posten für Urlaub gesehen, oder eine Rücklage für den Ersatz des Autos. Das kann den Überschuss ruckzuck auffressen und man lebt schon ohne Kinder von der Hand in den Mund.
Ich bin erstaunt, dass der Tenor so positiv ist, hätte mehr kritische Stimmen erwartet.
Die Kreditsumme liegt auch deutlich über dem 100fachen Netto.
Ich würde die Ausgaben mal noch etwas genauer aufschlüsseln (gerade den Sammelposten Lebenshaltungskosten) und schauen, ob es dort noch Sparpotential gäbe - für den Fall, dass es gebraucht wird.
Das muss nicht negativ sein, ich dachte vor Corona z.B., dass ich jeden Mittag in die Kantine gehen müsste - muss ich gar nicht, habe ich festgestellt...
 
W

Worrier84

Bei Kinderwunsch würde ich das 1. Kind abwarten. Da kann alles passieren (positiv/negativ) bevor ich mir so eine Kreditsumme ans Bein binde. (die ich persönlich wahnwitzig bei dem Einkommen finde)
 
E

exto1791

Bei Kinderwunsch würde ich das 1. Kind abwarten. Da kann alles passieren (positiv/negativ) bevor ich mir so eine Kreditsumme ans Bein binde. (die ich persönlich wahnwitzig bei dem Einkommen finde)
Wenn das Kind kommt, dann muss man halt mal den Gürtel enger schnallen - das muss man halt wissen...

Außerdem, wieso sollte man auf das Kind warten bevor man finanziert? Umso früher ich mir den Kredit aufhalse umso schneller und vor allem umso mehr kann ich abbezahlen? Somit ergibt das für mich wenig Sinn - außer, dass du dann eine relativ gute Ausgabentransparenz hast, da du ganz genau weißt wie es läuft mit Kind... Nichtsdestotrotz - abbezahlen musst du trotzdem...

So "wahnwitzig" ist der Kredit im Vergleich zum Einkommen jetzt nicht... ist schon okay. Man muss halt dann etwas "sparsamer" leben.
 
Zuletzt aktualisiert 23.05.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3074 Themen mit insgesamt 63802 Beiträgen

Ähnliche Themen
16.09.2020600.000 wie finanzieren? Einkommen 600.000, Kombi mit KFW? - Seite 2Beiträge: 28
27.10.2021EFH mit Keller in NRW - ist unsere Finanzierung solide? Beiträge: 43
28.08.2019Bau EFH mit Keller - Finanzierungs-Kalkulation zu Risikoreich? - Seite 4Beiträge: 64
15.11.2013Finanzierung mit diesem Einkommen realistisch? Erfahrungen? Beiträge: 11
10.01.2020Wie viel Einkommen brauchen wir für unseren Hauskredit? - Seite 4Beiträge: 38
19.08.2017Baukosten in BW für EFH mit 200m2 Keller und Doppelgarage Beiträge: 38
11.09.2017Bauchschmerzen bei diesen großen Baufi-Zahlen Beiträge: 37

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben