Baukosten gehen aktuell durch die Decke

5,00 Stern(e) 218 Votes
SumsumBiene

SumsumBiene

Der Erbengeneration bleibt ja nicht anderes übrig. Entweder so oder verkaufen an einen Immobilienhai. Das System der Großmutter ist nicht machbar.
Dafür fehlt wieder bezahlbarer Wohnraum für Otto-Normal-Verdiener
Oder sie verkauft die Immobilie, kauft sich weiter draußen dafür drei Mehrfamilienhâuser, fährt dieselbe Schiene wie die Großmutter und macht damit noch mehr Menschen glücklich....also alles Ansichtssache
 
SumsumBiene

SumsumBiene

Träum mal weiter. Auf Sylt oder am Starnberger See kann sich kein Mensch ein eigenes Haus leisten, das man dann ganz locker abbezahlen kann, sobald das Elternhaus geerbt wird (zumal meist auch noch Geschwister ausbezahlt werden müssen). Selbst ein Ärztepaar ohne Kinder hat in solchen Gegenden keine Chance auf ein eigenes Haus, sofern kein Startkapital aus der Familie vorhanden ist (gab da mal einen Spiegel-Artikel drüber).

Sollte die Erbschaftssteuer 50-75 Prozent ohne Freibeträge betragen (wie in dem von mir zitierten Beitrag gefordert), muss auch der letzte Einheimische wegziehen.

Ich komme ursprünglich aus einer Gegend, in der es Orte gibt, wo genau das schon seit Jahrzehnten passiert. Da gehört jedes zweite Haus einem Fußballprofi oder irgendwelchen anderen Superreichen, die nur wenige Wochen im Jahr dort sind, und alles dort ist auch genau auf dieses Klientel ausgerichtet. Echt toll solche Parallelwelten …

Wir haben hier in der Gegend ein Ostseedorf,wo Verkäufe nur noch als Erstwohnsitze erlaubt werden. Auch ne Möglichkeit
 
KingJulien

KingJulien

Warum kommt eigentlich niemand von der OT-Polizei mal auf die Idee einen neuen Thread zu starten?
Ich empfehle den Titel "Zahlen, Daten & Fakten zu Baukosten - und zwar NUR BAUKOSTEN!" - oder so ähnlich.

Dann muss ich mir nicht alle paar Seiten so eine öde Meldung zu Baukosten reinziehen, wenn ich eigentlich einen vielschichtigen und philosophisch angehauchten Meinungsaustausch zur Tagespolitik lesen will.

Ich helfe auch mit und rüffel jeden der hier etwas zu Baukosten schreibt ab wegen OT ;)
 
B

bavariandream

Oder sie verkauft die Immobilie, kauft sich weiter draußen dafür drei Mehrfamilienhâuser, fährt dieselbe Schiene wie die Großmutter und macht damit noch mehr Menschen glücklich....also alles Ansichtssache
Weiter draußen bedeutet halt in manchen Regionen, dass du mindestens eineinhalb bis zwei Autostunden weiter nördlich musst. Und führt halt wie gesagt zu dem Problem, dass sich mancherorts fast nur noch Superreiche ansiedeln.

Wir haben hier in der Gegend ein Ostseedorf,wo Verkäufe nur noch als Erstwohnsitze erlaubt werden. Auch ne Möglichkeit
Find ich super, wenn das auch so umgesetzt wird (und es nicht wieder irgendwelche Schlupflöcher gibt).
 
D

danielohondo

Bald haben wir alle Themen durch hier. Zum Glück kann man die unnötigen Beiträge, die nicht zum Thema passen wegscrollen.
 
Zuletzt aktualisiert 06.10.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1325 Themen mit insgesamt 34292 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben