Bau einer ca. 190 qm Stadtvilla in Hessen (Wetteraukreis)

4,60 Stern(e) 7 Votes
D

Dribbdebach

Ein paar Dinge, die ich noch überdenken würde:

Der Garderobenschrank wird auch trotz 60 cm Tiefe für 4 Personen nicht ausreichen und du planst:

Dann fände ich allerdings den Blick vom Esstisch bis auf die Haustür und die Treppe sowie die Dinge, die darunter (rum-)stehen nicht schön. Deswegen hatte ich in meiner Idee versucht, genau diesen (Durch-)blick zu vermeiden. Du könntest auch einfach eine Tür zum Wohn-Esszimmer machen, dann siehst du natürlich auch nichts mehr oder nicht mehr so viel.

Finde das Sofa mit dem TV sieht da sehr reingequetscht aus. Wenn ihr nicht viel Wert aufs WZ legt und keinen großen TV habt, passt es aber.

Oben das KiZi planlinks finde ich nicht schön möbliert. Das Bett steht ungemütlich mit Blick auf die Tür. Das würde man sich eher an der Wand zum Büro wünschen. Dann müsste das Fenster aber wieder nach außen rücken.

Wenn die Kinder eh Zugang zum Elternbad haben sollen, würde ich überlegen das kleine Duschbad ganz zu streichen. Finde auch nicht dass man im OG 2 Toiletten braucht, wenn direkt die Treppe runter noch eine ist. Hätte den Vorteil, dass ihr Platz für Ankleide und/oder ein größeres Bad* hättet.
Unter der Treppe planen wir einen Einbauschrank*. Ich habe schon einen großen Schrank designed und von einem Schreiner bauen und lackieren lassen. Das würde ich wieder so machen, da guckt man dann gern hin.
Ich bin ein Fan von sehr offenen Wohnkonzepten, daher auch die aktuelle Planung von Küche*/Wohnzimmer/Flur*. Türen für Schlafbereiche und Bäder sind natürlich sinnvoll. Arbeitsbereiche hätte ich eigentlich auch gern offen, aber mit Kindern ist die räumliche Trennung angenehmer - langfristig sind es dann aber sehr viele Räume.
Demnach jedenfalls keine Tür zum Flur.

Wir haben keinen großen TV, unter 1,20m breite. Die markierte Stelle ist fast 1,60m breit, das passt also noch recht luftig hin. Vielleicht bringe ich eine bewegliche Wandhalterung an, dann lässt sich der TV bei Bedarf mehr zum Raum bewegen.
Meine Prioritäten liegen aber mehr auf Küche und Essbereich, weniger auf TV-Ecke.

Derzeit haben unsere Kinder Hochbetten, deswegen sind sie so gestellt. Der Möblierungsvorschlag ist einer von mehreren, es gibt aus meiner Sicht ein paar sinnvolle Optionen. Bei dem Fenster bin ich ganz bei dir. Es hätte Vor- und Nachteile das Fenster mehr zur Ecke zu bewegen, sowohl im OG als auch im EG. Das kläre ich noch mit einer befreundeten Innenarchitektin ab. Die Fenster könnten wir noch ein wenig verschieben, falls das für die Einrichtung Vorteile bringt. Bei der Symmetrie würde ich außen auch abweichen, aber die Fenster sollten übereinander nicht versetzt sein. Das finde ich optisch immer eigenartig und wenig ansprechend.

Ja, man kann natürlich super auch mit zwei Bädern auskommen. Da ich mit zwei Töchtern und Frau in ein paar Jahren auch bei drei Bädern vermutlich des Öfteren leer ausgehen werde, will ich mir diesen Luxus aber gönnen. Ein größeres Bad brauche ich nicht, ich finde das beim duschen oder baden mit überschaubarer Raumgröße angenehmer.
Ankleide ist für mich nicht wichtig und meine Frau kann auch darauf verzichten. Wenn in 15-20 Jahren ein Kinderzimmer frei wird, kann das Gästezimmer eine sehr schöne Ankleide werden.

Vielen Dank fürs Mitdenken. Es hat bei der Planung sehr geholfen eure Anregungen einzuarbeiten.
Ich poste noch ein Update der Grundrisse.
 
D

Dribbdebach

Hier noch das Update zu den von mir händisch eingezeichneten Änderungen. Ein paar kleine Details sind noch verändert.
Die Einrichtung der Kinderzimmer ist hier nicht angepasst.
 

Anhänge

A

Andre77

Mal für mich neugierig gefragt: Oben sind echt zwei (Dusch-)Bäder und auch noch Wand an Wand. Ingesamt 3 Duschen, 3 WC´s, 3 Waschbecken. Hast du eine Fußballmanschaft zu Hause? ;) Nicht falsch verstehen, finde ich etwas ...viel? ;) Würde man das (Eltern-)Bad ins Schlafzimmer integrieren, als Bad en Suite. Um nur darüber erreichbar zu sein, wäre es vielleicht noch etwas nachvollziehbarer.

Zur TV Ecke, das ist ja die mit 1,54m markierte. Vielleicht wäre es besser die Couch* eine Position gegen den Uhrzeiger zu drehen (das lange Stück an der Außenwand), Rücken der Couch gen planlinke Seite. So wie es jetzt ist würden die rechts Sitzenden arge Probleme mit dem Hals bekommen beim schauen.
In der gedrehten Position würde ich das als etwas entschärfter ansehen.
 
Y

ypg

Unter der Treppe planen wir einen Einbauschrank.
Dann stelle ich mal die gerade Treppe mit Blick darauf in Frage…
Ich bin ein Fan von sehr offenen Wohnkonzepten,
… denn offen ist und wirkt die Treppe dann nicht mehr. Und leider schaut jeder vom Lebebereich dann auf die massive Holzwange des Schrankes.
By the way: das Arbeitszimmer hat ja immer noch die meiste Fensterfläche. Wer will denn da arbeiten, wenn die Sonne reinscheint? :eek:
 
D

Dribbdebach

Mal für mich neugierig gefragt: Oben sind echt zwei (Dusch-)Bäder und auch noch Wand an Wand. Ingesamt 3 Duschen, 3 WC´s, 3 Waschbecken. Hast du eine Fußballmanschaft zu Hause? ;) Nicht falsch verstehen, finde ich etwas ...viel? ;) Würde man das (Eltern-)Bad ins Schlafzimmer integrieren, als Bad en Suite. Um nur darüber erreichbar zu sein, wäre es vielleicht noch etwas nachvollziehbarer.

Zur TV Ecke, das ist ja die mit 1,54m markierte. Vielleicht wäre es besser die Couch eine Position gegen den Uhrzeiger zu drehen (das lange Stück an der Außenwand), Rücken der Couch gen planlinke Seite. So wie es jetzt ist würden die rechts Sitzenden arge Probleme mit dem Hals bekommen beim schauen.
In der gedrehten Position würde ich das als etwas entschärfter ansehen.
Ja, ursprünglich war es ein Bad es Suite, dann noch ein kleines Bad oben und unten nur ein WC.
Die Dusche unten war eher optional. Mit kleinen Kindern finde ich es praktisch, wenn man neben der Haustür eine Dusche hat. Langfristig ist es auch hilfreich, eine Dusche im EG zu haben. Ja, die könnte man weglassen, das ist wirklich reiner Luxus.
Oben könnte man bei dem kleinen Bad auch nur ein WC nehmen.
Der Aufpreis für die zusätzliche Dusche bietet Einsparpotenzial. Oben wäre mehr Platz im Bad (Nische für Dusche) oder unten mehr Diele/Garderobe.
Ich denke noch mal drüber nach!

Bei der Couch sind in der vorherigen Skizze die korrekten Maße der derzeitigen Couch. Unser L ist eigentlich falsch herum für das neue Haus. Die Couch hat aber auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und kann ersetzt werden. Ich plane auch so, wie du es sagst. Oder eben noch einen Sessel dazu.
Der TV muss bei uns aber auch nicht das Zentrum des Wohnbereichs sein, auch wenn eine gute Sicht für die Nutzung wichtig ist.
 
D

Dribbdebach

Dann stelle ich mal die gerade Treppe mit Blick darauf in Frage…

… denn offen ist und wirkt die Treppe dann nicht mehr. Und leider schaut jeder vom Lebebereich dann auf die massive Holzwange des Schrankes.
By the way: das Arbeitszimmer hat ja immer noch die meiste Fensterfläche. Wer will denn da arbeiten, wenn die Sonne reinscheint? :eek:
Da bin ich mir auch noch unsicher, wie weit der Schrank gehen sollte. Bündig bis zum Ende des Flurs vermutlich nicht. Da der Flur jetzt etwas mehr Wand erhalten hat, ist die Treppe nun sehr verdeckt - offen hatte es auch Vorteile. Jetzt sieht man den Flur nur vom Esstisch, von Küche oder Couch fast gar nicht mehr.
Die Betontreppe zum Wohnbereich offen zu lassen wäre sicher schöner. Das schaue ich mir dann an und lasse den Einbauschrank weg, wenn ich es offen gut finde. Dann muss noch ein Garderobenschrank ins Arbeitszimmer im EG.

Die große Fensterfront wollte meine Frau behalten. Als Gästezimmer finde ich es super und morgens oder spät Nachmittags oder im Winter ist das sicher ein toller Platz zum arbeiten.
Tagsüber wird meine Frau sowieso im Wohnzimmer arbeiten, wenn keiner im Haus ist.
Notfalls muss man oben den Rollladen runtermachen. Unten gibt es dann im Wohnbereich und Arbeitszimmer überall Raffstores.
 
Zuletzt aktualisiert 06.10.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4660 Themen mit insgesamt 92501 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.06.2015Grundrissfrage, Treppe, Fenster, Ausrichtung Beiträge: 12
18.10.2018Bestandshaus umbauen - Mehr Platz für Küche und Bad - Ideen? - Seite 2Beiträge: 20
02.10.2017Grundrissentwurf für 220m² Einfamilienhaus - Seite 5Beiträge: 493
15.02.2014Neubau - Zeitpunkt für Informationen zu Küche und Bad. Beiträge: 10
24.09.2018Stadtvilla mit gerader Treppe, offene moderne Bauweise, 140m² - Seite 2Beiträge: 18
15.10.2015 Küchenplanung mit tiefen Fenster - Seite 2Beiträge: 43
06.01.2015Wohin mit der Treppe? Dachausbau Walmdachbungalow - Seite 2Beiträge: 19
03.06.2018Neubau einer ca. 8x11 DHH, Einschätzung Grundriss und Fenster - Seite 2Beiträge: 35
28.01.2015Probleme bei der aufteilung Küche, Essen , Wohnen - Seite 2Beiträge: 16
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum) - Seite 3Beiträge: 304

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben