BAFA Förderung - Welche Wartezeit ist realistisch?

4,30 Stern(e) 6 Votes
WilhelmRo

WilhelmRo

Hallo, wie schon im Titel zu lesen, habe ich eine Förderung für meine Klimaanlage gestellt, diese ist jetzt schon 3,5 Monate unbearbeitet.
Hat jemand Erfahrung, wie lange so etwas dauert?
Auch die Frage nach dem Angebot, dass ich beigefügt habe.
Ich kann mir vorstellen, das Angebot vom Installateur ist mittlerweile teurer - wird das dann rückwirkend berücksichtigt?

bafa-foerderung-ab-welcher-wartezeit-wird-es-unnormal-612861-1.png


mfg
 
L

leschaf

Weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe, aber du kannst nach Stellung des Antrags deinen Installateur beauftragen. D.h. du hättest das schon am 30.9.22 tun können, nachdem du von der BAFA die Eingangsbestätigung bekommen hast.

Das Angebot wird inzwischen sicher teurer sein, ja. Deshalb schlägt man normalerweise beim Förderantrag auch noch ein wenig Puffer oben drauf.

Wir warten für BEG Einzelmaßnahmen Gebäudehülle seit Mitte August auf die Bewilligung, haben aber schon angefangen mit dem Umbau.
 
WilhelmRo

WilhelmRo

Zitat:

Die Sanierungsmaßnahme ist geplant, der Förderantrag auf einen Zuschuss beim BAFA gestellt, die Handwerksfirma steht parat - es kann losgehen mit der Sanierung! Oder? Nicht ganz, denn oft fehlt noch eine Kleinigkeit, der Zuwendungsbescheid für die Förderung.

Heißt man braucht einen Zuwendungsbescheid?
Habe auch gelesen, dass der Begin des Projektes dann auf eigene "Gefahr" läuft.

mfg
 
B

Buschreiter

Bearbeitungsdauer für Fenster war ein gutes halbes Jahr. Ich würde davon ausgehen, dass ein Projekt förderfähig ist, wenn der Energieeffizienzberater sein „GO“ gibt, aber letztlich trägt man schon das Risiko selbst
 
P

philipp1987

Ich hatte die Förderung für Fenster im August letzten Jahres vor der Änderung der Bedingungen gestellt. Zum letzten Wochenende kam jetzt der schriftliche Bescheid über die Förderhöhe
 
L

leschaf

Heißt man braucht einen Zuwendungsbescheid?
Habe auch gelesen, dass der Begin des Projektes dann auf eigene "Gefahr" läuft.

mfg
Genau, ohne Zuwendungsbescheid auf eigene Gefahr. Ist halt immer eine Frage der eigenen Situation. Wenn du schon im Haus wohnst und warten kannst, weil du die Klimaanlage nicht zwingend brauchst, kann man sicher auf den Zuwendungsbescheid warten. Dann hat man "nur" das Risiko von Preissteigerungen.

Wenn wir (Kernsanierung) hingegen unsere Sanierung deshalb aufschieben würden, würde uns das Warten einen Großteil der Förderung auffressen (Preissteigerungen plus länger Doppelbelastung Miete), also fangen wir auf eigenes Risiko an
 
Zuletzt aktualisiert 25.05.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 814 Themen mit insgesamt 16801 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben