Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
70
Gäste online
693
Besucher gesamt
763

Statistik des Forums

Themen
29.954
Beiträge
389.768
Mitglieder
47.468

Badezimmer Planungen im Neubau

4,50 Stern(e) 4 Votes
Hallo zusammen,

unser Bad ist bisher so geplant:
1582284538552.png
In einer 3D-Ansicht sieht es dann in etwa so aus:
1582287189878.png

Zwischenzeitlich kam die Idee auf, ob wir das Bad nicht anders gestalten sollten:
1582288037977.png
1582288060622.png

Alternativ auch mit durchgezogener Wand und einer Türöffnung:
1582288341095.png

Der ursprüngliche Grundriss wirkt vielleicht ein bisschen geradlinig.

Der andere Grundriss versteckt halt das WC.
Hier stellt sich die Frage, ob es dort mit 90 cm RBM nicht ein bisschen eng sein könnte?
Die halbhohe Variante lockert es vielleicht ein bisschen auf, hat aber den Nachteil, dass die Badewanne nicht mit der halbhohen Wand abschließt. Die Wand hinter dem WC muss wg. dem Entlüftungsrohr in der Ecke 20 cm tief werden. Die Badewanne ist 80 cm breit. Dementsprechend wäre die halbhohe Wand entweder nur 60 cm lang, was nicht gerade viel ist für das WC. Wenn man die Wand länger machen möchte, müsste ein ca. 10-15 cm Vorbau um die Badewanne, was wiederum den Bereich zwischen Badewanne und Waschbecken wieder etwas einengt.

Die Alternative mit der durchgezogenen Wand hätte den Vorteil, dass die Badewanne kein Vorbau bräuchte. Dafür dürfte der Bereich hinter der Wand sehr schlauchig wirken (90x365 cm RBM).

Was denkt Ihr?
 
Die Türöffnung finde ich nicht gut. Das ist nun wirklich verschwendeter Platz. Ich hätte die halbhohe Wand genommen mit einer gefliesten Öffnung. Da Spots eingebaut lässt die Wand etwas lockerer wirken.

Wie isn das mit einer Dusche?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hier dann noch einmal die halbhohe Variante ohne Vorbau um die Badewanne.

80 cm lange halbhohe Wand:
1582292693886.png
95 cm lange halbhohe Wand:
1582292598478.png

Wenn um die Badewanne noch ein Vorbau kommt, dann ist diese ca. 90-95 tief. Auf der anderen Seite ist das Waschbecken mit Vorwand ca. 65 cm tief. Der Raum ist 240 cm breit. 80-85 cm im Durchgang sind nicht sonderlich viel, oder?
 
Oh die habe ich glatt übersehen auf dem Grundriss. :p
Ich würde bei der bündigen Variante bleiben. Aber das ist lediglich Geschmackssache. Auf keinen Fall eine Umrandung der Badewanne.
80-85 ist schon stressig, wenn man mit mehreren im Badezimmer ist. Man kann denke ich gut mit leben, aber es ist hier ja auf jeden Fall vermeidbar.
Ablagefach habe ich mal ein Foto angehängt was ich damit meine. Natürlich nicht in der Dimension.
 

Anhänge


Ähnliche Themen
05.11.2017Grundriss eines barrierefreien BungalowBeiträge: 230
10.03.2020Grundriss & Hauspositionierung EFH auf "kurvigem Grundriss"Beiträge: 39
21.08.2016Jetzt der finale Grundriss - 189qm ohne Keller; StadtvillaBeiträge: 24
15.12.2015EFH: Kommentare zum Grundriss (mal wieder)Beiträge: 14
02.11.2015Unser Grundriss, bitte um KritikBeiträge: 22

Oben