Automatisch ranziehendes 20m LanKabel.. verlegen

Dieses Thema im Forum "Einrichtung / Wohnen" wurde erstellt von Werkstudent, 14. 05. 2018.

Automatisch ranziehendes 20m LanKabel.. verlegen 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    3.119
    863
    Hab mit dLan schon sehr gute Erfahrung gemacht. Man muss es einfach ausprobieren. Wenn es nicht läuft gehen die Dinger halt zurück.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Deliverer

    Deliverer

    25. 05. 2016
    368
    102
    Ich habe auch schon an mehreren Orten gute Erfahrungen damit gemacht. Allerdings nur mit den "Originalen" von Devolo. Zwei andere Hersteller haben sich durch häufiges Neu-Verbinden ausgezeichnet.
    Die Geschwindigkeiten waren immer schneller, als der jeweilige Internetanschluss benötigt hätte und ein WLan (ohne zugekaufte Acess-Points) hätte liefern können.

    Wenn Du natürlich ne 400-mbit-Leitung hast, könnte es knapp werden. Da hilft dann nur das Netzwerkkabel. Aber die durchschnittlichen 50 mbit in Deutschland sollten klappen.

    Andere Frage: Warum willst Du die letzten Meter nicht ständig angeschlossen lassen? Steht dein PC nicht fix auf/unter einem Schreibtisch?
    Sollte es kein PC sondern ein Notebook sein, fällt mir keine Anwendung ein, die nicht über WLan ausreichend versorgt wäre. (Also doch, ich könnte mir eine konstruieren... aber ich glaube nicht daran ;-)
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  4. Payday

    Payday

    22. 02. 2015
    1.421
    186
    zum eigentlichen thema: ein 20meter lan kabel ist schon ziemlich lang und auch nicht mehr so richtig sinnig. mit selbsteinzug müßte das kabel ja eine art rolle oder ähnliches haben. wenn, dann müßte es zweitgeteilt sein oder soll das ganze kabel durchs haus aufgezogen werden oder wo soll der aufzug sitzen?
    du kannst das kabel verlegen und das offene ende guckt raus und gut ist. oder aber du nimmst eine der ideen hier aus den thread.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    3.119
    863
    Man könnte das Kabel selbst fest auf eine AP Dose legen und dann dort erst den Einzug anbringen. Oder mit einer Kupplung arbeiten.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  6. Werkstudent

    Werkstudent

    14. 05. 2018
    2
    0
    Guten Tag,
    Danke für die Tipps! Ich habe eine Fritzbox 7590! 5 GHz Wlan läuft bereits bei mir zuhause. Doch mir ist ein LanKabel am Pc lieber.

    Ich denke eher das Ich den Lan-Anschluss der Fritzbox verlängere, welches dann leicht aus der Leiste guckt, um dann einfach ein kürzeres Lankabel im Zimmer zu haben.
    Wisst ihr ob dadurch die Geschwindigkeit flöten geht ?

    Habe Momentan eine 100.000 Leitung, wenn dann 70-90 Tausend ankommen, wär Ich recht zufrieden.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  7. Domski

    Domski

    15. 12. 2016
    150
    27
    LAN zu Hause == 100Mbit oder 1000MBit.
    Zwischenstufen gibts nicht. Entweder es geht oder es geht nicht.
    Die FB hat 1GBit (1000MBit) LAN-Ports. Wenn du Norm-konformes CAT5 oder CAT6 Kabel nimmst, die Kabellänge 100m nicht überschreitet und die Anschluss-Elemente (Stecker, Dosen) korrekt montiert sind, kriegst du zwischen PC und Fritzbox 1000Mbit Geschwindigkeit.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
Thema bewerten:
/5,