Ausschluss Förderung / Kaufvertrag unterschrieben vor KFW Zuschuss

4,60 Stern(e) 8 Votes
K

Kfwwahnsinn

Liebes Forum,

wir sind sehr ratlos weil wir aus unserer Sicht unverschuldet von der KFW Zuschuss 461 ausgeschlossen werden, da ein formeller Fehler gemacht wurde:


ich habe eine Eigentumswohnung in einer Neubauwohnanlage zur Selbstnutzung gekauft.
Anreiz war der vom Bauträger zugesagte KFW-Zuschuss der auch beim Finanzierungsberater Grundlage für die Finanzierung war. Alle Schritte zum Kauf wurden mit dem Berater besprochen. Er hat die Bank kontaktiert etc und das mit der Förderung einkalkuliert und entsprechend von der benötigten Darlehenssumme abgezogen.
Bankzusage ist gekommen, Baufinanzierung wurde unterschrieben, Notartermin folgte. Notartermin rum, Baufinanzierer sagt: „ sie bekommen die Tage Post von mir, mit den Unterlagen für den KFW Antrag Zuschuss 461.

ok. Post kommt nicht, Anruf bei Baufinanzierer, Frage wo Unterlagen bleiben, Antwortmail mit Link zum KFW Portal erhalten, mit der Info man müsse den Antrag selbst stellen. Gesagt getan und bei Anruf KFW Bank aus allen Wolken gefallen. Ergebnis laut Hotline: Sie sind von der Förderung ausgeschlossen, da bereits der Kaufvertrag unterschrieben ist. Fertig.

Wir sind ratlos. Der Baufinanzierer hat uns hier eindeutig falsch beraten. Aus Unwissenheit oder Vergesslichkeit, ist nicht klar.

Alle Versuche bei der KFW Bank auf Kulanz zu stoßen, sind bislang erfolglos. Es geht um 27.500€.

Was kann man in dem Fall noch tun?

Uns wurde geraten den Kaufvertrag in beiderseitigem Einverständnis beim Notar zu annulieren. Dann den Antrag stellen, dann wieder Kaufen. Das komische ist, das in der Wohnanlage alle Anträge zu den Bereits verkauften Einheiten von der KFW bewilligt wurden. Das Gebäude ist auch schon zu 80% fertig gestellt.
Was können wir tun? Wir wollen ja nicht unendlich Geld an den Notar bezahlen hin und her….muss der Berater dafür aufkommen? Seine Versicherung? (Beweise in Form von Mail sind ja da)

Herzlichsten Dank für Ihre Hilfe!
 
T

Tom1978

Liebes Forum,

wir sind sehr ratlos weil wir aus unserer Sicht unverschuldet von der KFW Zuschuss 461 ausgeschlossen werden, da ein formeller Fehler gemacht wurde:


ich habe eine Eigentumswohnung in einer Neubauwohnanlage zur Selbstnutzung gekauft.
Anreiz war der vom Bauträger zugesagte KFW-Zuschuss der auch beim Finanzierungsberater Grundlage für die Finanzierung war. Alle Schritte zum Kauf wurden mit dem Berater besprochen. Er hat die Bank kontaktiert etc und das mit der Förderung einkalkuliert und entsprechend von der benötigten Darlehenssumme abgezogen.
Bankzusage ist gekommen, Baufinanzierung wurde unterschrieben, Notartermin folgte. Notartermin rum, Baufinanzierer sagt: „ sie bekommen die Tage Post von mir, mit den Unterlagen für den KFW Antrag Zuschuss 461.

ok. Post kommt nicht, Anruf bei Baufinanzierer, Frage wo Unterlagen bleiben, Antwortmail mit Link zum KFW Portal erhalten, mit der Info man müsse den Antrag selbst stellen. Gesagt getan und bei Anruf KFW Bank aus allen Wolken gefallen. Ergebnis laut Hotline: Sie sind von der Förderung ausgeschlossen, da bereits der Kaufvertrag unterschrieben ist. Fertig.

Wir sind ratlos. Der Baufinanzierer hat uns hier eindeutig falsch beraten. Aus Unwissenheit oder Vergesslichkeit, ist nicht klar.

Alle Versuche bei der KFW Bank auf Kulanz zu stoßen, sind bislang erfolglos. Es geht um 27.500€.

Was kann man in dem Fall noch tun?

Uns wurde geraten den Kaufvertrag in beiderseitigem Einverständnis beim Notar zu annulieren. Dann den Antrag stellen, dann wieder Kaufen. Das komische ist, das in der Wohnanlage alle Anträge zu den Bereits verkauften Einheiten von der KFW bewilligt wurden. Das Gebäude ist auch schon zu 80% fertig gestellt.
Was können wir tun? Wir wollen ja nicht unendlich Geld an den Notar bezahlen hin und her….muss der Berater dafür aufkommen? Seine Versicherung? (Beweise in Form von Mail sind ja da)

Herzlichsten Dank für Ihre Hilfe!
Hast Du jetzt noch mit dem Baufinanzierer gesprochen? Was sagt er dazu? Sonst würde ich mich vermutlich an einen Anwalt wenden und da alles absprechen/ Informationen einholen. Bist du bei dem Bauherrenverein oder Bauherren-Schutzbund? Evtl. können die Dir schon was sagen/helfen?
 
H

hampshire

Dumm gelaufen - als voll geschäftsfähige Person, die eine Wohnung kaufen kann bist natürlich erst einmal Du selbst verantwortlich für Deine Entscheidungen. Ob Du da jemanden haftbar machen kannst ist fraglich, es sei denn es läge eine Täuschung vor.
Die Lösung zu annulieren erscheint zunächst preiswert - prüfe genau welche Folgen das hat und verlasse Dich da nicht auf die Aussagen anderer - nicht, dass da die KfW noch weitere Ausschlusskriterien in den Bedingungen hat. Zum Beispiel eine Wartefrist nach einem abgelehnten Antrag oder irgend eine Wertung des Kaufversuches als Eigentumserwerb.
 
T

Tom1978

Zum Beispiel eine Wartefrist nach einem abgelehnten Antrag oder irgend eine Wertung des Kaufversuches als Eigentumserwerb.
Da hast recht. Wir wollten auch mal unseren Antrag ggf. ändern und bei Nachfrage bei der kfw wurde uns gesagt, dass man bei der Rücknahme des kfw-Antrages eine 6-monatige Sperrfrist auferlegt bekommt.
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 735 Themen mit insgesamt 15629 Beiträgen

Ähnliche Themen
07.12.2018Kaufvertrag prüfen / auf Vorverkaufsrechtverzicht wird verzicht - Seite 3Beiträge: 27
14.06.2022KfW BEG Förderung gestoppt 261, 262, 263, 264, 461, 463, 464 - Seite 24Beiträge: 1239
13.09.2020BAFA-Förderung für Wärmepumpe (Luft-Wasser-Wärmepumpe) bei Bau mit Bauträger Beiträge: 25
24.01.2022BEG Förderung des Effizienzhaus 55 im Neubau wird eingestellt - Seite 10Beiträge: 66
21.01.2022KfW55 Förderung noch beantragen? Beiträge: 24
24.01.2023Bafa Förderung für Wärmepumpen wird zum 31.12.2020 eingestellt. - Seite 17Beiträge: 499
01.07.2020Finanzierung über KFW 55 oder doch von Bank?? Beiträge: 18
24.04.2016Finanzierungsbestätigung und Konditionen - Erfahrungen? - Seite 3Beiträge: 16
17.12.2015Kfw Förderung 2016 - Wie Baufinanzierung aufstellen? Beiträge: 10
20.01.2020Neue BAFA-Förderung - Luft-Wasser-Wärmepumpe doch mit Solarthermie - Seite 3Beiträge: 39

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben