Architekten Suche München + Umland (Empfehlungen?)

4,70 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Architekten Suche München + Umland (Empfehlungen?)
>> Zum 1. Beitrag <<

K

Kokovi79

Der HOAI-Rechner wirft mir für 600k anrechenbare Kosten ca. 98k Bruttohonorar aus. Für 100k Nettohonorar habt Ihr Euch auf Honorarzone 4 Mittelsatz geeinigt?
Das ist dann vielleicht der „München“-Zuschlag.
 
K

Kokovi79

Ergänzung: 98k brutto wären es bei 600k anrechenbare Kosten in 3 Mittelsatz, was eigentlich als Honorarzone für ein EFH passen sollte. Erzählt mir jedenfalls ein Architekt in der entfernteren Verwandtschaft. Für unser Vorhaben liegen wir auch da. Ist aber halt auch nicht München, sondern Region Hannover.
 
M

Mucuc18

@JuliaMünchen Inzwischen ist ja etwas Zeit vergangen, seid ihr nach wie vor zufrieden mit BradlBau und auch der weiteren Planung und Durchführung eures Bauprojekts? Wir würden uns über Erfahrungen freuen, da BradlBau bei uns derzeit auch "im Rennen" ist...
Danke!

Über weitere Empfehlungen zu Architekten/GUs in und um München sind wir auch stehts dankbar.

An die beiden, die gefragt haben: Wir hatten sehr viele Baufirmen verglichen und uns am Ende für BradlBau entschieden (schlüsselfertig, im Augsburger Raum angesiedelt). Wie bei jeder Baufirma gibt es auch hier Nachteile, aber bisher sind wir insgesamt sehr zufrieden (haben aber auch noch nicht angefangen mit dem Bau, das muss man dazusagen:). Unser Architekt kommt vom Architekturbüro Thomas Wegmann. Er hat für Bradl auch schon Bauherren von Anfang an betreut und mit ihnen Häuser entwickelt, mit ihm hätten wir sicher ein Haus gebaut, dass uns genauso gut gefällt, aber sehr teure Details nicht enthält. Eine Empfehlung ist ja immer schwer, weil jeder auch menschlich anders ist, aber Herr Simon passt für uns perfekt: Er lässt mir in mir wichtigen Details meinen Dickkopf, gibt aber sehr gute Ratschläge, bietet verschiedene Optionen an, weist selbstständig auf Schwächen in der vorhergehenden Planung hin und ist dazu noch ein netter Mensch mit feinem Humor.
Einzelvergabe der Gewerke hätten wir uns definitiv nicht zugetraut, da zum Einen überall, was außerhalb der Reihe beauftragt werden muss (Kamin, Küche, Außenanlagen etc.) ein kräftiger München-Aufschlag draufkommt und gefühlt auch wirklich keiner Zeit hat, wie da ein zeitlich einigermaßen sinnvoller Rahmen eingehalten werden kann, ist mir in München wirklich ein Rätsel. Wenn ihr das aber unbedingt wollt, würde ich unbedingt darauf achten, dass euer Architekt nicht zu alt ist (unser 1. Architekt hätte die Bauleitung aus Altersgründen eh nicht übernommen) und sich wirklich mit aktuellen Preisen in München und Umgebung auskennt, die Schätzungen unseres 1. Architekten wurden zum Glück bereits vor der Vertragsunterschrift mit unserem GU als Illusionen entzaubert, sodass wir uns auf eine realistische Finanzierung einstellen konnten.
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2022
Im Forum Architekt / Bauleitung / Statiker gibt es 419 Themen mit insgesamt 4251 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben