Annuitätendarlehen vs. BSV - Verständnisfragen

Dieses Thema im Forum "Finanzierungsplan / Finanzierungsvarianten" wurde erstellt von Wolf22, 26. 12. 2017.

Annuitätendarlehen vs. BSV - Verständnisfragen 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    460
    59
    Also ich sehe mich mit meinen 36 Lenzen nicht in Stande bis zum 67 abzuzahlen. Außerdem kenne ich in meinem Familien/Bekanntenkreis niemanden der komplett durchzieht und/oder bis zum Schuss in gleicher Höhe bis zur Rente verdient.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Bieber0815

    Bieber0815

    21. 10. 2014
    2.522
    398
    Es zwingt dich ja niemand dazu ;-). Ich bin da entspannter: Ob ich bis ans Ende Miete zahle, oder Zinsen an die Bank, ist mir aus heutiger Sicht nicht so wichtig. (Was nicht bedeutet, dass meine Planung das so vorsieht.)

    Ich kenne alles: Früher mit Abschlägen in Rente (oftmals Geringverdiener), früher wohl versorgt in Rente (Vorruhestandsregelung, Gutverdiener, Betriebsrente), länger Arbeiten (bis auch die Frau das Rentenalter erreicht hat).

    Und in den meisten Hausbauerkarrieren, die ich jetzt kenne, ist anzunehmen, dass das Einkommen mit dem Alter steigt (nicht nur mit der Inflation, sondern deutlich drüber).
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  4. Wolf22

    Wolf22

    12. 09. 2016
    17
    0
    Habe jetzt noch ein weiteres Angebot erhalten. Danke an Zaba12 für den Tipp.



    Diesmal geht es 20 Jahre lang mit 1,82 % effektiv und anschließend wird wieder mit BSV gearbeitet. Die Belastung bleibt bei 1500 € monatlich. Gezahlte Zinsen für das Annu innerhalb der 20 Jahre wären 91.268 € mit einer Restschuld von 112.000 €. Diese wird dann in Form eines BSV abgelöst der parallel zu dem Annu mit 194 € monatlich bespart wird. Zinskosten für die Zinsen beim BSV liegen bei 5.000 €. insgesamt also 117.000 €

    Zusätzlich wurde noch ein Annu mit 2,08 % über die gesamte LZ von 27 Jahren und 9 Monaten angeboten. Hierfür belaufen sich die Kosten für den Zins auf 118.000 €

    Somit bleibt mein Favorit der weiter vorne erwähnte Annu mit 15 Jahren zu 1,63 % und anschließendem BSV über die Restlaufzeit. Aus meiner Sicht ergibt sich hieraus das wirtschaftlichste Angebot mit Zinskosten von knapp 94 tsd €

    Die Angebote von meiner Spasskasse und Comdirect basieren auf selbigem Modell Annu + BSV. Diese sind aber verglichen mit den den anderen Konditionen unattraktiv.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    460
    59
    Kurzer Zwischenstand von mir: Nachdem die Bank meine Unterlagen verbummelt und dann wieder gefunden hat, hat die ersten Instanz das Darlehen genehmigt, jetzt fehlt noch die abschließende Genehmigung welche nächste Woche folgen soll. Also Daumen drücken :)
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
    Alex85 gefällt das.
Thema bewerten:
/5,